Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Internationaler Physiognomik-Kongress
#1
Ab morgen bin ich vom  10. bis 13. Mai auf dem Internationalen Psycho-Phyiognomik Kongress in Bremen unterwegs. Er beschäftigt sich 4 Tage lang mit dem Thema "Das Oberhaupt", ein Bereich in der Physiognomik, bei dem es um unsere ethischen und religiösen Bedürfnisse geht. Ich selbst halte am Freitag nachmittag meinen Vortrag zum Thema "Das Oberhaupt - Anlage und Entwicklung". Falls jemand aus der Gegend um Bremen kommt, lohnt es sich, auch für einen Tag vorbeizukommen. Ich werde euch jedenfalls über meine Erkenntnisse auf dem Laufenden halten.  Angel 
https://www.psycho-physiognomik.online/i...n-d-bremen
Antworten
#2
Viel Erfolg liebe Birgit.

Ich freue mich auf deine weiteren Erkenntnisse.
Leider ist Bremen nicht gerade um die Ecke vom
tiefsten Allgäu.

Viel Spaß und bis bald Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#3
Liebe Birgit
super und
DANKE dass du uns auf dem Laufenden hälts
Monika
Sei du selbst die Veränderung,
die Du Dir wünschst für diese Welt

Mahatma  Gandhi
Antworten
#4
Nach drei Tagen eines pickepackevollen Oberhaupt-Kongresses in Bremen haben sich viele neue Einsichten und Zusammenhänge ergeben. Das Oberhaupt ist in 50 Zonen eingeteilt, die Bezeichnungen tragen wie Wohlwollen, Vertrauen auf das Gute, freudige Hilfe, Schönheit und Güte, aber auch Todesahnen, Unglücksidee, Spannung und Selbstherrlichkeit. Darin stecken Themen, in denen wir auf der Spirale des Lebensweges gerade stecken - bei mir war es z.B. die Geduld im Ertragen, eine wahrhaft große Herausforderung.
Wir können die einzelnen Zonen aber auch auf die Organe, das Skelett und die Körperteile übertragen und haben so ein hervorragendes Diagnoseinstrument. So korrespondiert die Selbstherrlichkeit z.B. mit dem Darm und wenn wir gerade ein Thema damit haben, kann es zu Darmproblemen kommen. Megaspannend, sich das genauer anzuschauen!
Antworten
#5
Danke liebe Birgit, für die tollen Eindrücken.
Das Webinar steht auf meinem Wunschzettel,
aber alles nach der Reihe, ich weiß gar nicht
wo anfangen und aufhören, deswegen muss die
Ausbildung noch ein wenig warten.

Alles Gute weiterhin Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#6
(13.05.2018, 20:19)Birgit Friedel schrieb: Nach drei Tagen eines pickepackevollen Oberhaupt-Kongresses in Bremen haben sich viele neue Einsichten und Zusammenhänge ergeben. Das Oberhaupt ist in 50 Zonen eingeteilt, die Bezeichnungen tragen wie Wohlwollen, Vertrauen auf das Gute, freudige Hilfe, Schönheit und Güte, aber auch Todesahnen, Unglücksidee, Spannung und Selbstherrlichkeit. Darin stecken Themen, in denen wir auf der Spirale des Lebensweges gerade stecken - bei mir war es z.B. die Geduld im Ertragen, eine wahrhaft große Herausforderung.
Wir können die einzelnen Zonen aber auch auf die Organe, das Skelett und die Körperteile übertragen und haben so ein hervorragendes Diagnoseinstrument. So korrespondiert die Selbstherrlichkeit z.B. mit dem Darm und wenn wir gerade ein Thema damit haben, kann es zu Darmproblemen kommen. Megaspannend, sich das genauer anzuschauen!

Liebe Birgit, das hört sich tatsächlich mega-spannend an.
Gibt es denn zum Thema Physiognomie öfter mal Kongresse? Das ist bis jetzt völlig an mir vorbeigegangen.
GLG Isolde
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste