Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Achtung ich bin eine Alpha-Version des Forums. Hier gibt es noch jede Menge Fehler. Wenn du ein funktionierendes Forum ohne Fehler benötigts bist du hier falsch. Dann stelle wieder die Standarteinstellung im Benutzer CP ein.
Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leberschulung vom 16.03.17
#1
Hallo zusammen

Gestern wurde von einer Teilnehmerin erwähnt, dass es sich bei der Leberpforte um keinen Hilus handeln würde.
Das liess mir keine Ruhe, denn ich hatte es so verstanden, dass auch die Leber einen Hilus besässe, sprich es sich bei der Leberpforte um einen Hilus handeln würde.

Das hat sich dann auch als richtig erwiesen
Definition Hilus:
Am Hilus eines Organs treten Blutgefäße und Nerven in das Organ ein beziehungsweise aus ihm aus.
Das heisst aber nicht, dass hier alle Blutgefässe ein- und austreten müssen

Bei der Leber handelt es sich um eine parenchymatisches Organ. Ein Kennzeichen eines parenchymatischen Organs ist ein Hilus. Dementsprechend haben Leber, Niere, Milz und Lunge einen Hilus.

Somit ist ein Synomym für die Leberfporte: Leberhilus oder eben Hilum hepatis
Ganz liebe Grüsse
Annette

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Antworten
#2
Danke fürs recherchieren Big Grin
LG, Romina Angel

Gibt Dir das Leben mal nen Knuff,
dann weine keine Träne.
Lach Dir nen Ast und setz Dich druff
und wackle mit de Beene
 


Antworten
#3
Hallo Annette,

in Isoldes Skript steht: "Beachten Sie bitte, dass durch die Leberpforte keine Lebervene austritt, wie das sonst bei einem Hilus eines Organs der Fall ist. Die Leber gibt ihr Blut über Lebervenen direkt an die untere Hohlvene ab, die sich in den oberen Anteil der Leber schmiegt."

Das hatte ich gestern vorgelesen.

Das heißt, nach deinen Recherchen ist so zu verstehen, dass es zwar ein Hilus ist aber eben keine Vene austritt, wie das normalerweise bei einem Hilus der Fall ist.
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#4
Hallo Helena

Ja genau. Bei anderen Hilussen/Hilen, wie auch immer die Mehrzahl heisst, treten Venen aus, z.B. bei der Lunge oder bei der Milz.

Ich denke du hast da den Satz von Isolde missinterpretiert. .... wie das sonst bei einem Hilus eines Organs der FAll ist... sollte in dem FAll nicht heissen, dass ein Austritt der Vene ein Merkmal eines Hilus ist, sondern... Im Gegensatz zu anderen Organen, die einen Hilus besitzen, tritt durch die Pfortader (Hilus) keine Vene aus.




(17.03.2017, 18:34)helena1 schrieb: Hallo Annette,

in Isoldes Skript steht: "Beachten Sie bitte, dass durch die Leberpforte keine Lebervene austritt, wie das sonst bei einem Hilus eines Organs der Fall ist. Die Leber gibt ihr Blut über Lebervenen direkt an die untere Hohlvene ab, die sich in den oberen Anteil der Leber schmiegt."

Das hatte ich gestern vorgelesen.

Das heißt, nach deinen Recherchen ist so zu verstehen, dass es zwar ein Hilus ist aber eben keine Vene austritt, wie das normalerweise bei einem Hilus der Fall ist.
Ganz liebe Grüsse
Annette

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Antworten
#5
Hab ich doch nix falsches gesagt.. ...juhu Smile
LG, Romina Angel

Gibt Dir das Leben mal nen Knuff,
dann weine keine Träne.
Lach Dir nen Ast und setz Dich druff
und wackle mit de Beene
 


Antworten
#6
Hanei nid

(17.03.2017, 18:57)Romina schrieb: Hab ich doch nix falsches gesagt.. ...juhu Smile
Ganz liebe Grüsse
Annette

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Antworten
#7
(17.03.2017, 18:57)Romina schrieb: Hab ich doch nix falsches gesagt.. ...juhu Smile

Wäre das so schlimm gewesen?  Confused

Auf jeden Fall weiß ich jetzt, was ein Hilus ist, dass die Leberpforte ein untypischer Hilus ist
und kann mir das bestimmt super merken!  Wink
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#8
Generell nicht, für mich schon, weil ich dann beruflich öfter schon Mist erklärt und geschrieben hätte Wink

Es ist doch gut, dass es jetzt geklärt ist top
LG, Romina Angel

Gibt Dir das Leben mal nen Knuff,
dann weine keine Träne.
Lach Dir nen Ast und setz Dich druff
und wackle mit de Beene
 


Antworten
#9
Kuss
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#10
Guten Morgen ihr Lieben  Heart


Zitat:Bei anderen Hilussen/Hilen, wie auch immer die Mehrzahl heisst
die Mehrzahl heisst Hili  Big Grin

Eigentlich ist es ganz einfach zu unterscheiden: Beim Hilium (was übrigens Stiel übersetzt bedeutet) haben wir EINEN Bereich, einen Ansatz wenn man so will, an dem jeweiligen Organ, wo Gefäße und Nerven eintreten. Bei Organen ohne Hilium treten die Gefäße an verschiedenen Stellen ein. 


LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#11
Hallo zusammen,

ich habe am WE die Lehrheftabschlussprüfung Leber gemacht und da tauchte das Thema wieder auf,
meine Antwort wurde als falsch gewertet:

   

Wie ist es denn nun? Ist es die Leberpforte und kein Hilus?  Huh

Ich würde mir das gerne richtig merken.
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#12
Hallo ihr Lieben,
das tut mir wahnsinnig Leid, dass ich für so eine Verwirrung gesorgt habe. Blush
Früher hat man zwischen Hilum/Hilus und Leberpforte unterschieden. Heute macht man das nicht mehr. Tut mir sehr Leid, dass ich die Frage erst jetzt angepasst habe.
Es wurde früher sogar heftig diskutiert, ob man die Milz auch zu den Hili rechnen darf, weil hier kein "röhrenförmiges Gebilde" (wie der Harnleiter bei der Niere und die Bronchien in der Lunge) durchtritt.

Aber heute gilt:
Die Leberpforte wird auch zu den Hili gerechnet.

Ich habe die Lehrheftabschlussfrage zur Leber entsprechend abgeändert. Sie lautet nun:

Frage 4: Welche Aussagen zur Leberpforte und dem Begriff Hilus sind richtig?
Bitte 3 Punkte ankreuzen!
 
1. Die Fachbezeichnung für Leberpforte lautet V. portae.
2. Bei einem Hilus (lat.: kleines Ding) handelt es sich um eine Einbuchtung in ein Organ, in der Gefäße ein- und austreten. Typischerweise tritt eine Arterie ein und eine Vene aus und oft tritt noch ein „röhrenförmiges Gebilde“ durch, wie z.B. in der Niere der Harnleiter oder in der Lunge die Bronchien.
3. Bei der Leberpforte treten die Leberarterie und die Pfortader ein und der gemeinsame Leber-Gallen-Gang (Ductus hepaticus communis) aus.
4. Die Begriffe Hilus und Hilum kann man synonym verwenden.

Anzukreuzen sind: 2, 3, 4
Anmerkung zu 1: Die Fachbezeichnung für Leberpforte lautet Porta hepatis.

Ich freue mich auch weiterhin, wenn ihr mir Fehler und Unrichtigkeiten mitteilt, denn ich möchte die Skripte ja möglichst fehlerfrei haben. Und die Medizin ist eine Fachrichtung in der es viele Änderungen gibt.
GLG Isolde
Antworten
#13
Super Isolde, vielen Dank für die schnelle Aufklärung!  Smile Heart
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#14
super vielen Dank liebe Isolde fürs Aufklären und 

Dir liebe Helena fürs Fragen

Danke Euch Beiden kuss2
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#15
Perfekt - jetzt ist alles klar !

Auch von mir vielen lieben Dank an Euch beide.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: