Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zu Kreuzbein und zu Malassezien
#1
Ein herzliches Hallo in die Runde,

beim Lernen für die Abschlussprüfung habe ich zwei Fragen nicht für mich klären können.

1. Gehört das Kreuzbein mit zu den Lendenwirbeln oder zu den Schwanzwirbeln) Oder ist es vielleicht eine eigenständige "Abteilung"?

und 

2.  Malassezien verursachen ja eine Krallenbettentzündung. Wird diese dann auch Panaritium genannt oder wird die Bezeichnung nur verwendet, wenn der Auslöser Staphylokokken oder Streptokokken sind. Oder Sind die Malassezien gar nicht der Auslöser sondern begünstigen nur die Vermehrung der o.a. Bakterien?

Vielleicht kann mir ja jemand helfen die Antworten auf die Fragen zu bekommen? Das wäre klasse!

Allen Müttern wünsche ich heute einen sonnigen Muttertag, lasst Euch verwöhnen!
Antworten
#2
Guten Morgen,

nachdem das "Schwarmwissen" Dir nicht weiter hilft, was ich persönlich etwas schade finde, helfe ich Dir gern weiter.

Um es mit Deinen Worten zu sagen: Das Kreuzbein ist eine eigenständige "Abteilung".
Zunächst die Lendenwirbel (Katze immer, Hund meistens 7 Lendenwirbel). Im weiteren Verlauf Richtung caudal kommt dann das Kreuzbein, das aus drei verschmolzenen Wirbeln besteht, die im 2. Lebensjahr zusammengewachsen sind. An das Kreuzbein schließen sich caudal dann die Schwanzwirbel (20 - 23) an.

Ein Panaritium ist eine Krallenbettentzündung, meist durch Strepto- oder Staphylokokken ausgelöst.
Wie bei vielen Entzündungen brauchen sowohl diese Bakterein als auch Malassezien ein Terrain, das es ihnen erlaubt, die Haut zu schädigen.
Also eine Haut, die ihre Schutzfunktion verloren hat. Das kann die unterschiedlichsten Ursachen haben.
Aber um Deine Frage zu beantworten, eine Krallenbettentzündung ist ein Panaritium, völlig gleich, welche Noxe sie verursacht hat.
Und ja, Malassezien können die Abwehr der Haut in Zusammenspiel mit ständigem Belecken durch den Hund so harabsetzen, dass Bakterien ein leichtes Spiel haben.

Ich hoffe, ich habe Dir hiermit weiter geholfen.

Liebe Grüße, Nicole
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Online-Tagung Tiergesundheit - Hier könnt ihr Fragen zu den Vorträgen stellen ute-die-gute 32 2.406 10.09.2018, 17:11
Letzter Beitrag: Regina Nerz
  Miau - schnurr - fauch: Fragen zur Katzenseele Mietzi-Tse 13 7.196 13.01.2014, 21:18
Letzter Beitrag: Stefania-Katze

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: