Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung der Teilnehmer vom Mentaltrainer April 2019
#1
Ihr Lieben,
ich freue mich schon riesig auf übermorgen - mal wieder Teilnehmerin sein :-)
Und weil ich doch immer so neugierig bin, wer sonst noch so dabei ist, hab ich hier mal einen Thread gestartet, wo wir uns vorstellen können.

Meine Vita findet Ihr hier: https://www.isolde-richter.de/die-dozent...nn-savina/

Aber ich hab auch noch ein Leben jenseits der Dozentenschaft :-)

Ich lebe in der schönen Schweiz am Thunersee. Ich liebe stricken, häkeln und jedwede Form von Handarbeit und basteln. Am liebsten stricke ich mit Wolle, die ich selbst gesponnen habe. Im Moment versuche ich verschiedene Pflanzenfasern zu verspinnen. Und dann wartet noch ein Paket auf mich in Deutschland, dass mir Sylvia, eine sehr liebe Teilnehmerin meiner Seminare, geschickt hat, voll mit Alpaka-Wolle. :-))))) Dem Spinn-Sommer steht also nichts mehr im Wege.

Außerdem liebe ich es, in der Sonne im Garten zu liegen oder zu sitzen, und dabei meine Pflanz-Ergüsse zu bewundern. Je bunter mein Garten, desto wohler fühle ich mich darin. Gerade versuche ich, eine Clematis unsere Hauswand entlang klettern zu lassen, bzw. das vorzubereiten - die Clematis zieht nächste Woche ein.

Dann liebe ich noch Sprachen. Ich muss immer mindestens gerade eine davon lernen, weil ich Kommunikation so wundervoll finde!

Und lesen tu ich natürlich auch gerne... wenn ich nicht gerade an einem meiner Instrumente sitze.

Und das alles geht auch nur, wenn ich nicht gerade (wie jetzt) ein Skript schreibe, Kurse konzipiere und mir tolle neue Sachen für meine Seminare einfallen lasse und niederschreibe :-)

Meistens klappt psychohygienisch immer nur noch eines von all den genannten Dingen am Tag - aber das dafür dann mit Wonne.

Den Mentaltrainer mache ich, weil ich Susannes Arbeit in all den Jahren, die ich sie kenne, sehr schätzen gelernt habe, und sie mir schon oft weitergeholfen hat, wenn ich mal keine Idee mehr hatte (und das heißt was!). Ich möchte mal nicht kurz am Telefon oder zwischen Tür und Angel sondern ganz ausführlich und mit Zeit von ihrem Wissensschatz schöpfen können!

So, jetzt hab ich mich auch mal ein bisschen vorgestellt und bin gespannt, wer noch dabei ist im Mentaltrainer.

Liebe Grüße und bis übermorgen,
Savina
Don´t push the river - it flows by itself.
Antworten
#2
Guten Morgen :-)

Das ist ja eine tolle Idee! Danke, Savina, für den Start dieses Threads. Ich bin natürlich auch ganz neugierig und gespannt, wer alles dabei ist und welche Kompetenzen wir an Board haben. Und da während des Webinars nicht genug Zeit dafür ist, dass sich ALLE vorstellen, freue ich mich, hier von euch zu lesen!

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag,
Susanne
Zitat:
"Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind!" (Francis Bacon)
Antworten
#3
Liebe Savina, ich möchte es von vornherein klargestellt wissen: Du bist schuld (!!!), dass ich mich zu diesem Kursus angemeldet habe. Ich wollte es nicht, weil ich vernünftig sein und mich voll und ganz auf den anspruchsvollen HPP konzentrieren wollte. Nachdem ich dann aber mindestens drei Mal live von Dir gehört habe, wie fantastisch Susanne ist und wie wunderbar ihr Mentaltrainer-Ding und dass Du (DU!!!) Dich als Teilnehmerin anmelden wirst.... war ich angefixt.
 
Also werde ich dabei sein. Mit all meiner überbordenden Neugier und meiner Lust auf Sprache und Gesprächsführungs- und Beratungstools.

Das ist es wohl, was mich am meisten auszeichnet: diese schier unstillbare Neugier und Lust auf Menschen und Begegnungen.

Davon ab bin ich gelernte Krankenpflegehelferin und Redakteurin und studierte (akademisch) Literaturwissenschaftlerin Anglistik/Germanistik und (nicht anerkannt) Tiernaturheilkundlerin. Ich habe diverse Trainerscheine in Sachen Reitsport und bin Horse Bodyforming Instruktorin (eine Therapiemethode für Pferde, bei der es an die Faszien geht). Mit ein bisschen Glück bin ich demnächst PB und Trauerbegleiterin; ich bin dabei, den Entspannungspädagogen bei Daniela zu machen (bei ihr bin ich auch bei den Jahreskreisfesten und der Energiearbeit dabei), und ich beschäftige mich, Regina sei dank, fleißig mit EFT.

Ich habe einen großen Garten, zwei Pferde, zwei Hunde, Hühner und Gänse und Katzen - ich liebe Katzen sehr, ohne geht gar nichts.

Ich lebe mit meinem Mann und mit der kleinen Schwester meines Vaters (95 und dement) in einem alten Bauernhaus. Bei uns wird viel gelacht, gekocht, geräuchert (nicht Essen räuchern Cool ), gelesen und aktuell sooooo viel gelernt. Ich mache Yoga, Faszienfitness, allerhand mit den Pferden, Rehasport und wann immer es zeitlich passt Drums Alive. Und: Ich habe gerade angefangen, Klavierunterricht zu nehmen.

Ich freue mich auf Donnerstag!
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#4
Hallo ihr Lieben,
 ich war ja bisher echt eisern und habe keinen weiteren Kurs zum HP gebucht, aber die Aussicht mit Savina und meinem Patenkind in einem Klassenzimmer zu sitzen, hat mich doch echt überrannt.
Und das Savina so geschwärmt hat, hat meine Neugier ebenfalls entfacht.
Ich bin gelernter Altenpfleger und Erzieher und seit 2014 an dieser tollen Schule. Mittlerweile um viele Aus- und Weiterbildungen reicher, ist mein Wissensdurst nicht gestillt. Smile
Habe mittlerweile eine eigene Entspannungs- und Beratungspraxis in unserem Haus und lebe mit meinem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden direkt am Wald in der wunderschönen Pfalz.
Ich freue mich auf unseren Austausch und die neuen Erfahrungen.
Liebe Grüße
Heinz

Der Tag, an dem du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.

www.bodyandsoulinbalance.de
Antworten
#5
(03.04.2019, 09:38)knuffinger schrieb: Hallo ihr Lieben,
 ich war ja bisher echt eisern und habe keinen weiteren Kurs zum HP gebucht, aber die Aussicht mit Savina und meinem Patenkind in einem Klassenzimmer zu sitzen, hat mich doch echt überrannt.
Und das Savina so geschwärmt hat, hat meine Neugier ebenfalls entfacht.
Ich bin gelernter Altenpfleger und Erzieher und seit 2014 an dieser tollen Schule. Mittlerweile um viele Aus- und Weiterbildungen reicher, ist mein Wissensdurst nicht gestillt. Smile
Habe mittlerweile eine eigene Entspannungs- und Beratungspraxis in unserem Haus und lebe mit meinem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden direkt am Wald in der wunderschönen Pfalz.
Ich freue mich auf unseren Austausch und die neuen Erfahrungen.

Juhu, wir lernen zusammen!!! Das gibt der Lernpatenschaft noch einmal eine ganz andere Bedeutung und einen wundervollen Kick!!!
Ich drücke Dich Heart , bis morgen!
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#6
Hi,
ich bin auch mit am Start. Im früheren Leben Softwareentwicklerin, dann Krankenschwester in der Psychiatrie und jetzt seit Dez. Selbstständig mit Trauerbegleitung, Seniorenbetreuung. Bin 38, verheiratet, 2 Katzen. Habe hier schon einige Weiterbildungen (PB, HPP, Entspannungspäd., Trauerbegleiter,..) gemacht und bin immer sehr zufrieden. Ich bin sehr gespannt auf den Mentaltrainer.
LG
Sandra
Antworten
#7
Hallo an alle, 

ich freue mich auf den Kurs Mentaltrainer dieses ist genau mein Thema. Die Vorstellung meiner seins dann im anderen Bereich.

LG
Antworten
#8
Hallo Ihr Lieben, Heart


Ich freue mich auf den Kursus Mentaltrainer, weil alles, was das Gehirn auch nur im Entferntesten berührt, interessiert. Sleepy Von meiner Ausbildung her bin ich ein „schnöder“ Techniker, Ingenieur in einer Automobilzulieferfirma. Da ich in einigen Jahren meiner Arbeit aufgrund meines Alters (59) nicht mehr nachkommen kann, habe ich mir etwas Neues ausgedacht. Ich möchte gerne Menschen unterstützen, die „wachsen“ wollen. Mit Wachsen, meine ich, z.B. Ängste verlieren wollen, sich anders in bestimmten Situationen verhalten wollen, weitere Erfahrungen sammeln etc. Hierzu habe ich angefangen mit dem PB, den Trauerbegleiter und nun den Mentaltrainer. Interessieren tue ich mich noch für den HPP, den HP schaffe ich neben meiner Arbeit in keinem Fall, und Hypnosetechniken. :

Und jetzt ACHTUNG: ich TOBE mich aus (ein kleiner Ausflug zu meiner Sichtweise Mensch/Psychologie): Tongue
Einleitung:
Ich habe vor kurzem einen Vortrag über 1 Stunde bei trockenen Technikern, die das Wort Psychologie kaum hören können, so war zumindest meine Vorstellung, über Transaktionsanalyse gehalten. Meine Kollegen, die ich gedachte mit diesem Vortrag zu quälen, waren so begeistert, dass ich eine Woche immer wieder mit Bildern angesprochen wurde. Ich vermute, es half, dass ich den Menschen für die vollkommenste Maschine der Welt halte, war von Vorteil. Die Gelenke, die Hüfte, Knie etc. vergleiche ich mit der Mechanik. Das Gehirn ist der Computer, der alles steuert, nur viel vollkommener. Der Mensch kann sich selbst programmieren und ich sage bewusst programmieren.

Huh Begriff NLP: ich finde den Begriff Neuro-Linguistisches-„Programmieren“ sehr gut (Ich würde, entgegen Susannes Aussage oder Wunsch, niemals NLP umbenennen wollen)
Ein heutiges, „normales“ Auto braucht einen Fahrer, um von A nach B zu kommen. Ein autonomes Fahrzeug braucht eine ECU (elektronisches Steuergerät) mit entsprechender Software, die alle Signale von Sensoren, die die Umgebung erfassen, verarbeitet. Wo liegt der Unterschied zum Menschen? Auch ich bin in einer Umgebung, die mir unterschiedliche Gefühle vermittelt, wie Angst, Ungeduld, Ärger, Wut etc. Durch Techniken wie NLP – Übungen wie das Verankern von guten Gefühlen – kann ich mich autonom-sprich ohne Hilfe von außen - von zum Beispiel dem Zustand der Wut in den Zustand der Gelassenheit bringen, von A nach B. Wo ist der Unterschied zu dem autonomen Fahren, beides ist für mich Technik? Ich werde nie verstehen, warum Psychologen sich so sehr von Technikern abgrenzen wollen, da meines Erachtens alles sehr artverwandt ist und Techniken, wie das Fliegen, ursprünglich von den Vögeln, „abgeguckt“ wurde.

Big Grin Die Vollkommenheit des Menschen zeigt sich auch darin, dass man menschenähnliche Roboter konstruiert, und sogar die Gefühle versucht zu implementieren, was allerdings bisher nur die Gefühle des Programmierers in bestimmten Situationen sind.
So viel zu meiner Person. Übrigens, ich habe nicht anregen wollen, darüber nachzudenken, ob jede mögliche Technik gut und sinnvoll ist, sondern mir hilft immer wieder die Vorstellung Mensch – Technik. Auch der Mensch braucht Energie, das Essen, das Benzin für das Auto. Beides wird verbrannt und so weiter.
Ich wünsche uns allen viel Freude an dem Kursus und meine Wünsche sind, wie kann ich mich oder andere Menschen (sofern gewollt) im Denken und damit auch im Handeln verändern? Wie kann ich Gelassenheit in einer hochemotionalen Stimmung bringen? Wie kann ich Stress abwenden und damit mein Gehirn „frei schaufeln“, damit ich über mein eigentliches Problem nachdenken kann?


Euer Jürgen von Mengden

A winner is a DREAMER who never gives up (Nelson Mandela)
Antworten
#9
Ihr Lieben Smile ,

mein Wunsch ist es einfach, mehr Werkzeuge zur Beratung zur Verfügung zu haben. Natürlich auch mit dem Wunsch verbunden, dass mir die jeweilige Vorgehensweise liegt und ich auch etwas für mich persönlich mitnehmen kann.

Habe bei Savina den PB gemacht und auch mich hat ihre Neugierde auf den Mentaltrainer angesteckt bzw. war noch mal ein Entscheidungsverstärker für den Kurs Mentaltrainer Wink
Eine Konsequenz wäre es auch für mich, den HPP zu machen, da sich einfach mehr Möglichkeiten bieten und man nicht so schnell an Grenzen stößt. Aber da habe ich noch viel Respekt vor Wink


Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen bei Bad Schwalbach im Untertaunus und liebe meinen Garten, (Heil-)Pflanzen und Tiere im Allgemeinen und meinen kleinen Hund im Besonderen Smile
Neben meiner Nebentätigkeit in einer Apotheke, Arbeiten in und ums Haus, beschäftige ich mich mit energetischer Heilarbeit, die ich dann als Ergänzung zum PB einsetzen möchte.
In meiner Freizeit liebe ich die sonnige Zeit im Garten und das Lesen, hauptsächlich psychologischer und spiritueller Themen.

Ich freue mich auf die Abende mit Susanne und Euch allen  Heart 

Liebe Grüße
Karin
Antworten
#10
Hallo Ihr Lieben,
zu mir: Ich habe 2 Berufe, bin Heilpraktikerin und Geschäftsführerin einer Werbeagentur in Berlin.

Als Heilpraktikerin bin ich auf Stresserkrankungen spezialisiert. Ich arbeite u. a. mit der gemütsorientierten Homöopathie nach Sehgal (Homöopathierichtung aus Indien), mit TCM (Ausbildung bei der unglaublich guten Birgit Kriener hier an der Schule), mit Spagyrik und PEP, einer Klopftechnik, die durch Dr. Michael Bohne erweitert wurde und mit Palmtherapy. Des Weiteren habe ich einige sehr gute Kurse aus dem Handwerkskoffer von Savina nachgehört. Außerdem beschäftige ich mich viel mit Ernährung, Stoffwechsel und orthomolekularer Therapie (u. a. Gudrun Nebel, später dann Birgit Kriener im Rahmen der TCM-Ausbildung, Metabolic Balance).

Eigentlich sollte jetzt langsam Schluss sein mit den Ausbildungen. Aber, die Ausbildung zur Mentaltrainerin ist ein lang gehegter Wunsch von mir. Das Angebot von Susanne, viel Praxis und so viel Theorie wie nötig, ist genau das, was ich gesucht habe. Mein Ziel ist es, meinen Patienten zur Selbstwirksamkeit zu verhelfen. Und natürlich mache ich die Ausbildung auch für mich.

In meiner Freizeit bin ich gern und oft in der Natur und/oder erweitere mein alternativmedizinisches Wissen, denn es gibt kaum etwas Spannenderes für mich.  Smile

Ich freue mich auf die kommenden Donnerstage und grüße euch herzlich aus Berlin

Catrin
Antworten
#11
Hallo,
nun habe ich Euch endlich auch im Forum gefunden und stelle mir gerne vor:
Mein Name ist Sabine, 44 Jahre und komplett neu hier an der Schule. Der Mentaltrainer ist mein allererster Kurs und dementsprechend suche ich alles noch etwas. Nebenbei mache ich bei Savina den Psychologischen Berater, da mich alles interessiert, was mit Psychologie und Menschen zu tun hat.
Ich kann die Webinare leider immer nur als Aufzeichnung sehen und da ich, wie erwähnt, Neuling bin, bin ich auch Diejenige, für die Susanne alles etwas genauer erklären muss. Smile Apropos Susanne - Du machst das super! Ich finde den Kurs klasse!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  jetzt im internen Forum .... Vorstellungsthread Mentaltrainer Susanne Goeckel 0 62 08.04.2019, 09:41
Letzter Beitrag: Susanne Goeckel
  Neu am Start: Ausbildung zum zertifizierten Mentaltrainer ute-die-gute 5 309 05.02.2019, 20:08
Letzter Beitrag: Susanne Goeckel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: