Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer wird Millionär - schafft ihr es bis zur Million????
Okay.. Man seid ihr gut  Heart Cool Rolleyes Big Grin

So, dann geht es weiter mit der 125000 Synapsen Frage.. 

Welche Zuordnung ist richtig:

A) Lähmung des N. radialis - Krallenhand
B) Lähmung des N. ulnaris - Fallhand
C) Lähmung des N. Medianus - Eidesstattlicheerklärungshand
D) Lähmung des N. peroneus - Zehenspitzengang
E) Lähmung des N. gluteus superior -  Trendelenburg Zeichen positiv
LG Andrea

Antworten
Hmmm, Nerven hab ich noch nicht gelernt!
Aber, ich meine das N. Medianus Schwurhand ist Huh
Bedeutet Schwurhand das gleiche wie Eidesstattlicheerklärungs Hand? Huh

Ich versuche es mit c
Antworten
Ich bin auch bei c, aber auch bei e

Bei einer eidesstattlichen Erklärung hebt man die Hand, um einen Schwur abzulegen.
Diese Handposition entspricht Lähmung des N. medianus ( Beugung der Finger nicht möglich).
Bei Lähmung des N. glutaeus ist das Trendelenburg- Zeichen positiv.

Die Antwort bei a und b sind vertauscht

a hat Fallhand
b hat Krallenhand
d ist kein Fersengang möglich



Da stand nur nix mit 2 möglichen richtigen Antworten
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten
Ich sage Antwort d

Wie du schon sagst Birgit, es ist kein Fersengang möglich, daher kommt es zum Zehenspitzgangang oder auch Steppengang genannt (ohne Garantie), meine mich an eine Prüfungsfrage zu erinnern. Beim Nervensystem bin ich noch nicht.

LG
Ulrike
Antworten
Ich hätte jetzt a und b ausgeschlossen, wie Birgit sagte a und b sind vertauscht, ich meine auch, dass  die Schwur Hand durch Schädigung des N.  medianus, aber eine eidesstattliche Erklärung ist kein Schwur, sondern ich muss eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben, also nein für c, d schließe ich aus eigener Erfahrung aus, da ich bei MS eine Fussheberparese hatte durch Peroneuslähmung und ich dann eher gelaufen bin wie ein Storch, weil der Vorfuss zwar spitz nach unten stand aber ich dadurch nicht auf den Zehen gehen konnte, sondern versuchte eher nicht darüber zu stolpern, also hebt man die Beine übermäßig hoch, also wäre ich für 

ANTWORT E, denn bei Verletzung durch ne i.m. Injektion und Schädigung des N. Gluteus superior Ist das Trendelenburg Zeichen positiv
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
Antworten A und B sind vertauscht.
Dann war ich bei C. Aber das ist die Schwurhand. M. E. gibt es die "eidesstattlicheeerklärungs-Hand" nicht, sondern es handelt sich dabei um eine Erfindung von Dir, liebe Andrea. Denn bei einer solchen erklärt man "an Eides statt", also statt Eid und damit statt Schwur. und - wie Eva sagt, mittels Unterschrift.

Bei Ausfall des N. Peronäus communis kommt es nicht zum Vorfußgang.

Damit bleibt als einzige richtige Antwort die Antwort E.
Liebe Grüße

Gabi Smile


Patenkind von Andrea Marka
Patentante von anigeR und Martinagö   [Bild: smilie_engel_036.gif]
Antworten
Si E ist es. Der Gang, den die Models gern drauf haben  Blush
Antworten
So wie immer habt ihr Recht und hier kommt sie die vorletzte Frage.. die 500000 Synapsen Frage

Welche Zuordnung ist richtig???

A) Morbus Crohn: alle Darmwandschichten befallen, 3-6 Durchfälle pro Tag, Beginn im Rektum
B) Colitis ulcerosa: Mukosa und Submukosa befallen, bis zu 30 Durchfälle, Beginn meist im terminalen Ileum
C) Morbus Crohn: Blutig schleimige Durchfälle, Alle Darmwandschichten befallen, Beginn häufig im terminalen Ileum
D) Colitis ulcerosa: Mukosa und Submukosa befallen, Blutig, schleimige Durchfälle bis zu 30 x am Tag, Beginn im Rektum
E) Morbus Crohn: Blutige Durchfälle, alle Darmwandschichten betroffen, Beginn im terminalen Ileum, Defäkationsschmerz
LG Andrea

Antworten
Antwort C
Bonnie
Antworten
ich wäre für D

blutig schleimig ist bei Colitis, auch bis zu 30x trifft zu und es geht meist vom Rektum aus

bei Morbus Crohn sind es weniger aber eher wässrig breiige Durchfälle
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
Du hast Recht, ich wechsele auch zu D.

Ich hatte mich bei den Schichten vertan. Submukosa ist ja die Verschiebeschicht.
Bonnie
Antworten
Ich bin auch bei D Smile
Antworten
Antwort D  Smile


Lg
Antworten
Ich nehme auch die Antwort D
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
Trommelwirbel.. Hier ist sie... die 1 Million Synapsen Frage....

Ihr seid WIRKLICH gut....

So, hier die letzte Frage....

Welche Aussage zum Guillain - Barré Syndrom stimmt nicht...

1) Die Ursache des Guillain - Barre Syndroms liegt in einer Autoimmunerkrankung.
2) Es handelt sich um einen Notfall
3) Es können motorische und sensible Störungen auftreten.
4) Eine Form ist die multifokale motorische Neuropathie
5) Es können Herzrhythmusstörungen und Blutdruckentgleisungen auftreten....
LG Andrea

Antworten
Ich nehme die halb Millionen, hatte viel Spaß Heart
Vielen Dank und lasse die andern Kandidaten auch noch auf den heißen Stuhl  Big Grin Cool

(Oder so ähnlich geht es doch dann immer  Cool   Tongue   )



War schön! Vielen Dank Andrea!!!



Lg
Antworten
liebe Andrea, das ist ja jetzt aber tricky

3, 4 und 5 schliesse ich aus, denn Störungen können tatsächlich motorisch wie auch sensibel sein, auch kann es zu Blutdruckentgleisungen bzw. Herzrhythmusstörungen kommen, die multifokale motorisch Neuropathie ist meines Wissens eine chronische Form des GBS und da kommt dann auch mein Problem.....in diesem Fall ist es kein Notfall, da es sich ja über einen längeren Zeitraum aufbaut, klar kann es akut ein Notfall sein....Mein Neurologe schickte mich bei meinen ersten Symptomen mit Verdacht auf GBS mit Einweisung in die Klinik, aber nicht als Notfall.........gut ok wenig später war es dann Verdacht auf ED........aber halt kein Notfall.......Bei GBS ist man sich auch noch nicht ganz klar ob es tatsächlich autoimmun ist, aber da es meist vorher einen Infekt gab, geht man halt davon aus. Da meine Einschätzungen aber nur auf Erfahrungen im neurologischen Alltag begründet sind, kann ich nichts genau sagen........

So was nehm ich nun, da ich entweder 1 oder 2 nehmen würde bräuchte ich mal einen Joker bzw. ich würde aber wohl eher die halbe Million nehmen....... Sad und wenn ich mich entscheiden müsste würde ich halt die 2 nehmen.....
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
ich nehme die 2
Es ist grundsätzlich kein Notfall, kann aber bei betroffener Atemmuskellähmung oder durch Herzrhythmusstörungen dazu werden

LG

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten
Antwort 2
Bonnie
Antworten
So endlich bekomme ich euch mal etwas ins Grübeln.. alle anderen Fragen habt ihr ja mit links gemeistert...

Ich warte mal auf noch mehr Antworten....

Die richtige Antwort war schon dabeiWink
LG Andrea

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste