Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Versorgung Bisswunden
#1
Hallo zusammen,

im Unterricht hatten wir (so erinnere ich mich zumindest) gesagt, dass Bisswunden nicht genäht werden sollten wegen der Infektionsgefahr durch eventuelle Erreger in der Wunde.
Im Skript auf S. 49 finde ich aber ein Bild einer genähten Bisswunde.
Auch wenn wir als HP die Bisswunde nicht versorgen wäre es super wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Smile 

Vielen Dank und herzliche Grüße
Lena
Antworten
#2
Ich hatte mal einen Kollegen der mir erzählt hat, das er bei einer Rauferei in der Jugend in stark alkoholiisiertem Zustand eine Rauferei hatte.

Dabei hat einer der Konthrahenten ihn in den Daumen gebissen.
Nach starken Schmerzen ist er am nächsten Tag zum Arzt.
Dieser konnte den Daumen gerade nochmals retten, dieser war von der Bisswunde schon sehr stark angegriffen und begann dunkel zu werden und das Gewebe abzusterben.
Mit einer Antibiose konnte dieser noch gerettet werden.
Grüße
Uli
Ich koche, also bin ich Smile
Think before you eat Tongue
www.ernaehrungsberatung-kehder.de
Antworten
#3
Hallo zusammen,

es ist richtig, dass Bisswunden aufgrund der Infektionsgefahr primär nicht genäht werden sollten. Teilweise wird im Gesicht genäht, um ein kosmetisch schöneres Ergebnis zu erzielen.

Im Skript steht, dass die Bisswunde genäht werden musste. Da werden wohl andere medizinische Gründe für gesprochen haben, die ich hier leider nicht benennen kann.

Therapie bei Bisswunden:
* antiseptische Spülung--> Reduktion der Keimzahl
* Wundränder ausschneiden
* ggf. Antibiotikaprophylaxe
* ggf. Tetanus Impfung auffrischen
LG Andrea

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: