Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stein des Monats März - Ozean-Chalcedon
#1
Smile 
Ein sonniges Hallo :-)

Für den März habe ich den Ozean-Chalcedon ausgewählt, er ist ein Quarz der verschiedenste Formen und Farben zeigen kann und kommt von der Nordwest-Küste Madagaskars. Leider ist die Fundstelle weitestgehend leergeräumt, es lohnt sich also zuzugreifen, wenn ihr ein Exemplar seht.
Aufgrund des großen Wirkungsspektrums von Ozean-Chalcedon ist es allerdings nicht ganz leicht, sich für nur einen Stein zu entscheiden, da es soooo viele verschiedene gibt.... ;-). Und wenn wir ihn nach seiner Signatur einsetzen, hat jeder einzelne Stein seine ganz besondere Wirkung.

           
Die Bilder zeigen einen Ausschnitt der Vielfalt von Ozean-Chalcedon.

Michael Gienger schrieb über ihn:
Ein Stein wie das Frühlingserwachen: Grün, Braun und helle Farben in filigrane Strukturen gewoben, die pflanzlich und kristallin zugleich erscheinen. Der Ozean-Achat läßt das üppige Leben spüren, den Aufbruch der Natur im Frühling und das Erwachen der Lebensgeister in uns. Er ist erholsam und erfüllend wie das langersehnte Grün, das nun im Frühjahr endlich wieder Baum und Sträucher ziert. Ein Stein des Aufbruchs und der Erneuerung!

In seiner Erscheinung zeigt Ozean-Achat eine unglaubliche Vielfalt: Eingebettet in farblose, schneeweiße oder grüne Chalcedon-Substanz fallen braune, schalig aufgebaute Kügelchen auf, die wiederum strahlenförmig von klaren oder grünen Quarzkristallen umgeben sein können. Mal verklumpt, mal zu Bändern geordnet ergeben sich in diesem einzigartigen Achat nun eine Vielzahl von Signaturen: Bereiche, die aussehen wie Augen, Hohlorgane, Haut, Schleimhäute, Zellen und Gewebe – aber auch Erinnerungen an Krankheitssymptome: Schlackenstoffe, Pilzinfektionen, Bakterien, schlecht verheilte Wunden und immer wieder Knoten, Wucherungen und Geschwulste.
 
Die Signaturenlehre (lat. „signum“ = „Zeichen“) ist ein wichtiger Aspekt der Naturheilkunde: In ähnlichen Erscheinungsformen gibt uns die Natur wichtige Hinweise auf Zusammenhänge und Wechselwirkungen. Auch bei Heilsteinen und insbesondere bei Achaten hat sich gezeigt, daß sie tatsächlich in den Bereichen wirksam werden, an die uns ihr Erscheinungsbild erinnert. Aufgrund seiner besonderen Signaturen wurde daher auch der Ozean-Achat spontan von vielen Heilpraktikern und Edelsteinberatern eingesetzt – mit hervorragendem Erfolg.

Immunschutz:Ozean-Achat zeigt eine kräftigende Wirkung für das Immunsystem. Er verstärkt den Immunschutz bei infektanfälligen Menschen, wodurch Erkrankungen vorgebeugt wird. Dazu wird er am besten mit Hautkontakt am Körper getragen oder regelmäßig auf den Thymus aufgelegt. Er verbessert den Lymphfluß, läßt Lymphknoten abschwellen und hilft gezielt bei langandauernden, hartnäckigen Infektionen. Hier erinnert er – wie auch in seinem Aussehen – an Moosachat, ist jedoch wesentlich wirkungsvoller als dieser.
Haut, Schleimhäute, Atemwege: Funktionsstörungen (Trockenheit oder Verschleimung bzw. Empfindlichkeit, Risse und Unreinheit) oder Krankheitserscheinungen (Entzündungen, Vereiterung, Juckreiz, Ausschläge etc.) in diesen Bereichen werden mit Ozean-Achat sehr schnell reguliert. Wiederum ähnlich wie Moosachat hilft er auch bei besonders hartnäckigem Husten. In diesen Fällen kann der Stein für sechs bis acht Stunden in ein Glas Wasser gelegt werden, welches anschließend schluckweise über den Tag verteilt getrunken wird.

Augen und Hohlorgane: Sehr wirkungsvoll ist Ozean-Achat bei Erkrankungen von Magen, Darm, Blase, Prostata, Gebärmutter und Eierstöcken sowie bei vielen organischen Augenleiden. Wirkungen, die von Achat generell bekannt sind. Der Stein wird dabei am besten direkt auf die betroffenen Organe aufgelegt.
 
Zellerneuerung und Regeneration: Insgesamt besitzt Ozean-Achat erstaunlich regenerative Wirkungen. Ganze Körperregionen werden besser ver- und entsorgt und viele Funktionsstörungen verschwinden einfach. In diesem Zusammenhang stehen wohl auch erste Heilerfolge bei Zysten, Myomen und Tumoren, welche schon in wenigen Wochen deutliche Rückbildungen zeigten. Ozean-Achat fördert die Erneuerung von Zellen, Geweben und Organen selbst in Situationen, in denen es lange Zeit keinerlei Verbesserungen gab. Um das Bett gelegte Kreise aus mehreren Steinen fördern diese Wirkungen ganz besonders und bescheren darüberhinaus einen gesunden, erholsamen Schlaf.

Seele und Geist: Regeneration, Erholung und Erneuerung sind auch seelisch-geistig die beherrschenden Themen. Ozean-Achat fördert eine positive Lebenseinstellung, ein Bewußtsein der Fülle und unbegrenzten Möglichkeiten. Vielleicht schwingt darin noch die Erinnerung an die Kreide-Zeit mit, die ja tatsächlich eine üppig-vielfältige Epoche unserer Erdgeschichte war (die Hoch-Zeit der Dinosaurier). Die vulkanische Entstehung spiegelt sich dazu in der für Ozean-Achat typischen „Aufbruch-Stimmung“ wider, einer unbändigen Lust, aktiv zu werden, etwas zu tun und Neues anzupacken. Eben wie das Erwachen aus dem Winterschlaf!

Frühlingserwachen
Dieses dynamische Frühlingserwachen macht den Ozean-Achat zum idealen Stein für den nahenden Frühling. Nicht nur, weil er Frühjahrsmüdigkeit im Nu vertreibt und alle Frühjahrskuren wunderbar unterstützt. Vielmehr ist es gerade seine Lebendigkeit und die Fähigkeit, die innerlich empfundene Fülle auch äußerlich in kreative Taten umzusetzen, die ihn so wertvoll macht. Der Tatendrang des aufbrechenden Frühlings wird nur dann zu einem wirklich befriedigenden Erlebnis, wenn es uns gelingt, dem Drang auch tatsächlich Taten folgen zu lassen. Jeder Frühling bringt die Hoffnung auf Erneuerung und Verbesserung unseres Lebens mit sich. Ozean-Achat ist der Stein, der hilft, diese neuen Impulse auch Wirklichkeit werden zu lassen.

Ich wünsche euch viel Vorfreude auf den hoffentlich baldigen Frühling und viel Freude bei der Anwendung von Steinen !
Sonnige Grüße,
Annette
Antworten
#2
Liebe Annette,
ganz herzlichen Dank für die ausführliche Darstellung.
Verstehe ich dich richtig, dass Ozean-Chalzedon und Chalzedon zwei verschiedene Steinarten sind?
Ich habe immer einen blauen Chalzedon in der Tasche, wenn ich an einem oder mehreren Tagen durch Vortragstätigkeit sehr viel sprechen muss. Früher bekam ich da manchmal eine heisere Stimme. Aber mit dem blauen Chalzedon hat das super-gut geklappt. Wenn ich merkte, dass das Sprechen anstrengend wird, dann habe ich ihn einfach eine Zeitlang in die Hand genommen.
Und so konnte ich ohne Probleme lange sprechen.
GLG Isolde
Antworten
#3
Liebe Isolde,
es freut mich, dass der blaue Chalcedon dich so gut unterstützt !

Zur Chalcedon-Familie gehören eine ganze Reihe von Steinen, wie auch der blaue, der blau gebänderte und der Ozean-Chalcedon.
Alle Vertreter dieser Familie sind Quarze, die eine relativ kühle Entstehung gemeinsam haben (ca. 100-120°C) und faserig aufgebaut sind.
Auch Karneol, Sarder, Chrysopras, Onyx, Sardonyx etc. gehören zur Chalcedon-Familie.

Im zweite Teil des Webinars "Die Heilsteine Hausapotheke" habe ich der einige der Chalcedon-Varietäten und ihre Verwendung, beim Thema Immunstärkung und Erkältungskrankheiten, vorgestellt.

Liebe Grüße,
Annette
auf dem Sprung zu vier Tagen Ausbildung :-)
Antworten
#4
Liebe Annette,
ganz herzlichen Dank.
Das Wissen über Heilsteine ist wirklich ein weites Feld. Ich frage mich, ob ich das jemals schaffe, da den nötigen Überblick zu haben. Confused

Ich wünsche dir ganz viele Aha-Erlebnisse auf der Fortbildung!
GLG Isolde
Antworten
#5
(13.03.2019, 15:16)Isolde Richter schrieb: Liebe Annette,
ganz herzlichen Dank.
Das Wissen über Heilsteine ist wirklich ein weites Feld. Ich frage mich, ob ich das jemals schaffe, da den nötigen Überblick zu haben. Confused

Ich wünsche dir ganz viele Aha-Erlebnisse auf der Fortbildung!

Herzlichen Dank auch dir liebe Isolde.

Ganz sicher wirst du es schaffen, genau den Durch- und Überblick zu bekommen, der dir wichtig ist.
Auch ich studiere stetig weiter und habe nicht das Gefühl jemals alles wissen zu können ;-).

Wobei, wenn wir unsere Intuition sprechen lassen "wissen" wir eh schon immer alles.

Liebe Grüße,
Annette
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Stein des Monats Mai - Aventurin Annette Jakobi 4 48 Vor 9 Stunden
Letzter Beitrag: MonikaS
  Stein des Monats April - Tigereisen Annette Jakobi 4 104 17.05.2019, 08:43
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
  Stein des Monats Februar - Fluorit Annette Jakobi 2 187 12.02.2019, 11:27
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
Smile Stein des Monats Januar - Onyx Annette Jakobi 0 224 13.01.2019, 10:40
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
  Stein des Monats Dezember - Sodalith Annette Jakobi 0 216 15.12.2018, 22:04
Letzter Beitrag: Annette Jakobi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: