Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hausbesuchspraxis
#21

Ich habe heute mein Schreiben vom Gesundheitsamt bekommen, dass meine Hausbesuchspraxis offiziell erlaubt, genehmigt und eingetragen ist. *freu* Jetzt warte ich nur noch auf meine Unterlagen vom Finanzamt, dann habe ich alles beisammen.
[/quote]

Hallo Alexandra,
bin eben über deinen Beitrag gestolpert, da ich gerade auf der Suche nach Infos über eine Hausbesuchspraxis war.
Heute hab ich nämlich dem Gesundheitsamt und der Berufsgenossenschaft meine Hausbesuchspraxis angezeigt und postwendend vom GA telefonisch mitgeteilt bekommen, dass ich auf jeden Fall einen Praxisraum nachweisen muss. Vor 2 Monaten hab ich eine andere Auskunft bekommen, aber mittlerweile war Personalwechsel und jetzt gehts wohl nicht mehr.
Ich würde sehr gerne von dir wissen, wo du deine Praxis angemeldet hast. Es wäre gut, wenn es in Baden-Württemberg wäre. Evtl. könnte ich mich dann darauf berufen.
Die 2 Links zum Verband Freier Heilpraktiker hab ich mir schon abgespeichert.
Vielen Dank,
Simone Kottirsch
Antworten
#22
Hallo Simone,

da Alexandra schon einige Zeit nicht mehr hier war.

Sie lebt in NRW.

Antworten
#23
Ich meine, ich hätt irgendwo gelesen, dass sie auch eine Praxis aufgemacht hat mit festem Standort.

LG
Antje
Antworten
#24

hier ist der Link zur Ihrer Praxis.

https://www.facebook.com/naturheilpraxis...ts&fref=ts
LG, Anja

Wenn dich jemand verletzt, bleibe ruhig und lächle. Karma regelt das schon  Rolleyes
Antworten
#25
(08.11.2012, 20:46)simonekottirsch schrieb: Heute hab ich nämlich dem Gesundheitsamt und der Berufsgenossenschaft meine Hausbesuchspraxis angezeigt und postwendend vom GA telefonisch mitgeteilt bekommen, dass ich auf jeden Fall einen Praxisraum nachweisen muss. Vor 2 Monaten hab ich eine andere Auskunft bekommen, aber mittlerweile war Personalwechsel und jetzt gehts wohl nicht mehr.

Liebe Simone, Heart
setze dich bitte mit dem GA in Verbindung und verlange eine schriftliche Ablehnung mit Begründung. Also frage ausdrücklich nach, worauf sie ihre Ablehnung stützen. Wenn du dieses Schreiben hast, dann setze ich bitte mit mir in Verbindung, damit wir es "rechtlich abklopfen".
Ich halte nämlich die Ablehnung nicht für haltbar. Smile

GLG Isolde
Antworten
#26
Hallo zusammen,
ich habe neulich in RLP (Alzey) meine Hausbesuchspraxis angemeldet - und das war ganz easy.
Das GA wollte nur meine Erlaubnisurkunde sowie meine Fortbildungsnachweise sehen. Auf meine Frage, ob ich denn wenigstens ein Schreiben bekäme, kam ein klares "nein, Sie können loslegen".

Viel Erfolg beim Durchsetzen Deiner Hausbesuchspraxis - ich drücke die Daumen!!

Manuela

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!" Don Bosco keinplan
Antworten
#27
Hallo Ihr Lieben,
mittlerweile hat sich mein Problem mit der Hausbesuchspraxis glücklicherweise in Luft aufgelöst. Nachdem ich die Links aus diesem Forum ans Gesundheitsamt geschickt hab und mir außerdem vom Gesundheitsamt Freiburg Schützenhilfe geholt habe, erkennen sie nun auch hier (Offenburg) die Praxis ohne Praxisraum an.
Vielen Dank für eure wertvollen Tips, das hat mich sehr unterstützt!!!

Vielleicht habt ihr mir nun auch noch einen Tip: Ich suche jemanden (Grafiker o.ä.), der mir Logo, Flyer, Schild und evtl. Homepage machen kann. Mit wem habt ihr gute (und vielleicht auch nicht so teure) Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße,
Simone

Antworten
#28
Wünsche Dir alles Gute und einen tollen Start!!!

LG Nadine
Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiss wie Wolken schmecken....


HeartPatenkind von Nicole
Lernschwester von Babsy top2
Antworten
#29
Haben bereits viele von euch Erfahrung mit der Hausbesuchspraxis sammeln können?
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#30
Das würde mich auch interessieren - und auch, in welchen Bundesländern das nun erlaubt ist  Huh
Auf den verlinkten Seiten habe ich das nicht gefunden, aber vielleicht bin ich auch blind....  Cool Blush
LG Claudia
Antworten
#31
Liebe Claudia, die Regelungen sind sehr uneinheitlich!


Zitat:Das jeweilige Gesundheitsamt hat das Sagen
Das Thema Hausbesuchspraxis wird von den meisten Gesundheitsämtern in Deutschland unterschiedlich gehandhabt. Ob es erlaubt ist oder ob es sich hier um das Verbot der Ausübung der Heilkunde im Umherziehen handelt, kann nur Ihr zuständiges Gesundheitsamt klären. 

  • In NRW sehen die Gesundheitsämter die Hausbesuchspraxis als gleichwertige Alternative zu einer niedergelassenen Naturheilpraxis an. 

  • In Bayern gibt es ein rechtskräftiges Urteil (Urteil des Amtsgericht München vom 13.02.2013 – AZ 132 C 20532/11), bei der eine Versicherung gezahlte Kosten für eine Heilpraktikerin zurückverlangte, nachdem Sie festgestellt hatte, dass die Heilpraktikerin keine Niederlassung hatte. Sie hatte ihre Privatwohnung als Rechnungsadresse angegeben. Diese Adresse war aber bei dem zuständigen Gesundheitsamt nicht als Praxis angemeldet. Da die Heilpraktikerin ihre Tätigkeit nicht ordnungsgemäß ausgeübt hatte, wurde das gezahlte Geld zurückverlangt.
Quelle:
http://www.praxisberater-online.de/thera...ichkeiten/
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#32
Danke Silke  Heart , das wäre ja auch zu schön gewesen, wenn es einfach eine Liste von Bundesländern gäbe, wo es erlaubt ist   Rolleyes
Dann muss ich wohl bei meinem kleinen Gesundheitsamt mal anfragen, wenn ich ein bisschen weiter bin....  Blush
LG Claudia
Antworten
#33
Hallo,

da ich noch keine Praxisräume habe, möchte ich ebenfalls mit einer Hausbesuchspraxis starten. Die Anmeldung war ganz unkompliziert beim GEsundheitsamt, die Dame wollte lediglich wissen, was ich für Therapien anbieten möchte und einen ausführlichen Hygieneplan musste ich ihr zusenden, dann habe ich die schriftliche Bestätigung erhalten, dass ich als Hausbesuchspraxis angemeldet bin. Momentan kümmere ich mich um Behandlungsvertrag etc. und die Homepage und kann hoffentlich bald loslegen.

Liebe Grüße
Marcella
Antworten
#34
(11.10.2018, 22:09)Mellchen schrieb: Hallo,

da ich noch keine Praxisräume habe, möchte ich ebenfalls mit einer Hausbesuchspraxis starten. Die Anmeldung war ganz unkompliziert beim GEsundheitsamt, die Dame wollte lediglich wissen, was ich für Therapien anbieten möchte und einen ausführlichen Hygieneplan musste ich ihr zusenden, dann habe ich die schriftliche Bestätigung erhalten, dass ich als Hausbesuchspraxis angemeldet bin. Momentan kümmere ich mich um Behandlungsvertrag etc. und die Homepage und kann hoffentlich bald loslegen.

Liebe Grüße
Marcella

Jetzt bin ich noch mal ganz Ohr. Ich habe schon lange eine Rufpraxis- damals mit dem Gesundheitsamt so besprochen- gab auch nur ein telefonisches o.k.
Nun ist das viele Jahre her und ich habe zwischenzeitlich ganz wenig gearbeitet- Eltern gepflegt, Kinder etc. jetzt habe ich aktuell meine Webite auf Fordermann gebracht und habe jetzt irgendwas gesehen das ich das auf dem Website deklarieren muss und frage mich auch wie ich das in Brancheneinträgen benennen mus.
Bisher hatte ich das nicht besonders genannt. Will aber auch keine schlafenden Hunde wecken.
Danke
Antworten
#35
(27.11.2018, 17:15)Susanne Zulauf schrieb:
(11.10.2018, 22:09)Mellchen schrieb: Hallo,

da ich noch keine Praxisräume habe, möchte ich ebenfalls mit einer Hausbesuchspraxis starten. Die Anmeldung war ganz unkompliziert beim GEsundheitsamt, die Dame wollte lediglich wissen, was ich für Therapien anbieten möchte und einen ausführlichen Hygieneplan musste ich ihr zusenden, dann habe ich die schriftliche Bestätigung erhalten, dass ich als Hausbesuchspraxis angemeldet bin. Momentan kümmere ich mich um Behandlungsvertrag etc. und die Homepage und kann hoffentlich bald loslegen.

Liebe Grüße
Marcella

Jetzt bin ich noch mal ganz Ohr. Ich habe schon lange eine Rufpraxis- damals mit dem Gesundheitsamt so besprochen- gab auch nur ein telefonisches o.k.
Nun ist das viele Jahre her und ich habe zwischenzeitlich ganz wenig gearbeitet- Eltern gepflegt, Kinder etc. jetzt habe ich aktuell meine Webite auf Fordermann gebracht und habe jetzt irgendwas gesehen das ich das auf dem Website deklarieren muss und frage mich auch wie ich das in Brancheneinträgen benennen mus.
Bisher hatte ich das nicht besonders genannt. Will aber auch keine schlafenden Hunde wecken.
Danke
Hallo Susanne, 

ich habe auf meiner Internetseite stehen, dass ich eine Hausbesuchspraxis habe und den Ablauf erklärt. Wie ich das bei Brancheneinträgen handhabe, habe ich noch nicht überlegt.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Hausbesuchspraxis, allgemeine Infosammlung Nicky 10 8.241 09.01.2012, 14:18
Letzter Beitrag: Nicky

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: