Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hast du ein Konzept?
#1
Liebe HPPa

Wie Ihr ja vielleicht wisst, bin ich hier die derzeitige Dozentin rund um die Prüfungsvorbereitung.

Im Rahmen meiner letzten Prüfungsbegleitungen und auch in Berichten aus anderen Prüfungen hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass die Prüfer zunehmend Wert legen auf ein abgeschlossenes Therapieverfahren - oder eines, das zumindest schon im guten Fluss ist.

Im DD-Kurs weise ich schon länger darauf hin, dass es wirklich gut ist, ein "Konzept" für sich zu erstellen. Es erleichtert das Auftreten vor den Amtsärzten und stärkt auch Rücken und Selbstbewusstsein des Prüflings. Mit Konzept meine ich:
  • welche Zielgruppe steuerst du genau an?
  • wie möchtest du genau diese Zielgruppe behandeln?
  • hast du schon etwas gelernt / abgeschlossen, das diese Behandlung ermöglicht?
 
Ich bin damals selbst mit Konzept zur Überprüfung angetreten. Meine Anfangszielgruppe war "Burnout"  und zwar sowohl Therapie als auch Prophylaxe. Auf Fragen habe ich genau das geantwortet, … dass ich mich zum Start auf diese Zielgruppe vorbereitet habe und dass ich xxx Verfahren im Zeitraum yyy noch anschließen werde um nach und nach meine Klientel gezielt erweitern zu können.

Natürlich muss man trotzdem wissen, wie man mit anderen Klienten umgehen würde, sollte Ressourcenstärkung, Stabilisierungstechniken und ähnliches erlernt haben... und man muss nach wie vor wissen, wie andere Therapeuten (vornehmlich natürlich die klassische VT Big Grin) mit bestimmten Störungen arbeiten. Das ist Standardwissen.

Es geht dennoch auch darum, sich gut und sicher präsentieren zu können. Deshalb haben wir überlegt, hier mal dieses Thema zu posten mit der Frage an Euch:

Was habt Ihr Euch überlegt? Was soll Euer Weg sein? Welche Ausbildung braucht Ihr dazu?

Wir arbeiten übrigens bereits an einem Konzept für eine tragfähige Ausbildung, die auch den kritischen Fragen eines Amtsarztes standhält. Bis dahin jedoch können wir hier doch mal ein wenig sammeln, was für Euch gut wäre?!

Viele Grüße

Regina

p.s. falls das gewünscht wird können wir den Thread auch in den internen Bereich verschieben - falls Euch dann das Antworten leichter fällt. Ich habe ihn halt mal vorerst unter "Prüfung" eingestellt.
*************************************
NICHTS verändert sich...
bis man sich selbst verändert.
Und plötzlich verändert sich ALLES!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste