Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stein des Monats Dezember - Sodalith
#1
Hallo :-),
für den Dezember möchte ich den Sodalith vorstellen, den sog. kleinen Bruder des Lapislazuli.
Beide fördern Wahrheitsstreben und Aufrichtigkeit, wobei Lapislazuli deutlich kräftiger wirkt, was nicht bedeutet, dass dies immer besser ist.
Für manche Menschen und zu bestimmten Zeiten kann ein sanfterer Impuls der richtige sein.

Stein des Monats
Sodalith

ist ein dunkelblauer Stein oft von weißen Adern durchzogen, geschliffene Steine haben teilweise einen seidigen Schimmer.    
Er hat eine kubische Kristallstruktur und entsteht überwiegend in kieselsäurearmen Magmatiten. Seltener entsteht er metamorph unter Druck und Hitze in Marmor.

Körperlich lindert Sodalith Beschwerden von Hals, Kehlkopf und Stimmbändern, vor allem wenn diese dadurch entstehen oder sich verschlimmern, dass wir nicht aussprechen können, was unserer inneren Wahrheit entspricht. Besonders gut wirkt er bei Heiserkeit, die bereits lange anhält.
Sodalith ist ein kühlender Stein, er senkt den Blutdruck und hat eine fördernde Wirkung auf die Flüssigkeitsaufnahme des Körpers.
Durch das enthaltene Natrium wird die Wasserversorgung bis auf Zellebene angeregt.

Mental hilft Sodalith Ordnung im Denken zu schaffen und die eigene Überzeugung, verbal oder im realen Tun, zum Ausdruck zu bringen.
Er unterstützt dabei, sich von einengenden Vorstellungen, Regeln und Gesetzen zu lösen. Es wird die Sehnsucht nach Freiheit verstärkt, was nicht mehr zu uns passt wird deutlich erkennbar.

Seelisch verdeutlicht Sodalith, was nicht der eigenen Identität förderlich ist, dies kann sich dadurch zeigen, dass wir eine starke Abneigung gegen das verspüren, was uns nicht oder nicht mehr entspricht.
Sollten unbewusste Verhaltensmuster die eigene Entwicklung bremsen, können diese mit Sodalith erkannt und gelöst werden.

Spirituell fördert Sodalith Wahrheitsstreben und Idealismus. Er unterstützt dabei, sich den Raum zu erschaffen und das Leben zu leben, das man bewusst und frei gewählt hat. Sodalith stärkt die Aufrichtigkeit, seinen innersten Überzeugungen und Zielen treu zu bleiben und danach zu reden und zu handeln.

Für die körperliche Anwendung den Stein am besten direkt auf der Haut tragen, auflegen oder aufkleben.
Zur Förderung der Flüssigkeitsaufnahme und Wasserversorgung kann Sodalith gut als Edelsteinwasser getrunken werden.
Immer wieder berichten Menschen, dass sich durch Sodalithwasser das natürliche Durstgefühl deutlicher bemerkbar macht und es leichter fällt, Wasser zu trinken. Die Kombination von Tragen und Trinken verstärkt die Wirkung.

Seine seelische Wirkung entfaltet er am besten, wenn Sodalith immer wieder betrachtet wird.
Mental und geistig/spirituell kann er in der Form und auf die Art verwendet werden, die sich gut anfühlt.

Sodalith hat auf die Blühfreude von Pflanzen, vor allem auf Orchideen, eine gute Wirkung.
Ins Gießwasser oder als kleine Steinchen auf die Erde gelegt, fördert er den Blütenreichtum und die Blühdauer.

Neben der Eingangstür unterstützt Sodalith, zum Beispiel als großer Rohstein dabei, dass nur wohlgesonnene Menschen das Haus/die Wohnung betreten.
Hierzu hatte ich vor Jahren ein sehr eindrückliches Erlebnis:

Wir bekamen ein neues Bad und den beiden Arbeitern gefiel offensichtlich unser Anspruch an Sorgfalt und Achtsamkeit nicht.
Am Abend entschied ich einen Sodalith-Rohstein vor der Eingangstür zu platzieren, am nächsten Morgen kamen zwei andere Arbeiter, was uns erstmal erstaunte. Sie waren sehr freundlich, achteten unsere Wünsche und einer der beiden unterhielt sich immer wieder begeistert mit mir über Steine ;-).
Und wir erfuhren, dass die beiden eigentlich für eine andere Baustelle eingeplant waren aber - warum auch immer, ;-) sie verstanden es selbst nicht - vom Chef zu uns geschickt wurden, um den Badumbau zu übernehmen.

Der so wirkungsvolle Sodalith liegt natürlich immer noch auf dem Fensterbrett vor unserer Haustüre :-).    

Ich wünsche euch viel Freude in der Anwendung und schicke sonnige Grüße von La Palma,
Annette
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Smile Stein des Monats Januar - Onyx Annette Jakobi 0 67 13.01.2019, 10:40
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
  Stein des Monats November - Rutilquarz Annette Jakobi 0 610 22.11.2018, 13:18
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
  Stein des Monats Oktober - Serpentin Annette Jakobi 2 497 28.10.2018, 11:23
Letzter Beitrag: Annette Jakobi
Smile Stein des Monats September - Amethyst Annette Jakobi 4 678 26.09.2018, 20:36
Letzter Beitrag: Annette Jakobi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: