Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Therapeutischer Zielbereich
#1
Hallo!

Ich kapiere den Begriff "Therapeutischer Zielbereich" nicht! Könnt ihr mir helfen? 

Ist das der Wert, in dem sich Quick oder INR beim Patienten optimalerweise befinden sollen? Aber warum werden dann im Blut-Skript Beispiele angegeben von Präparaten, die für bestimmte therapeutische Zielbereiche angewendet werden? Wäre das ein vom Arzt für den Patienten individuell festgelegter Bereich, in dem das Ergebnis von Quick und INR liegen sollten wenn alles gut eingestellt ist, dann wären diese Beispiele doch unsinnig. Ich verstehe nicht, warum ein Präparat einen bestimmten Zielbereich haben soll. 

Ich hoffe, meine Frage ist verständlich formuliert...vielleicht stehe ich auch grad einfach mal wieder auf dem Schlauch.


Ich freue mich über Antworten!  Huh Idea

Liebe Grüße
Anne
Antworten
#2
Hallo Anna!

Das ist ein Zielbereich, den der INR-Wert nicht unter- oder überschreiten sollte, weil sonst eine Blutung bzw. eine Thrombose droht.
Bei Erreichen der Zielwerte wird z.B. Heparin abgesetzt.

Schau auch hier:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/19912/Quick-Wert-und-INR

gefunden auf http://www.aerzteblatt.de

LG

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten
#3
Hallo Birgit und danke für die Antwort!
Dann ist es so, dass der Wert des Patienten in diesem Zielbereich liegen sollte, damit das Blut eine optimale Konsistenz hat, oder? Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...
Antworten
#4
(12.04.2018, 07:49)annepfannk schrieb: Hallo Birgit und danke für die Antwort!
Dann ist es so, dass der Wert des Patienten in diesem Zielbereich liegen sollte, damit das Blut eine optimale Konsistenz hat, oder? Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...

genau so, würde ich es auch sehen.

Für jeden Pat. wird dieser Bereich individuell angepasst, so dass es für ihn am besten passt.
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste