Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zu wenig Enterokokken ...?
#1
Hallo, Ihr Lieben,
vielleicht kann mir hier mal jemand auf die Sprünge helfen ...Pat., bei mir zur Osteopathie wegen Kopfschmerzen, kam heute mit Labor- und Stuhlbefunden. Die Enterokokken im Stuhl sind stark erniedrigt, was das bedeuten würde? Und ob der wandernde Hautausschlag damit zu tun hätte? Alle anderen Werte optimal. Nun meine Frage: muss da ein Aufbau erfolgen und wenn ja, womit? Weder von Haut, noch von Labordiagnostik habe ich tiefere Kenntnisse. Der behandelnde Hautarzt hätte nur Cortisonsalbe verschrieben und das will er ja nicht. In meinen Fachbüchern habe ich dazu nichts gefunden?
LG Christiane
Antworten
#2
Liebe Christiane,

vielleicht möchtest du den Fall im internen Kursbereich etwas genauer vorstellen?

Wurde auch sIgA bestimmt?
Wie war der pH Wert?

Symbioflor hat Enterokokkenpräparate und in Bactoflor 10/20 sind auch Enterokokken dabei.
Vielleicht kannst du intern mal den kompletten Befund einstellen.

Grundsätzlich haben Hautprobleme häufig auch mit Dysbiosen zu tun
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#3
Liebe Silke,
mache ich gern, wenn Ihr mich da reinlasst Wink und lieben Dank für Deine Antwort!
LG Christiane
Antworten
#4
Liebe Christiane,

wenn du kurz sagen kannst in welchem Jahrgang du gewesen bist beim Kurs und bei der Anfrage deinen vollen Namen ( wie in der Kursanmeldung) schreiben kannst?
Ich kann nicht alles einsehen und bin heute in der Praxis. Dieser Bereich ist für die TN aller bisherigen Fortbildungen zum Thema Darm, Ausweiten usw. mit Steffi und mir :-)
Evtl. kannst du mit der Schule sprechen, wenn es schon länger her ist mit deinem Kurs?

Falls du in diesem Kurs nicht als TN gewesen bist, in welchen Kursen bist du dabei gewesen? evtl. wählst du dann einen anderen internen Bereich aus?
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#5
Liebe Silke,
ich (Christiane Neumann) habe gar keinen diesbezüglichen Kurs belegt, sondern den HP hier gemacht, bei Dir Praxisgründung und jetzt bei Birgit TCM - das ist ja auch nicht mein Arbeitsbereich. Ich war halt nur erstaunt und neugierig zugleich, womit ich so in der Praxis konfrontiert werde und suche dann gern Antworten :-)
LG Christiane
Antworten
#6
Liebe Christiane,

wenn die Enterokokken stark erniedrigt sind, bedeutet es ja auch, dass andere "Mitbewohner" möglicherweise ebenfalls in eine Dysbalance geraten sind. Wie sieht es da aus? Wer oder was wurde bestimmt? Sind andere Stuhparameter bekannt? Silke hat schon einige Hinweise gegeben. Ich würde v. a. ein sog. Leaky gut Syndrom aufgrund der Beschwerden ausschließen wollen.
Natürlich kann man Symbioflor 1 o. ä. Produkte aufgrund des Mangels zuführen. Es wird alleine wahrscheinlich wenig ausrichten. Gemäß L. Pasteur: Der Erreger ist nichts, der Nährboden ist alles. Ich würde eine Substitution nur in einem ganzheiltichen Behandlungsplan einfließen lassen. Auch würde ich den Namen des Labors berücksichtigen. Wer hat die Stuhluntersuchung veranlasst und warum wendet sich der Pat nicht an den entsprechenden Therapeuten?

Manchmal erinnere ich mich auch liebevoll daran, dass ich nicht für alles zuständig bin. Und ich verweise an einen entsprechenden Kollegen. Denn wir HP müssen nicht "in allen Pötten" rumrühren. Ich selber habe von Osteopathie keine Ahnung und arbeite gerne mit einem Osteopathen vor Ort zusammen. Und genieße die Zusammenarbeit sehr.


Viele Grüße
Britta
Antworten
#7
Zitat:Liebe Silke,
ich (Christiane Neumann) habe gar keinen diesbezüglichen Kurs belegt, sondern den HP hier gemacht, bei Dir Praxisgründung und jetzt bei Birgit TCM - das ist ja auch nicht mein Arbeitsbereich. Ich war halt nur erstaunt und neugierig zugleich, womit ich so in der Praxis konfrontiert werde und suche dann gern Antworten :-)
LG Christiane


Liebe Christiane,

da das der Bereich für die Kursteilnehmer ist und das Bestandteil des bezahlten Kurses ist wird das dann schwierigen der Stelle. Darum dachte ich evtl. hast du Frauenheilkunde oder so gemacht und wir besprechen es dann dort.

Evtl. kannst du es im TCM TN Bereich besprechen? 

Du kannst auch hier weiter posten - nur ist es dann eben alles öffentlich.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#8
(03.07.2018, 12:12)Silke Uhlendahl schrieb:
Zitat:Liebe Silke,
ich (Christiane Neumann) habe gar keinen diesbezüglichen Kurs belegt, sondern den HP hier gemacht, bei Dir Praxisgründung und jetzt bei Birgit TCM - das ist ja auch nicht mein Arbeitsbereich. Ich war halt nur erstaunt und neugierig zugleich, womit ich so in der Praxis konfrontiert werde und suche dann gern Antworten :-)
LG Christiane


Liebe Christiane,

da das der Bereich für die Kursteilnehmer ist und das Bestandteil des bezahlten Kurses ist wird das dann schwierigen der Stelle. Darum dachte ich evtl. hast du Frauenheilkunde oder so gemacht und wir besprechen es dann dort.

Evtl. kannst du es im TCM TN Bereich besprechen? 

Du kannst auch hier weiter posten - nur ist es dann eben alles öffentlich.
Liebe Silke,
ich hatte auf das Schwarmwissen gehofft, aber so ganz öffentlich mache ich das auch anonymisiert nicht. Trotzdem herzlichen dank für Deine Bemühungen.
LG Christiane
Antworten
#9
(03.07.2018, 11:01)Britta Mann schrieb: Liebe Christiane,

wenn die Enterokokken stark erniedrigt sind, bedeutet es ja auch, dass andere "Mitbewohner" möglicherweise ebenfalls in eine Dysbalance geraten sind. Wie sieht es da aus? Wer oder was wurde bestimmt? Sind andere Stuhparameter bekannt? Silke hat schon einige Hinweise gegeben. Ich würde v. a. ein sog. Leaky gut Syndrom aufgrund der Beschwerden ausschließen wollen.
Natürlich kann man Symbioflor 1 o. ä. Produkte aufgrund des Mangels zuführen. Es wird alleine wahrscheinlich wenig ausrichten. Gemäß L. Pasteur: Der Erreger ist nichts, der Nährboden ist alles. Ich würde eine Substitution nur in einem ganzheiltichen Behandlungsplan einfließen lassen. Auch würde ich den Namen des Labors berücksichtigen. Wer hat die Stuhluntersuchung veranlasst und warum wendet sich der Pat nicht an den entsprechenden Therapeuten?

Manchmal erinnere ich mich auch liebevoll  daran, dass ich nicht für alles zuständig bin. Und ich verweise an einen entsprechenden Kollegen. Denn wir HP müssen nicht "in allen Pötten" rumrühren. Ich selber habe von Osteopathie keine Ahnung und arbeite gerne mit einem Osteopathen vor Ort zusammen. Und genieße die Zusammenarbeit sehr.


Viele Grüße
Britta

Liebe Britta,
die Stuhluntersuchung wurde vom Labor Hauss untersucht, die Inititive dazu ging wohl vom Patienten aus ( Pfleger von Beruf) , weil er mit der Salbevom Hautarzt unzufrieden war und einen Zusammenhang vermutete. Ich werde da auch nicht diesbezüglich behandeln, war nur erstaunt, dass alle anderen Parameter unauffällig waren und ausgerechnet zu wenig Enterokokken da sind. Und das hat mich neugierig gemacht  ...
LG Christiane
Antworten
#10
Zitat:Wurde auch sIgA bestimmt?

Wie war der pH Wert?


"Alle anderen Parametre" ist ja immer vom Untersuchungsumfang abhängig.


Enterokokken können Bezug haben zum Mucosa-assoziierten Immunsystem.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#11
Liebe Christiane,

schau mal ob das was für dich sein könnte:

https://www.amazon.de/DARMSANIERUNG-Darm...4&sr=1-195

Aktuell gibt es das kostenfrei ( ich habe es selbst nicht gelesen).
Aber ich habe an dich gedacht und wenn du noch keine Fortbildung zum Thema hast, aber vielleicht reinlesen magst kommt doch ein Gratis-Buch vielleicht grade recht?
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#12
(05.07.2018, 09:16)Silke Uhlendahl schrieb: Liebe Christiane,

schau mal ob das was für dich sein könnte:

https://www.amazon.de/DARMSANIERUNG-Darm...4&sr=1-195

Aktuell gibt es das kostenfrei ( ich habe es selbst nicht gelesen).
Aber ich habe an dich gedacht und wenn du noch keine Fortbildung zum Thema hast, aber vielleicht reinlesen magst kommt doch ein Gratis-Buch vielleicht grade recht?
Liebe Silke,
herzlichen Dank - werde ich mal reinschauen. Ansonsten habe ich mit der TCM reichlich zu tun und werde mich nicht unbedingt um Darmsanierungen kümmern:-)

Liebe Grüße
Christiane
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: