Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Umfrage: Interessierst du dich für Verhaltenstherapie bei Katzen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja, spannendes Thema
75.00%
6 75.00%
Nein, danke.
12.50%
1 12.50%
Weiß nicht, brauche noch Infos
12.50%
1 12.50%
Gesamt 8 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabedankungen:
  • 1 Dankeschön(s) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage: Interessiert ihr euch für Katzenpsychologie?
#1
Wir überlegen gerade, ob wir unsere Tier-HP-Ausbildung erweitern sollen. Deshalb die Frage an euch:

"Interessiert ihr euch für Verhaltenstherapie bei Katzen?"
Themen wären hierbei z.B.

•    die unsaubere Katze
•    die ängstliche Katze
•    die aggressive Katze
•    die kratzmarkierende Katze
•    die Katze mit Pica-Syndrom (frisst Unverdauliches oder lutscht z.B. oft an Plastik)

Ich führe einmal eine Abstimmung durch und bin auf eure Rückmeldungen gespannt.
Vielleicht habt ihr aber noch ganz andere Themenvorschläge für uns. Dann freue ich mich, wenn ihr sie hier postet!
GLG Isolde
Antworten
#2
Liebe Isolde,

das fänd ich primtastisch! Heart 

Wobei ich auch hier so meine Erfahrungen habe... manche Katzen spiegeln den Besitzer so genial genau wieder, dass der einfach nicht vermag, sich bei den eigenen Haaren zu packen und das gar nicht sieht.

Besonders toll fände ich das, um Menschen zu motivieren, Tierschutzfälle zu nehmen oder aber ihre Katze von klein auf so abzurichten, dass sie nicht nach einem Jahr wegen jux und dollerei abgegeben wird.

Viele sind der festen Überzeugung, dass Katzen "schwer führbar" oder "nicht zähmbar" sind. Das sehe ich anders: Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Katzen werfen... ne Moment... ich glaube das ging anders... Big Grin Big Grin Big Grin 

Zugegeben leicht ist es nicht... aber ich halte mich da immer an Inklusion für alle: Mit ner Katze rede ich auch nicht anders wie mit ner Kuh. Idea Cool Smile 

Und hier noch ein Sprüchlein:

D´Schumpa haglet d´Viehwoad na und d´Bohla blärret dulla ra. Huh Exclamation Heart
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten
#3
Bisher ist die Rückmeldung ja eher verhalten - aber das liegt vermutlich an den Feiertagen. Deshalb lasse ich die Umfrage noch bestehen.

Liebe Katha, da hast du ja ein schwieriges Rätsel eingestellt. Big Grin 
Wer ist denn der *Schumpa* der die Viehweide runterhagelt????
Und wer ist der *Bohla* der dulla ra plärrt????? Big Grin Big Grin Big Grin
GLG Isolde
Antworten
#4
Hallo liebe Isolde mit den 1000 tollen Ideen Smile,
prinzipiell klingt das interessant! Ich habe bisher nicht den Eindruck, dass die Katzenpsyche besonders gut erforscht ist.
Da ich schon seit 49 Jahren mit Katzen zusammenwohne - darunter auch angeblich schwierige Exemplare - würde mich interessieren, wie der Umfang dazu gedacht ist? Also geht es um einen Infoabend oder einen ganzen Kurs? Ich würde mir das in jedem Fall ansehen und - hören.

Auf Kathas Aufklärung warte ich auch noch *lach
Zitat:*** Mein Lieblingstag ist heute ***

Antworten
#5
Ganz herzlichen Dank, ihr Lieben,
aber wie man an der Umfrage sieht, ist das Interesse an der "Katzenpsyche" eher verhalten. Nur 5 Interessenten, dafür lohnt die Arbeit nicht, dass man ein Webinar ausarbeitet.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Smile 
Ich werde mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit einer neuen Anfrage melden - vielleicht besteht dann größeres Interesse.

Also nochmals DANKE, dass ihr abgestimmt habt. Heart
GLG Isolde
Antworten
#6
Hach ja, beinahe dran vorbeigelesen...

Also "Schumpa" ist ein Fachbegriff könnt ihr kaum wissen -> Jungrinder (Kühe von 6 Monate bis zum ersten Kalbedatum)

Und der "Bohla" auch genannt "Katzabohla" ist auf bayrisch der "Koader" also ihr merkt schon ... das wird ein Kater Smile 
Man unterscheidet in unserer Region sogar zwischen "Katzabohla" -> der eigene Kater und "Behli" -> ein herumstreifender, dauerhaft auftauchender/in Entfernung bleibender (oftmals gestraumelter und daher durch die Tigerzeichnung sehr gut getarnter) wilder Kater, den wir nicht gedenken anzufüttern und der unsere Kätzinnen ärgert/beehrt.

So ist das. Smile
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Umfrage: Interessiert ihr euch für eine Ausbildung zur Stillberaterin? Isolde Richter 27 1.425 08.11.2018, 22:34
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel
  Umfrage: interessiert ihr euch für Feng Shui? Isolde Richter 1 429 05.09.2018, 06:39
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Umfrage: Interessiert ihr euch für Umweltmedizin? Isolde Richter 7 354 17.08.2018, 07:14
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Umfrage: Braucht ein HP Geräte? Isolde Richter 11 1.033 14.04.2018, 14:50
Letzter Beitrag: Claudia64
  Umfrage: Lerncoach für Kinder? Isolde Richter 23 3.648 14.01.2018, 16:54
Letzter Beitrag: Micha73

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: