Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Achtung ich bin eine Alpha-Version des Forums. Hier gibt es noch jede Menge Fehler. Wenn du ein funktionierendes Forum ohne Fehler benötigts bist du hier falsch. Dann stelle wieder die Standarteinstellung im Benutzer CP ein.
Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toxoplasmose
#1
Hallo Gini,
ich bin gerade im E-learning über die Toxoplasmose gestolpert. Oder besser über eine Frage zu dem Thema Wink

"Welche Übertragungswege sind bei Toxoplasmose möglich?"
- Katzenkot (klar: Ja)
-aerogen war eine mögliche Antwort. Allerdings wird sie als falsch gewertet.

Nun meine Verständinsfrage:
Kann es nicht beim Katzenkot genauso laufen, wie bei allen anderen über Kot zu übertragenen Erreger auch? Dass der irgendwann quasi zu Staub zerfällt und somit über den Luftweg zur Infektion führen kann?
Oder ist er Erreger nicht so lang lebensfähig?

Ich würde mich freuen, wenn der Knoten in meinem Kopf platzt Smile
Lg und einen schöne Brückentag (wer ihn von euch hat)
Amelie
Antworten
#2
Also über aerogene Übertragung hab ich jetzt nichts gefunden. Es kann auch über infiziertes Fleisch eine Übertragung statt finden. Ebenso wie beim Kot über Berührung/Schmierinfektion.
Der Erreger schein ziemlich haltbar, kann unter guten Bedingungen bis zu 5 Jahren überleben.
liebe Grüße


Yvonne

HP   ET ✓  Faszien  ✓  Taping ✓ BBB





Antworten
#3
Hallo ihr Lieben,

Toxoplasma gondii wird ja nicht über die Luftwege aufgenommen, sondern oral und gelangen über den Darm in den Körper. Vielleicht hilft das schon warum aerogen nicht anzukreuzen wäre.

LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#4
Hm...ein bisschen hakt es trotzdem noch.
Heißt das, dass der Erreger zwar mit dem Kot "zu staub zerfällt", aber in den Atemwegen dann nichts ausrichten kann, weil er schlichtweg an falscher Stelle im Körper ist? Huh 

Yvonne - danke für deine Ergänzung. Smile
Antworten
#5
Hi Amelie,

nein, das war damit nicht gemeint. Nix zerfällt, daher auch kein Staub normalerweise, also auch nix über die Atemwege - ganz vereinfacht gesagt. Die Zysten oder Oozysten sind v.a. im Muskelfleisch bzw. kontaminierten Dingen.
Beim RKI steht es wie folgt, darauf kann man sich dann ja berufen:
Zitat:Entsprechend dem Entwicklungszyklus sind hauptsächlich zwei Infektionswege für die Infektion des Menschen verantwortlich:
1. Aufnahme von rohem oder ungenügend behandeltem, zystenhaltigem Fleisch bzw. Fleischprodukten
2. Aufnahme von mit sporulierten Oozysten kontaminierter Nahrung oder Erde (z.B. bei der Gartenarbeit)

Ich bin jetzt mal ein bisschen faul, weil ich es hier super beschrieben ist und ziemlich ausführlich, daher verweise ich mal auf den Link des RKIs:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Epi...smose.html

Lies dort bitte mal den Abschnitt weiter unten: Infektionsweg.
Hilft das?

LG Gini

PS: vielleicht sollten wir uns nicht so dran festbeissen. Es geht immer um die TYPISCHEN Infektionswege, also wie steckt sich der Mensch typischerweise an. Dazu zählt eben die aerogene Form nicht. Sicher zerfällt auch der Katzenkot in Staub, wenn er lange genug rumliegt und es gibt auch im Net einen Hinweis auf aerogen,. aber das ist eben nicht das TYPISCHE.
Hier steht auch was von aerogener Übertragung:
Quelle: Google Books
https://books.google.de/books?id=TE7HZec...en&f=false
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#6
Vielen Dank Gini.
Ok, ich höre auf, alles zu "zerdenken". Dann ist es logisch für mich Wink
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: