Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Protokoll mündliche Prüfung 07.05.2018
#1
Vielen Dank an Bianca Dreier für das Protokoll der mündlichen Prüfung!
 
Prüfung vom 07.05.18
Amtsarzt: Dr Henning
Heilpraktikerin: Frau Engelhardt
Zeit: 13:50 - 14:35 
 
Netterkarte 157 Querschnitt auf Th12 ungefähr 12 Ziffern alles Bennenen (es waren noch selbst eingezeichnete Ziffern drauf)
 
Danach Fallbeispiel: 76 jährige Patientin kommt das erste Mal in Ihre Praxis, ist nicht mehr so Leistungsfähig auch beim Treppensteigen muss sie immer mal wieder pausieren...
 
Ich habe angefangen zu erzählen ich mache eine gründliche Anamese und angefangen das Anameseschema aufzuzählen...
Da hat er dann aber recht schnell eingelenkt: "Nein, Nein Differenzialdiagnostisch an was denken Sie"
 
Angefangen mit DD Herz, da wollte er wissen was ich mache 
Da hab ich angefangen zu erzählen auf was ich Inspektorisch achte, was ich die Patientin Frage (nächtliches auf Toilette gehen...) 
Auskultieren da hat er auch noch nachgefragt, auf was ich achte (Diastolikum, Systolikum) und hat dann ein Herzgeräusch beschrieben und gefragt wofür das steht... (An dieser Stelle hatte ich vor lauter Nervosität erst die Klappen verwechselt aber gleich gemerkt und korrigiert)
Dann wollte er weiter (Herz sei alles in Ordnung)
Ich hab mit Lunge weiter gemacht von da sind wir dann auf Emphysem
da wollte er wissen was das ist und wie es entsteht... 
Sind da auch auf Asthma gekommen... Da ist er auch darauf eingegangen und wollte wissen warum diese Menschen Atemnot haben...
Da hab ich angefangen mit Bronchspasmus etc. 
Er aber dann weiter "ja richtig aber warum können Sie dann nicht richtig atmen"...
Da hatte ich dann einen Hänger (hab das dann auch gesagt und gefragt auf was er genau hinaus möchte...
Da hat er dann etwas anders formuliert und geholfen und ich war wieder im Fluss (Gott sei Dank)
Er wollte nur hören, dass die Atemwege verengt sind und dadurch natürlich der Luftstrom behindert (ich hab viel zu kompliziert gedacht...)
Dann weiter mit Leber, Niere, 
Da wollte er wissen "was machen Sie da?"
(Bultbild, Urinprobe welche Werte dazu im Blut...)
Danach hab ich weiter gemacht  mit Anämie...
Hab auch gesagt, dass ich Blut abnehmen würde...
Da wollte er dann auch wissen, auf was ich im Blut achte und wollte die Parameter hören (Hb MCH, MCV, Erythrozyten...)
Pankreatitis hab ich noch erwähnt da wollte er dann Verlauf (akut, chronisch hat gereicht) und Ursache
Dann Krebs auch abgeklärt...
 
Da hat er danach gemeint "so jetzt haben sie alles abgeklärt organisch alles ok was machen Sie jetzt?"
Angefangen mit Psychisch Depression Symptomen...
Da ist er wieder darauf eingegangen
 
Wollte auf Depression mit Suizidgedanken raus und dass  Sie in die Klinik gehört (hab es auch heraus gefunden)
 
Fallbeispiel 2: ein mir bekannter Diabetiker bricht zusammen
 
Komplettes Notfallschema aufgezählt
Da wollte er auch alles hören...
Hab auch brav gleich nach der stabilen seitenlage den BZ gemessen, da hat er dann auch einen Wert (35) genannt und wollte da wissen was ich mache wofür das steht...
 
Dann  HP Frau Engelhardt:
wollte alle Organe im linken Oberbauch wissen
 
Aneurysma was das ist, wie es entsteht welche ich kenne...
 
I.M. Injection worauf ich achten muss...(Hautstelle begutachten, Medikamente davor abklären...)
 
Dann wurde ich nach draußen geschickt...
Doch die Tür ging sofort wieder auf...
Sie seien sich einig und hätten nicht viel zu besprechen gehabt 
Diese Erleichterung ist nicht wirklich zu beschreiben...
 
Insgesamt war es eine angenehme Atmosphäre!
Auch wenn es bei mir anfangs etwas holprig war und ich anfangs einen Hänger hatte (an dieser Stelle hab ich auch ganz freundlich gesagt, dass ich gerade einen Hänger habe und gerade nicht genau weiß, auf was er hinaus möchte...
Da hat Dr Henning es nochmal anders formuliert und geholfen)
 
Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei der Heilpraktikerschule Isolde Richter und ganz besonders bei Marlene bedanken, die es durch ihre Erfahrung und Wissen schafft, dich optimal für die Prüfung fit zu machen.
Und das auf eine wirklich so tolle und liebe Art und Weise.
 
Egal ob Aha-Kurs Wochenendkurs oder Prüfungsvorbereitungskurs es war einfach immer super!
Marlene schafft es hier auch dich genau an der Stelle abzuholen, an der du stehst!
 
Ich danke dir wirklich für Alles Marlene!
Antworten
#2
Danke liebe Bianca für dein ausführliches Protokoll.
Das wird allen die es noch vor sich haben weiterhelfen.

Schön, das auch du geschrieben hast, dass  man dir
weitergeholfen hat, nachdem du gesagt hast du hast
einen Hänger und weißt gerade nicht was er von dir
will.

Ich hoffe das macht vielen Mut.
Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg in deinem Tun Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#3
Uiii, in meinen Ohren klingt das nach einer anspruchsvollen Prüfung top  - auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht  Heart
LG Claudia
Antworten
#4
Vielen lieben Dank auch von mir. Ich finde es sehr interessant, zu erfahren, wie die mündliche so abläuft. Auch wenn mich beim Lesen das Gefühl beschlich, ich weiß gar nix mehr. Puhh. Liebe Grüße
Antworten
#5
Herzlichen Glückwunsch Bianca zur bestandenen Prüfung. War ja ganz schön viel Wissen gefragt.

Alles Gute weiterhin!

Liebe Grüße

Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Smile Prüfungsprotokoll Freiburg 04.07.2018, 09.45 Uhr Yvonne Kammerer 2 149 01.08.2018, 06:25
Letzter Beitrag: Gini
  Protokoll mündl. HP-Prüfung in Freiburg, 06. Juni 2018 ute-die-gute 0 207 07.06.2018, 16:00
Letzter Beitrag: ute-die-gute
  Protokolle mündliche HP-Prüfung Mai 2018 ute-die-gute 2 267 17.05.2018, 13:08
Letzter Beitrag: birte
  Prüfungsprotokoll vom 09.05.2018 annetthe 10 347 14.05.2018, 14:39
Letzter Beitrag: annetthe
  Protokoll mündl. HP-Prüfung in Freiburg, Mai 2018 ute-die-gute 1 225 08.05.2018, 19:47
Letzter Beitrag: simone2710

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: