Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Achtung ich bin eine Alpha-Version des Forums. Hier gibt es noch jede Menge Fehler. Wenn du ein funktionierendes Forum ohne Fehler benötigts bist du hier falsch. Dann stelle wieder die Standarteinstellung im Benutzer CP ein.
Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nervensystem ab dem 28.9
#21
(04.10.2017, 19:38)Amelie S schrieb: Vielen Dank liebe Andrea,
ich freue mich schon sehr auf die Vorlesung. Ich habe im Moment Urlaub und mache mit 6 Std. Zeitverschiebung mit. Dieses Mal also erstmals mittags ;Winkch bin gespannt, wie groß der Unterschied für die Aufmerksamkeit dabei ist Smile

Oje wo bist Du denn Amelie???
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#22
(05.10.2017, 07:01)eva-e schrieb:
(04.10.2017, 19:38)Amelie S schrieb: Vielen Dank liebe Andrea,
ich freue mich schon sehr auf die Vorlesung. Ich habe im Moment Urlaub und mache mit 6 Std. Zeitverschiebung mit. Dieses Mal also erstmals mittags ;Winkch bin gespannt, wie groß der Unterschied für die Aufmerksamkeit dabei ist Smile

Oje wo bist Du denn Amelie???

Es hat mich nach Amerika verschlagen Eva Wink
Ich begleite meinen Freund auf seiner Dienstreise. ....heißt, er arbeitet und ich habe Zeit zum Lernen - komme hier ohne Auto und ohne öffentliche Verkehrsmittel schließlich nicht weit weg :-P
Bis später Smile
Antworten
#23
(05.10.2017, 13:57)Amelie S schrieb:
(05.10.2017, 07:01)eva-e schrieb:
(04.10.2017, 19:38)Amelie S schrieb: Vielen Dank liebe Andrea,
ich freue mich schon sehr auf die Vorlesung. Ich habe im Moment Urlaub und mache mit 6 Std. Zeitverschiebung mit. Dieses Mal also erstmals mittags ;Winkch bin gespannt, wie groß der Unterschied für die Aufmerksamkeit dabei ist Smile

Oje wo bist Du denn Amelie???

Es hat mich nach Amerika verschlagen Eva Wink
Ich begleite meinen Freund auf seiner Dienstreise. ....heißt, er arbeitet und ich habe Zeit zum Lernen - komme hier ohne Auto und ohne öffentliche Verkehrsmittel schließlich nicht weit weg :-P
Bis später Smile
und wo genau???? ich nehme an bei 6 Stunden ist es an der Ostküste
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#24
Hallo Andrea,
Halllo alle zusammen,

ich hänge gerarde bei einer Frage aus dem E-Learning:
Mir wurde es als falsch angemerkt, als ich gekreuzt habe, dass die Dura mater cranialis aus zwei Blättern besteht.

Allerdings verstehe ich nicht so recht, weshalb. Mir ist bewusst, dass sie im Hinbereich zwar "überwiegend" verschmolzen sind. Jedoch steht in Isoldes Skript auf Seite 101 auch, dass die an manchen Stellen voneinander getrennt sind.
Dort befinden sich ja dann die Sinus (für die Blutgefäße)

Vielleicht kann mir jemand da auf die Sprünge helfen. Denke ich das einfach "zu genau" oder schlichtweg falsch?

Ich bin auf Antworten gespannt.
Danke schon mal Smile
Amelie
Antworten
#25
Hallo Amelie,

Auch diese Frage ist wieder etwas schwierig.

Die dura mater besteht aus zwei Schichten, die miteinander verwachsen sind, so hier im Gegensatz zum Spinalkanal physiologischerweise keinen Epiduralraum gibt.

Deshalb ist es eher als eine Schicht zu sehen.

Allerdings hast du auch recht dass sich hier die meningealen Blutgefäße befinden. Man kann manchmal nur sagen, dass nicht alle Gragen ganz eindeutig zu beantworten sind.
LG Andrea

Antworten
#26
(09.10.2017, 20:22)Amelie S schrieb: Hallo Andrea,
Halllo alle zusammen,

ich hänge gerarde bei einer Frage aus dem E-Learning:
Mir wurde es als falsch angemerkt, als ich gekreuzt habe, dass die Dura mater cranialis aus zwei Blättern besteht.

Allerdings verstehe ich nicht so recht, weshalb. Mir ist bewusst, dass sie im Hinbereich zwar "überwiegend" verschmolzen sind. Jedoch steht in Isoldes Skript auf Seite 101 auch, dass die an manchen Stellen voneinander getrennt sind.
Dort befinden sich ja dann die Sinus (für die Blutgefäße)

Vielleicht kann mir jemand da auf die Sprünge helfen. Denke ich das einfach "zu genau" oder schlichtweg falsch?

Ich bin auf Antworten gespannt.
Danke schon mal Smile
Amelie

Amelie, merkst Dus?????? Du bist für diese Fragen überqualifiziert...... rofl rofl rofl...weil es Fragen sind, die man wenn man weiterdenkt nicht mehr eindeutig beantworten kann
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#27
Danke Andrea. Das beruhigt mich etwas  Angel

Hahahaha. Genau Eva  rofl rofl rofl rofl rofl Versagt, weil zu schlau Cool ???
Nene - davon bin ich sehr weit weg.   Rolleyes
Antworten
#28
Dazu muss man sagen, dass genau das der Grund ist, warum es öfter mal Diskussionen bei Prüfungsfragen gibt. Nämlich dann wenn die Antwort nicht eindeutig ist.
LG Andrea

Antworten
#29
Guten Morgen,

Die BM für Donnerstag sind online..

1) Tetanus
2) NS Teil 3 ggf brauchen wir diesen noch nicht...aber so habt ihr auf jeden Fall ausreichend BM

Glg andrea
LG Andrea

Antworten
#30
Hallo Smile
Uns ist mal wieder eine Verständnisfrage gekommen Smile
Kann man sagen, bis wo das Pyramidenbahnsystem geht?
Besteht es quasi nur bis zur Umschaltung auf das 2. Motoneuron? Oder bis zum Zielorgan? Smile
Vielen Dank,
Amelie
Antworten
#31
Das 1. Motoneuron bezeichnet man noch als 1. Neuron der Pyramidenbahn. Also würde ich sagen dass dieses noch Bestandteil der Pyramidenbahn ist.
Demnach würde ich auch sagen, dass sie bis zur Umschaltung auf das 2. Motoneuron geht.
LG Andrea

Antworten
#32
Die Syphillis ist online ?

Und für den kommenden Abend nutzen wir das BM Teil 3
LG Andrea

Antworten
#33
Ich habe mal noch einen 4. Teil NS eingestellt. Ich denke nicht dass wir so weit kommen - aber dann doch zur Vorsicht....
LG Andrea

Antworten
#34
So, 2 Abende stehen uns noch mit dem Nervensystem bevor...

Und ich freue mich sehr darauf....

2.11.2017 Gasbrand und Nervensystem Pathologie
09.11.2017 Typhus abdominalis und Nervensystem Pathologie

Beide IFKH findet ihr schon bei den BM.... und auch das BM für das Nervensystem am 2.11 steht bereit.

Ich freue mich auf euch.

GLG Andrea
LG Andrea

Antworten
#35
Falls Ihr Interesse habt mal annähernd nachzuempfinden, wie es ist mit Tremor bzw. Parästhesien: bindet Euch mal über einen längeren Zeitraum eine laufende elektrische Zahnbürste an den Unterarm, (gibt es ja mittlerweile mit Batterien), Ende ca. Ellenbeuge(so dass ihr auch da leicht eingeschränkt seid) und versucht alles zu machen wie essen trinken Zähneputzen, Toilettengang.......so könnt ihr vielleicht nachempfinden, wie das mit leichtem Tremor ist...........

Ach und probiert auch den Finger-Nase Versuch.......
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#36
(03.11.2017, 07:26)eva-e schrieb: Falls Ihr Interesse habt mal annähernd nachzuempfinden, wie es ist mit Tremor bzw. Parästhesien: bindet Euch mal über einen längeren Zeitraum eine laufende elektrische Zahnbürste an den Unterarm, (gibt es ja mittlerweile mit Batterien), Ende ca. Ellenbeuge(so dass ihr auch da leicht eingeschränkt seid) und versucht alles zu machen wie essen trinken Zähneputzen, Toilettengang.......so könnt ihr vielleicht nachempfinden, wie das mit leichtem Tremor ist...........

Ach und probiert auch den Finger-Nase Versuch.......


Das ist mal ne Interessante Idee Eva. Also ich werde es testen :-)
Liebe Grüße Anja

                                           Ein Plan, der sich nicht ändern lässt ist ein schlechter Plan  (Sallust)

Antworten
#37
(03.11.2017, 07:26)eva-e schrieb: Falls Ihr Interesse habt mal annähernd nachzuempfinden, wie es ist mit Tremor bzw. Parästhesien: bindet Euch mal über einen längeren Zeitraum eine laufende elektrische Zahnbürste an den Unterarm, (gibt es ja mittlerweile mit Batterien), Ende ca. Ellenbeuge(so dass ihr auch da leicht eingeschränkt seid) und versucht alles zu machen wie essen trinken Zähneputzen, Toilettengang.......so könnt ihr vielleicht nachempfinden, wie das mit leichtem Tremor ist...........

Ach und probiert auch den Finger-Nase Versuch.......

Liebe Eva,

vielen Dank für den Tipp.

Und vielen Dank für die vielen Inputs, mit denen Du das gestrige Webinar in der OAS so bereichert hast.

Und danke an Andrea, die die Zeit dafür eingeräumt hat. Es war ein super spannendes und sehr kurzweiliges Webinar, von dem ich sehr viel mitgenommen habe.

Viele Grüße,

Mayte
"Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit"
  A. Schopenhauer
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: