Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infos, Fragen, Feedback zu Onkologie-Block 1
#41
Hallo Birgit,

das hört sich wirklich sehr interessant an und der TCM-Kalender ist super :-) Vielen Dank dafür!
Die Sache mit der Milz passt auch. Ich habe bei ihm in letzter Zeit auch oft eine osteopathische Milzstimulation vorgenommen. Er verlangt regelmäßig danach, weil ihm die Technik so gut gefällt :-))) In Verbindung mit Ingwer kommt dann wohl die volle Wirkung zum tragen...
Ich habe Ingwer auch speziell ausgewählt, da ihm immer sehr kalt ist und ich eine Alternative zu den Cholesterinsenkern gesucht habe, auf die seine Kardiologin leider besteht, obwohl der Wert seit Jahren in Ordnung ist. Auch deine Hinweise zu OP´s und der daraus resultierenden Kälte verdeutlichen die Problematik. Er hatte den ersten Herzinfarkt mit 37, dann folgten noch zwei nach. Alle oder fast alle waren "stumm". Vor 8 Jahren erhielt er Bypässe. Seitdem geht es ihm soweit gut, nur die Medikation ist übel: Cholesterinsenker, ASS, Betablocker, Metformin. Wenn ich so weit bin, werde ich mal ein Ausschleichen und Umstellen versuchen, zumal Ernährung und Bewegung schon seit langem keine Risikofaktoren mehr darstellen.
Auf jeden Fall wächst mein Interesse an TCM stetig und vielleicht reih ich mich in Zukunft in die Ausbildung ein, bestenfalls nach der Grundausbildung und die endet erst im August 2020...

Bis die Tage, mach´s gut!

Nils
Antworten
#42
Hallo Ihr Lieben!

Wir haben zwar noch 1 Termin in Block 1, aber ich soll Euch auf Geheiß der Schule bitte daran erinnern, das Ihr Euch frühzeitig zu Block 2 anmelden sollt!

Die Mindestteilnehmerzahl ist bis jetzt nicht erreicht, also bitte nicht wie üblich kurz vor Beginn, denn dann könnte es sein das der Kurs nachher abgesagt werden muß!

Hier geht es auch nochmal zu den Inhalten von TCM Block 2:

https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...uch_machen



Mit freundlichen Grüßen 

Birgit Kriener
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Antworten
#43
Hallo Birgit,

ich habe leider noch mal ein paar Fragen zum letzten Unterricht.
Zu Beginn sagtest du, dass sich ein solider Tumor größtenteils in der G0-Phase befindet. Später hast du dann von einer erhöhten Zellteilungsrate gesprochen. Bedeutet das, dass immer nur ein kleiner Teil des Tumors schnell wächst oder bezieht sich das auf die erhöhte Zellteilung durch die Zytostatika?
Gibt die Schulmedizin die Zytostatika bei einem Tumor mit geringer Blutversorgung nur dann, wenn er inoperabel ist? Sonst wäre das Vorgehen doch eher unlogisch - es käme kaum etwas beim Tumor an und der Rest des Körpers ginge durch die Gifte zugrunde.
Jetzt kann es sein, dass ich etwas aus den vorherigen Kursen gerade nicht mehr im Kopf habe: Verursachen Bakterien Tumore oder warum spielt eine chemotherapeutische Wirkung auf Bakterien eine Rolle?
Die Sache mit den Antibiotika hat mich geschockt und sehr nachdenklich gemacht. Kann man folglich sagen, dass jemand, der aufgrund von verschiedenen Krankheitsbildern und auch zur Prophylaxe beim Zahnarzt über einen längeren Zeitraum mehrere unterschiedliche Antibiotika einnehmen sollte, im Grunde genommen eine Chemotherapie durchlaufen hat, und zwar mit Folgen wie Schäden an Niere und/oder Leber, zerstörtem Immunsystem, überlasteter oder sogar ausgeschalteter Milz und daraus resultierendem Leistungsknick? Wenn ja, müssten dann Blutwerte auffällig sein?
Zum nächsten Kursteil habe ich mich gerade angemeldet. Wenn möglich, würde ich gerne an allen Blöcken teilnehmen, d.h. auch an dem Praxisteil. Die Akupunktur interessiert mich in diesem Zusammenhang sehr. Nur es scheint sehr schwierig zu sein, nach Herdecke zu kommen. Habt Ihr dort gar keinen öffentlichen Nahverkehr? Es scheint z.B. kein Bus vom Bahnhof in Richtung deiner Praxis zu fahren...
Ich wünsche dir eine schnelle Genesung! Mach dir keinen Stress und lass dir ruhig Zeit mit der Antwort...

Schöne Grüße

Nils
Antworten
#44
Hallo Nils,

nur mal schnell was zu Antibiotika, nicht das Du das falsch verstehst!

Die Sache mit den Antibiotika hat mich geschockt und sehr nachdenklich gemacht. Kann man folglich sagen, dass jemand, der aufgrund von verschiedenen Krankheitsbildern und auch zur Prophylaxe beim Zahnarzt über einen längeren Zeitraum mehrere unterschiedliche Antibiotika einnehmen sollte, im Grunde genommen eine Chemotherapie durchlaufen hat, und zwar mit Folgen wie Schäden an Niere und/oder Leber, zerstörtem Immunsystem, 

Nein, so ist es nicht richtig....

Antibiotika sind nicht gleich Antibiotika, es gibt unterschiedliche Gruppen!

Schau mal hier, habe ich Dir mal ganz viel herausgesucht:

http://www.infektionsnetz.at/test/antibi...eilung.htm

Antibiotika in der Krebstherapie und wie sie z.B. wirken können ...
 
https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr...1222395636
 
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/8...medikament
 
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-in...krebs.html
 
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mediz...87477.html



überlasteter oder sogar ausgeschalteter Milz und daraus resultierendem Leistungsknick?

Ja die Milz schädigen sie...

Wenn ja, müssten dann Blutwerte auffällig sein? 

Nein nicht unbedingt...


Den Rest beantworte ich nächste Woche im Unterricht...

LG Birgit


PS:

Zum nächsten Kursteil habe ich mich gerade angemeldet. Wenn möglich, würde ich gerne an allen Blöcken teilnehmen, d.h. auch an dem Praxisteil. Die Akupunktur interessiert mich in diesem Zusammenhang sehr. Nur es scheint sehr schwierig zu sein, nach Herdecke zu kommen. Habt Ihr dort gar keinen öffentlichen Nahverkehr?

Es scheint z.B. kein Bus vom Bahnhof in Richtung deiner Praxis zu fahren...

Haha, könnte man meinen - doch haben wir - die 376 in Richtung Witten fährt unterhalb vom Bahnhof ab und hat eine Haltestelle die heißt Weg zum Poethen (allerdings mußt Du von da aus noch 20 Minuten laufen :-) . Aber es gibt mehrere Unterkünfte die liegen 5 Minuten Fußweg von mir entfernt. Also wenn Du einmal oben bist .... !!!

Ich schreib zwischen Tagen, ein paar Adressen hier rein!!!
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Onkologie Block 2 - Infos, Fragen, Feedback Birgit Kriener 42 885 12.02.2019, 19:21
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Vorstellungsrunde Onkologie - Ausbildung 2018 Birgit Kriener 24 789 13.09.2018, 09:58
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Onkologie - Fachausbildung 2018/2019 (Beginn: September 2018) Birgit Kriener 5 770 14.08.2018, 11:25
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Einführungsabend zur Onkologie "Mukositis"- Fachausbildung 17.07.2018 Birgit Kriener 9 730 19.07.2018, 17:27
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Umfrage: Neue Onkologie-Ausbildung Herbst 2018? Birgit Kriener 20 1.035 25.05.2018, 19:27
Letzter Beitrag: helena1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: