Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist gesund?
#1
Hallo zusammen!


Ich bin im Moment leider verwirrt was in der Ernährung gesund ist und was nicht. :-(

Es heißt ...Frischkorn und ungeschälter Reis ist gesund da in diesen noch alle Vitamine enthalten sind.

Jetzt hab ich gestern per Zufall ein Artikel gelesen von Öko-Test über Reis. 
Gerade in den Randschichten stecken die Giftstoffe. Selbst Bio schnitt nicht gut ab.

https://www.t-online.de/leben/id_8016247...is-ab.html

Das selbe gilt wahrscheinlich für Korn!?

 
Was darf ich den jetzt kaufen und essen????
Nimm Abschied und beginne! 
Antworten
#2
Hallo liebe Stefanie

Also ich glaube, das kommt im wesentlichen darauf an, woher der Reis kommt.

Ich persönlich esse zur Zeit gar keinen Reis mehr, sondern Gerichte aus einheimischem vollem Korn (Nudeln, Pfannkuchen, etc.) und Kartoffeln. Die Arsenbelastung von Reis kommt hauptsächlich daher, dass der Reisanbau unter stehendem Gewässer abläuft und so über das Grundwasser Arsen in die Wurzeln der Reipflanze aufgenommen werden kann und sich dann in den Randschichen des vollen Korns ablagert. Allerdings muss man auch sagen, dass voller Reis nicht allein das Lebensmittel mit den höchsten Arsenwerten ist. Gerade die derzeit so hochbeliebten Meeresalgen zeigen mit einem Arsengehalt von 13.000 µg/kg einen 100-fachen höheren Wert als Vollkornreis. Es kommt ausserdem auf die Reissorte an. Basmati- und Yasminreis weisen eine geringere Arsenbelastung auf, als anderer Vollwertreis, da diese in der Regenzeit angebaut werden und nicht auf das Grundwasser angewiesen sind.

Wie gesagt, mir ist eine vollwertige Ernährung wichtig und ich habe bei vollem einheimischem Korn überhaupt keine Bedenkden, da sie so gut wie keine Arsenbelastung aufweisen können, da sie ja auch nicht im Grundwasser stehend angebaut werden. Dabei achte ich sehr darauf, dass sie regional und in Bio/Demeter Qualität sind. Ich denke da ist man auf der sicheren Seite.

Ich würde nun auf keinen Fall aufgrund dieser Studie (wäre noch interessant zu erfahren, wer die wohl in Auftrag gegeben hat) meinen Weg zu einer gesunden, vitalstoffreichen und vollwertigen Ernährung in Frage stellen.
Ganz liebe Grüsse
Annette

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Antworten
#3
Und wieder wurde eine Sau durchs Dorf getrieben.... Blush


Ich halte es für mich ganz einfach: ich esse, was (Ur-) Oma als LEBENSmittel erkannt hätte. Reis ist für uns die Ausnahme. Bei uns regiert Hildegard von Bingen. "Habt Freude am Essen, haltet Maß und genießt" (kurze Zusammenfassung meinerseits Cool )
Wir verwenden dann gerne mal Dinkelkernotto. Geht fix, schmeckt nussig lecker und wächst (bei uns tatsächlich) vor der Haustüre.

Wenn es Reis geben soll, wird er so zubereitet, wie er vor Ort zubereitet wird. Und ich lasse mir das Essen beim Japaner in der nächsten Großstadt nicht vermiesen.

Wohl bekomms!
Antworten
#4
Hallo Stefanie,

ich habe folgende Information:
man soll den Reis gut mit viel Wasser spülen, dadurch wird der größte Teil des Arsen abgewaschen.
Wenn man Reis im Kochbeutel verwendet, bleibt am Ende der Garzeit immer noch Wasser im Topf,
d.h. das Arsen ist im Kochwasser.
Wenn man allerdings den losen Reis verwendet, und  kein Wasser mehr im Topf ist, nach dem garen,
ist das restliche Arsen, welches nicht ganz herausgewaschen wurde, noch im Reis.
Ich weiche den Reis kurz in kaltem Wasser ein, und spüle ihn dann gut mit kaltem Wasser ab.
Beim Kochbeutel Reis gebe ich immer schon mehr Wasser als angegeben in den Topf. Den Beutel lege ich auch ins kalte
Wasser, und spüle dann nochmal gut ab. Den kann man durch den Beutel nicht so gut waschen, aber dafür bleibt ja am
Ende noch das Wasser im Topf, und das Arsen (hoffentlich) im Wasser.

Vielleicht habe ich Deinen Appetit auf Reis wieder geweckt.

LG Brigitte
"Du hast zeitlebens die Verantwortung für das, was Du Dir vertraut gemacht hast."
-Saint Exupéry-
Antworten
#5
Liebe Stefanie,

ich kaufe kein Reis mehr in Kochbeuteln, sondern wenn ich Reise
esse, dann meistens Bio Reis aus Italien von Rapunzel:

https://www.rapunzel.de/bio-produkt-riso...05730.html

https://www.rapunzel.de/bio-produkt-lang...05230.html

Sehr gut schmeckt mir auch roter Reis aus der Carmargue:

https://www.rapunzel.de/bio-produkt-rote...06130.html


Ich habe bei europäischem Bio-Anbau ein besseres Gefühl und der Geschmack ist super.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#6
Liebe Britta,

von welcher Marke kaufst Du denn Dinkelkernotto?

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#7
Ich habe leider die letzte Tüte verbraucht. Sie kam bei uns aus dem Biomarkt. Ich werde beim nächsten Einkauf am Wochenende darauf achten und melde mich noch mal.
Antworten
#8
Liebe Britta,

vielen lieben Dank für Deine Hilfe.
Das ist sehr lieb von Dir, bei mir im
Bioladen habe ich es noch nie gesehen.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#9
Wenn es nicht Bio sein muß: die meisten Supermärkte führen "Dinkel- wie Reis" neben Reis und Hülsenfrüchte.
Antworten
#10
Liebe Britta,

das ist eine gute Idee, da werde ich mal schauen.
In meinem Bioladen sind sie eigentlich sehr nett,
so dass ich hoffe, dass sie mir das Dinkelkornetto
bestellen können, wenn ich weitere Infos habe.

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#11
Liebe Britta,

konntest Du mal im Bioladen schauen, wie das
Dinkelkornetto heißt? Vielen lieben Dank für
Deine Hilfe und Deine Mühe.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#12
Leider war ich noch nicht im Bioladen (zwei Familienmänner im Krankenhaus ... Dodgy ...) und wir werden gerade mit der Gemüsekiste versorgt.
Ich weiß noch, dass die Verpackung sehr unscheinbar aussah. Es gibt auch ein paar HvB Anbieter wie Posch, Maria Adam, Die kleine Abtei (mein Favourite) und Jura. Bestimtm können sie dir spotan helfen!

Dinkelkernotto mit weißen Bohnen, Fenchel, diesen Hauch Knofi in einer leichten Weinsauce...Hach...
Antworten
#13
Liebe Britta,

da gehe ich mal stöbern, ob ich bei diesen Anbietern etwas finde.
Wenn Du mal wieder in den Bioladen kommst, wäre es lieb, wenn
Du an mich denken würdest. Hat ja keine Eile.

Ich wünsche den beiden Familienmännern im Krankenhaus gute
Besserung und eine schnelle Genesung.

Vielen lieben Dank für den Tipp, ich freue mich immer sehr, etwas
Neues kennenzulernen.

Alles Liebe und eine gute Zeit wünscht Dir
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Gesund & bezahlbar ernähren im Single-Haushalt?! corneliagrae 1 125 27.06.2018, 21:02
Letzter Beitrag: Britta Mann
  Fett aber sehr gesund - Lachs ist gut für das Herz sabinade 2 601 04.06.2016, 10:07
Letzter Beitrag: sabinade
  Studien beweisen - Obst und Gemüse halten das Herz gesund sabinade 0 492 06.11.2015, 11:30
Letzter Beitrag: sabinade
Exclamation ***KOSTENLOSER VORTRAG: Gesund altern - mit der richtigen Ernährung *** Gudrun Nebel 35 7.396 20.09.2013, 10:19
Letzter Beitrag: MichaelaS.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: