Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lernfragen aus Skript
#1
Einen wunderschönen Sonntag zusammen, 

ich habe eine Frage, u.z. bzgl. der Lernfragen im Skript. Teilweise werden (als Beispiel Thema Mitose) nur die Stadien abgefragt - nicht aber deren Ablauf.  Huh 

In meinem Pflegeexamen, ich bin Krankenschwester, wurde der Stoff sehr im Detail durchgekaut. Deswegen meine Frage wie detailliert ich mich auf diese Prüfung hier vorbereiten muss. Orientiere ich mich nur an den Wiederholungsfragen?
Antworten
#2
Hallo Kerstin, ich denke, man sollte schon wissen, was in den einzelnen Phasen abläuft. 
Ich denke, die Skripte von Isolde fassen das Wesentliche des Prüfungsstoffes zusammen.
Da ist dann sozusagen jeder Satz wichtig, nicht nur die Wiederholungsfragen.
LG Claudia
Antworten
#3
Hallo Kerstin,

am besten ist es, wenn du dich genau informierst, was bei der Prüfung beim deinem zuständigen
Gesundheitsamt wichtig ist und was die hören wollen.
Ich hab für Mainz damals etliches viel detaillierter gelernt und auch sehr viel nicht so ausführlich wie
es in den Skripten steht.


LG
Antje
Antworten
#4
Hi Antje, 

hattest Du damals auch dort nach gefragt? Ich hab beim Kreis Steinfurt schon nachgelesen wie der grobe Ablauf ist. Aber meinst Du die geben einem eine Angabe über den Lernstoff den die haben wollen?
Antworten
#5
Hallo Kerstin,

ich hab eine Prüfungsvorbereitung gemacht speziell für mein GA. 
Bei einer HP in meiner Nähe. 

LG
Antje
Antworten
#6
Hallo liebe Kerstin,

so wie sich das anhört, bist Du ja noch ganz am Beginn. Da würde ich Dir empfehlen Dich noch gar nicht mit der Prüfung zu stressen. Die Skripte von Isolde sind hervorragend aufgebaut, um den Sachverhalt zu erlernen. Es geht darum die Dinge und Zusammenhänge möglichst zu verstehen und damit so wenig wie möglich auswendig zu lernen.

Die Skriptfragen dienen dazu, zu schauen ob man den Sachverhalt verstanden hat, den man zuvor erarbeitet hat. Isolde hat dabei immer prima nochmal zusammen gefasst, was auf jeden Fall im Köpfchen bleiben sollte. Um bei Deinem Beispiel zu bleiben: es ist gut zu wissen wie die Zelle sich teilt, was in welcher Phase passiert. So versteht man später, warum es Fehler in der Teilung kommen kann, wie diese sich auswirken und/oder welche Zellorganellen für was zuständig sind, usw. Aber ich habe bis dato noch nicht gehört das man gezielt in der Heilpraktikerprüfung nach einer der Phasen der Zellteilung gefragt wurde. Selbst wenn dem so wäre, könnte man mit dem guten Grundwissen unserer Ausbildung dies erklären und kein Prüfer der Welt würde einen durchfallen lassen, weil einem vielleicht nicht gerade die passende Bezeichnung zu welchem Schritt der Zellteilung einfällt.

Es ist zwar korrekt das man später eine gute Prüfungsvorbereitung nutzen sollte, auch möglichst auf sein Gesundheitsamt ausgelegt, aber das Basiswissen um alles Grundlegende zu verstehen, erhälst Du durch die Skripte und/oder das E-learning auf jeden Fall. Ab dem Herz macht es auch Sinn mal in die Schulungen reinzuschnuppern oder auch die Aufzeichnungen zu nutzen, darin wird auch vieles nochmals aus anderer Perspektive erklärt und Du kannst auch immer gerne ganz gezielt Fragen loswerden.
Ich kann Dir auch die Workshops von Daniela empfehlen, die es auch zu den Grundthemen Zelle und Gewebe gibt.

Viel Freude weiterhin beim Lernen und Du wirst sehen, Dein Wissen baut sich mit der Zeit sowieso immer mehr auf und passt immer öfter ineinander. Da werden manche Unsicherheiten ala "wie tief muss ich was wissen und was ist schon kein Basiswissen mehr", mit der Zeit von ganz alleine klarer.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Neugier und Motivation
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#7
Vielen Dank für Eure Antworten! 

Es ging mir nicht speziell um die Zelle. Eher einfach darum wie sehr man mit den Lernfragen arbeitet oder mehr ins Detail geht. Ich hab all das ja schon mal gelernt zum Examen und hab den Vergleich. Und grade weil es sich anfühlt wie eine "kurze Wiederholung" möcht ich nicht den Fehler machen zu wenig zu lernen.
Antworten
#8
Liebe Kerstin,
du hast ja schon die meisten Antworten bekommen. Smile

Leider kann man deine Frage - ob ein bestimmter Sachverhalt zu einzelnen Themen für die Prüfung relevant ist oder nicht - nicht mit ja oder nein beantworten. Bei der Ausbildung kommt es darauf an, dass man ein gutes medizinisches Grundwissen hat und später in der Lage ist, richtige Diagnosen zu stellen und gefährliche von ungefährlichen Erkrankungen zu unterscheiden.
So ist bisher noch in keiner schriftlichen Prüfung gefragt worden, welcher Vorgang genau in welcher Zellphase abläuft. Aber vielleicht wird es zum ersten Mal gefragt, wenn du zur Prüfung gehst. Von daher ist es kein Fehler, wenn du es weißt. Andererseits - wie Gini schon geschrieben hat - wenn du das nicht genau zuordnen kannst, dann fällst du mit Sicherheit deswegen nicht durch die Prüfung

Wie Gini auch schon geschrieben hat, ist es gut, jetzt noch nicht an die Prüfung zu denken, denn das kommt dann zum richtigen Zeitpunkt von ganz alleine. Wenn du sehr zielorientiert Lernen möchtest, dann ist es besser dich zu fragen "Was muss ich wissen, um später eine gutgehende Praxis betreiben zu können". Denn letzten Endes ist es das, worauf das Lernen abzielt. Das Bestehen der Prüfung ist nur einer von vielen Schritten auf dieses Ziel hin.
GLG Isolde
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Skript zu vergeben melaniekapu 0 458 23.10.2017, 13:42
Letzter Beitrag: melaniekapu
  Skript Infektionskrankheiten Pusteblume-22 0 644 01.08.2016, 14:11
Letzter Beitrag: Pusteblume-22
  Lernfragen aus den Grundlagen immer wieder auf Wiedervorlage? janagoegi 3 1.036 10.03.2016, 13:35
Letzter Beitrag: Bonnie2000
  Spielerisches Lernen - Skript Zelle Manuela Wohlfahrt 13 1.931 05.07.2014, 22:35
Letzter Beitrag: evahoff
  Lernfragen lassen sich nicht anzeigen sissiku 4 978 02.07.2014, 21:18
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste