Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paukender 1. Herzton
#1
Hallo Ihr Lieben,

wenn der 1. Herzton paukend ist, lässt es auf eine Mitralklappenstenose schließen. Die Ursache für den Herzton kann ich mir ja herleiten und wurde im Forum ja auch toll erläutert. Nun stellt sich mir aber eine weitere Frage:
Warum ausgerechnet Mitralklappenstenose und nicht Trikuspidalklappen stenose???
Das gleiche gilt für den leisen 1. Herzton bei der Mitralklappeninsuffizienz.

Denn beide Kammern / Vorhöfe arbeiten doch synchron.... Huh
_____________________________________________________________________________________________
www.tierheilpraktiker-meerbusch.de
www.bernerblog.de/blog
Antworten Zitieren
#2
Liebe Kerstin

die linke Herzhälfte (sowohl Mitralklappenstenosen o. Insuffizienzen, als auch die Aortenklappenfehler) ist öfter betroffen, daher werden sie meist besprochen.
Der Grund ist, dass die linke Herzhälfte das Blut in den kompletten Körper pumpen muss und die rechte Hälte "nur" in den Lungenkreislauf.
So sind die Klappen auf der linken Hälfte anfälliger, da sie mehr "leisten" müssen und einem größerem Druck ausgesetzt sind.

Ist damit dine Frage beantwortet, sonst frag einfach weiterSmileSmile
Heart - liche Grüße
Andrea  

Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr
wie das, was das Auge sieht?
Khalil Gibran


Patin von Tatjana S und Gabi-D.
Antworten Zitieren
#3
Hallo Andrea,

Vielen Dank für die Antwort. Also wäre auch bei der Trikuspidalklappenstenose (die nur seltener vorkommt) ein paukender erster Herzton zu hören? Sozusagen als DD?.

Dann ist es logisch.

Danke :-)
_____________________________________________________________________________________________
www.tierheilpraktiker-meerbusch.de
www.bernerblog.de/blog
Antworten Zitieren
#4
Das Schlagwort paukender Herzton würde ich nur in Hinblick auf die Mitralklappenstenose sagen.
Aber wenn du einen lauten 1.Herzon bei einer Trikuspidalstenose erwähnst, bist auf der "sicheren Seite"Smile
Heart - liche Grüße
Andrea  

Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr
wie das, was das Auge sieht?
Khalil Gibran


Patin von Tatjana S und Gabi-D.
Antworten Zitieren
#5
Idea prima! Danke :-)
_____________________________________________________________________________________________
www.tierheilpraktiker-meerbusch.de
www.bernerblog.de/blog
Antworten Zitieren
#6
Hallo!

Wo kann ich denn die Erklärung für den paukenden 1.Herzton nachlesen im Forum?

Da steht Öffnungsproblem der Mitralklappe, aber wie kann das sein, wenn 
bei der Anspannungsphase der Kammermuskulatur die Mitralklappe ein 
Öffnungsproblem hat?Warum macht ein Öffnungsproblem einen paukenden Ton,da 
die Mitralklappe ja zu bleiben soll.
Eigentlich öffnen sich doch die Taschenklappen. Die Segelklappen schließen sich
in der Zeit und dabei kann doch kein Öffnungsproblem der Mitralklappe entstehen...

Wer kann mir da helfen?

lG

Jakob
Antworten Zitieren
#7
Hallo Jakob,

der paukende 1.Herzton ist ja typisch bei der Stenose der Mitralklappe.
Wir haben also keine physiologischen = normalen Zustände, sondern es
herrscht eine Veränderung an der Klappe. Es kommt zu "Verwachsungen"
und teils durch Kalkeinlagerungen zur Einschränkung in der Funktion.
Sie ist also nicht mehr so dehnungsfähig und damit nicht mehr so beweglich,
evtl. auch ein wenig verzogen

Ähnlich wie ne alte Türe - da braucht es dann auch mehr Druck,
um sie zu bewegen und das ist dann in dem Fall der Klappe zu hören.

Hilf Dir das so?
LG Gini

PS: hier findest Du auch eine gute Erklärung von Kristina = https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...l#pid79213
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#8
Vielen Dank für die Antwort,

Während der Diastole macht es für mich Sinn,aber der 1.Herzton ist doch die Anspannung der Kammermuskulatur, was paukt denn da dann?

Da schließt sich doch eigentlich die Mitralklappe?

lG

Jakob
Antworten Zitieren
#9
Stimmt genau, der 1. Herzton ist die Anspannung = wenn viel Druck aufgebaut, dann schlägt die Klappe lauter zu und somit ist dann auch ein Klappenton zu hören. 

Ich versuchs nochmal etwas ausführlicher:

1. Herzton = Anspannung der Kammermuskulatur (Kontraktion)
Wenn wir also in der Anspannungsphase der Systole sind, dann schließen sich unsere Segelklappen zwischen Vorhof und Kammer. Das Blut ist aus dem Vorhof in die Kammer gelaufen, nun baut sich weiter Druck auf und wenn der Druck in der Kammer höher ist, als in den Gefäßen öffnen sich die Taschenklappen....das ist der normale Ablauf.

Durch den Druck in der Kammer drückt das Blut "von unten" in die Segel. Damit die Segel nicht aufgrund des Druckes in der Kammer in den Vorhof gedrückt werden, gibt es ja die Sehnenfäden, die dies im Normalfall verhindern.
Wenn das  Ganze nun nicht mehr richtig funktioniert, weil pathologisch verändert, kann es sein das die Segel umschlagen in den Vorhof = das wäre z.B. ein Mitralklappenprolaps

In dem Zusammenhang mit der Mitralstenose findet sich auch der Begriff: Mitralöffnungston.
Der Mitralöffnungston entsteht bei der veränderten Mitralklappe durch Umschlagen vom linken Vorhof in die linke Kammer bei der diastolischen Öffnung der Klappe. Der paukende 1. Herzton entsteht wegen dieser veränderten Klappe.
Irgendwann werden sie dann evtl. immer "starrer" und dann verschwinden diese Auskultationshinweise wieder.

Vielleicht hilft das hier auch ein wenig: https://clinisurf.elearning.aum.iml.unib...rtsounds|3

LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#10
Das heißt der paukende 1.Herzton entsteht durch den Schlusston der Segelklappe?
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  1. / 2. Herzton katharinamey 1 1.876 10.03.2017, 09:56
Letzter Beitrag: Sabine2204
  Erste Herzton rondill 3 2.586 20.10.2013, 07:58
Letzter Beitrag: rondill
  Gespaltener zweiter Herzton Tanja Sandner 1 3.220 20.02.2012, 23:09
Letzter Beitrag: Julia DOZ
  Hypertonie - 2. Herzton laut *Brigitte* 2 3.496 05.06.2011, 19:38
Letzter Beitrag: *Brigitte*
  1. und 2. Herzton Nidoli 12 11.359 28.03.2011, 13:10
Letzter Beitrag: Annette Th.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: