Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kapillarblutentnahme
#1
Hallo Zusammen!

Mich würde mal interessieren, ob es hier Kollegen/innen gibt, die die Diagnostik von Biovis anhand von Kapillarblut nutzen? Welche Erfahrungen habt Ihr damit ggf. gemacht?

Ich scheue mich noch immer vor der Blutentnahme. Da ich es auch nicht so häufig machen würde, würde mir auch einfach die Übung fehlen. Die Möglichkeit der Kapillarblutentnahme kam mir daher wie gerufen und ich dachte, das sei für mich die Lösung. Nun wollte ich es gerade bei mir selber ausprobieren und bin sehr ernüchtert. Wie soll man denn da 0,5 ml zusammen bekommen???[Bild: huh.gif]

Würde mich über Eure Erfahrungen/Hinweise freuen.

Herzliche Grüße[Bild: heart.gif]

Sonja
Antworten
#2
Das würde mich auch interessieren. Ich habe bei Facebook von einer Kollegin gelesen, die das Entnahmesystem auch nicht so optimal fand. Ganzimmun bietet ja nun wohl auch die Bestimmung von Schilddrüsenwerten aus dem Kapillarblut an und da soll es wohl besser funktionieren.
Liebe Grüße
Katrin
Antworten
#3
Ja berichtet mal, ich mache ja Venenpunktionen und daher kommt es für mich nicht in Frage. Ich weiß auch nicht wie gut die Meßergebnisse valide sind.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#4
Liebe Silke, liebe Katrin,

Messergebnisse? Wenn ich denn mal welche bekommen könnte. Ich bin ja schon an der Blutentnahme gescheitert [Bild: sad.gif]

Eine Idee ist mir gerade noch gekommen. Ich habe eine Sicherheitslanzette 1,8 mm benutzt und nicht die von Biovis zur Verfügung gestellten Lanzetten. Vielleicht sind die dicker, so dass das Blut leichter fliesst...?

Das könnte ich ja nochmal ausprobieren.

Von Ganzimmun habe ich noch keine Information dazu bekommen. Lt. Informationen im Internet bietet Ganzimmun aber auch kein Mikronährstoffprofil an.

Echt schade! Das wäre sehr hilfreich für mich gewesen!

Liebe Grüße von

Sonja
Antworten
#5
Hallo ihr Lieben,

nach meinen Erfahrungen bekommt man größere Mengen Kapillarblut nur am Ohr.
Und dann scheinbar auch nur, wenn man das vorher mit Finalgon eingerieben hat.
So hat das früher bei uns immer das Labor gemacht. fragend
Die haben größere Mengen nur am Ohr genommen.


LG
Antje
Antworten
#6
Liebe Sonja,

ich kenne das Labor nicht und gebe einfach meine Erfahrungen wieder.
Als Arzthelferin in einer lungenfachärztlichen Praxis musste ich arg viel und sehr häufig Kapillarblut entnehmen.

Wir nahmen selten die Fingerkuppen und stachen fast immer ins Ohrläppchen. Richtig pralle Ohrläppchen lassen das Blut so fließen, dass die Kleidung mit Zellstoff vor Blut geschützt werden sollte. Blush

Welche Werte möchtest du bestimmen lassen? Möglicherweise kannst du dann das Ohrläppchen mit durchblutungsfördernde Rheumasalbe "anfeuern". Nur sollten die Patienten dann das medikamentenbedingte Brennen aushalten und niemals das Ohrläppchen anfassen. Sie würden sonst die Salbe 100% ins Auge reiben.

Das Ohrläppchen hat auch den weiteren Vorteil, dass der Pieks nicht weh tut und auch später nicht stört.

VG Briita
Antworten
#7
Liebe Antje, liebe Britta,

danke für Eure Tipps. Eine Entnahme aus dem Ohrläppchen könnte ich ja auch nochmal versuchen.  

Biovis hat da ein großes Angebot an minimal-invasiven Untersuchungen von Basisprofilen, Schilddrüsenwerten, FSH, LH, Prolaktin, Vollblutmineralanalyse, Vitamine. Diese Option noch im Handwerkskoffer zu haben, fände ich echt toll [Bild: biggrin.gif]

Herzliche Grüße

Sonja
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: