Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infektionskrankheiten 2019 - Infos, Fragen und Rückmeldungen
#1
Und wieder starten wir eine neue Runde Infektionskrankheiten.

Dieses Jahr geht es um die Infektionskrankheiten aus dem §6. Diese sind darum für uns Heilpraktiker auch super wichtig, weil wir hier als Heilpraktiker auch Meldepflicht aufgrund §8 des Infektionsschutzgesetz haben. 

Wir starten heute Abend mit dem Botulismus. Dabei machen wir kleinere Ausflüge in das Nervensystem und wir erarbeiten uns gemeinsam, warum es zu den Symptomen, wie den Lähmungen von oben nach unten kommt.
Ich habe viele Bilder mit eingebaut und es wird viel auch über den Tellerrand geschaut, dabei aber alles ganz genau erklärt, so das diese Webinare für Beginner wie für Fortgeschrittene hilfreich sein wird.

Ich freue mich, wenn ihr live dabei sein mögt 
und sage darum: bis heute Abend.
Eure Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#2
Es gab ja noch die Frage wie die Clostridien ihre Energie beziehen, dazu gibt es folgende Aussage:

Zitat:Unter dem Aspekt ihrer bevorzugten Energiequelle können Clostridien in drei große Gruppen eingeteilt werden:

1. Proteolytische Clostridien: Spaltung von Eiweißen und/oder paarweise Umsetzung von Aminosäuren
2. Harnsäure-spaltende Clostridien, z. B. C. acidi-urici
3. Saccharolytische Clostridien: Vergärung von Kohlenhydraten (Zucker, Zellulose, Stärke)
Hauptgärungsprodukte der saccharolytischen Clostridien sind Buttersäure, Aceton, Butanol, Kohlenstoffdioxid und molekularer Wasserstoff (H2).

Quelle und zum mehr nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Clostridien

Keine Panik: DAS ist definitiv kein Basiswissen. Big Grin
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#3
Wunderschönen guten Morgen liebe Freunde der Infektionskrankheiten Heart

wenn ihr heute Abend nichts anderes vorhabt, dann würde ich mich freuen euch live bei der CHOLERA begrüßen zu dürfen.
Wir schauen uns an, was bei dieser Krankheit passiert, wenn sie wirklich in einem schweren Verlauf auftritt und wir erarbeiten uns die Symptome, damit ihr möglichst viel herleiten könnt und weniger auswendig lernen müsst.

Ich hoffe ihr habt Lust und Zeit nachher dabei zu sein.
Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf euch,
liebe Grüße eure Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#4
aufjedenfall liebe Gini ☺️☕️ Freu mich schon!
Antworten
#5
Weil gestern die Frage kam, warum man beim Clostridium botulinum kein Antibiotikum gibt, bei der Diphterie aber schon:


Eine Antibiotikatherapie ist nur beim Wundbotulismus sinnvoll. Zuvor muss die infizierte Wunde chirugisch gesäubert werden.
Gegen Botulismus sind Antibiotika wirkungslos. (Das wieso, warum, weshalb hab ich aber nicht gefunden.)

Quelle und weitere Infos:   https://www.apotheken-umschau.de/Botulismus
                                        https://www.netdoktor.de/krankheiten/botulismus/
                                        https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Epi...2#doc10845

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#6
Danke liebe Silke,

darauf gehen wir heute Abend, wie versprochen, am Ende der Schulung auch nochmal ein.
Auch auf die Frage wovon Clostridien leben ;-)

LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#7
Ich habe auch fest vor, dabei zu sein, denn ich finde es superklasse, dass du bei den IfK-Schulungen immer auch eine kleine passende Wiederholung einbaust, z.B. Rachen, Kehlkopf... bei Diphtherie usw., so kann man auch immer nochmal sehen, was man noch so weiß und es wird gleich aufgefrischt - bzw. man wird dran erinnert, was man sich noch mal anschauen müsste....  blume 
Und die IfKs MUSS ich jetzt echt verstärkt in Angriff nehmen, sonst wird das mit der Herbstprüfung Essig...  Blush 
Sind eigentlich weitere Arbeitskreise dazu in Planung?  Angel Heart

LG Claudia
Antworten
#8
Hallo Gini,

vielen lieben Dank für die Information, wovon sich Chlostrdium botulinum ernährt. Smile

Liebe Grüße

Rüdiger
Antworten
#9
Hallo Rüdiger,

herzlich willkommen im Forum. Freut mich wenn damit Deine Frage soweit geklärt ist.

Weiterhin viel Freude beim Lernen
motivierende Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#10
(30.01.2019, 16:09)Claudia64 schrieb: Ich habe auch fest vor, dabei zu sein, denn ich finde es superklasse, dass du bei den IfK-Schulungen immer auch eine kleine passende Wiederholung einbaust, z.B. Rachen, Kehlkopf... bei Diphtherie usw., so kann man auch immer nochmal sehen, was man noch so weiß und es wird gleich aufgefrischt - bzw. man wird dran erinnert, was man sich noch mal anschauen müsste....  blume 
Und die IfKs MUSS ich jetzt echt verstärkt in Angriff nehmen, sonst wird das mit der Herbstprüfung Essig...  Blush 
Sind eigentlich weitere Arbeitskreise dazu in Planung?  Angel Heart

LG Claudia

Liebe Claudia,

danke für die liebe Rückmeldung. Genau aus dem Grunde liebe ich auch die Infektionskrankheiten, weil man damit soooo viel gleichzeitig wiederholen und aktivieren kann.

Weitere Arbeitskreise sind in Planung - dafür noch ein bisschen Geduld. Ich poste die Termine dann wieder im Bereich der Arbeitskreise.
LG Gini

PS: Bitte stimmt hier ab wegen der Terminfindung: https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...erminfrage
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#11
Liebe FSIler  Heart

habt ihr Zeit und Lust heute Abend mit mir die Diphtherie lebendig werden zu lassen?
Wir schauen uns an was es alles für Verlaufsarten gibt und erarbeiten uns die Symptome und Schlagworte zusammen heraus.

Ich hoffe ihr habt Lust live dabei zu sein,
dann sehen/hören wir uns heute Abend vielleicht?
Motivierende Grüße eure Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#12
Liebe Gini,

am Mittwoch ist meines Wissens HSE / TSE dran.
Beim Durcharbeiten sind die Begriffe Creutzfeld-Jacobs und BSE in meinem Kopf durcheinander geraten.
Ist BSE nun eine Form von CJK?
Vielleicht kannst Du in der Schulung etwas dazu sagen? Möglicherweise geht es dem einen od. anderen ähnlich.

Liebe Grüße

Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#13
Liebe Silke,

darauf gehen wir auf jeden Fall ein. Danke für Deine Frage!

Kurzform schon mal vorab:
CJK ist die Erkrankung beim Menschen. BSE beim Rind.
Wenn wir verseuchtes BSE Fleisch zu uns nehmen, können wir an CJK erkranken.

Aber wir besprechen das morgen auch nochmals genauer.
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#14
Liebe FSIler,  Heart

heute Abend geht es um eine wichtige Infektionskrankheit: die akute Virushepatitis.
Ich hoffe ich kann viele von euch live begrüßen?

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf euch.
Motivierende Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#15
(13.03.2019, 06:40)Gini schrieb: Liebe FSIler,  Heart

heute Abend geht es um eine wichtige Infektionskrankheit: die akute Virushepatitis.
Ich hoffe ich kann viele von euch live begrüßen?

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf euch.
Motivierende Grüße Gini

Liebe Gini,
ich hab deine IKH Schulungen fest in meinem Terminkalender ;-)
Liebe Grüße und bis heute Abend,
Tanja
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Hormone 2019 - Infos, Fragen und Rückmeldungen Gini 7 291 18.03.2019, 05:41
Letzter Beitrag: Gini
  Atmung 2019 - Infos, Fragen, Rückmeldungen Gini 3 130 10.03.2019, 07:35
Letzter Beitrag: Gini
  Lymphe 2019 - Fragen, Infos, Rückmeldungen Gini 3 174 08.02.2019, 06:19
Letzter Beitrag: Gini
  Gesetz 2018 - Infos, Fragen und Rückmeldungen Gini 7 310 03.01.2019, 18:43
Letzter Beitrag: Gini
  Verdauung 2018 - Infos, Fragen und Rückmeldungen Gini 20 731 15.12.2018, 06:38
Letzter Beitrag: Gini

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: