Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu den Bachblüten
#1
Hallo ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage zu den Bachblüten...gleich vorne weg, ich bin derzeit weder Berater noch in der Ausbildung dazu, hab aber im Sinn, diese im Oktober zu starten.

Meine Tochter muß im Mai eine 3tägige Aufnahmeprüfung für die Realschule machen, da sie in die Montessorischule geht.
Sie lernt seit Januar sehr ehrgeizig und ist wirklich fleißig, (weil sie unbedingt in die Realschule gehen will) trotzdem bringt sie momentan lauter schlechte Noten (von den Probe-Prüfungen, die sie derzeit im Vorbereitungsunterricht schreiben) mit nach Hause.
Darüber ist sie sehr enttäuscht und denkt, sie schafft die Prüfung nicht. Wobei sie in den Probe-Prüfungen Fehler macht, die sie zu hause nicht macht.
Ich muß dazusagen, daß sie schon eine gewiße "Lernschwäche" hat und einfach viel mehr Zeit braucht als die anderen Kinder. Vermutlich ist sie dadurch auch unter (zeitlichen und psychischen) Druck gesetzt.

Außerdem ist sie eher schüchtern und zurückhaltend, zumindest in der Schule oder in neuen/ungewohnten Situationen und hat wenig Selbstbewußtsein.
Wird sie ungerecht behandelt, nimmt sie es zur Kenntnis und ärgert sich insgeheim, hat aber nicht den Mut sich zu "verteidigen".

Ansonsten ist sie sehr sehr sportlich, hat unglaublich viel Energie und Ehrgeiz.....also Aufgeben ist absolut nicht ihre Devise Big Grin 

Ich würde ihr gerne mit Bachblüten weiter helfen, vielleicht habt ihr ein paar passende Blüten, die ihr mir empfehlen könnt..

Für die Aufnahmeprüfung an sich, hätte ich an Rescue-Tropfen gedacht. 

Meine Frage ist grundsätzlich auch: Reicht es die Tropfen zu Hause zu nehmen, bevor sie zum Bus geht? Oder ist die Zeit bis zur Prüfung dann zu lang? Sind ja dann ein paar Stunden dazwischen.

Ich freue mich auf eure Antworten und Anregungen Heart
LG Micha Angel
Antworten
#2
Hallihallo,
dann werde ich dir mal schreiben, was mir dazu einfällt. Wichtig ist zu wissen, dass es oft so ist, dass jeder BBB einen Fall ganz anders sieht, andere Schwerpunkte setzt, etc. Außerdem werde ich dir nur schreiben, an welche Blüte oder Blüten ich aufgrund deiner Beschreibung denke, ob sie wirklich passt müsste man mit einer näheren Befragung (oder Austestung) herausfinden. Nach meinem Eindruck hast du nämlich den wichtigsten Satz in einer Klammer "versteckt". Ich schreibe meine Kommentare mal in grüner Schrift an die jeweiligen Stellen deines Beitrages. (Darüber hinaus denke ich aber, dass deiner Tochter ein Lerncoach, wie bei der neuen Ausbildung von Andrea & Daniela, gut helfen könnte). Ich nenne jetzt nur die jeweiligen Blüten, ohne sie nochmal explizit zu beschreiben. Die Blütencharakteristika kannst du ja z.B. wunderbar in Isoldes Bachblüten-App (Android) nachlesen. Bei Fragen kannst du dich auch jederzeit gerne melden. Wünsche dir und deiner Tochter alles Gute, wohin der Weg auch führen wird! 

(13.04.2018, 07:54)pid=\317521 schrieb:Hallo ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage zu den Bachblüten...gleich vorne weg, ich bin derzeit weder Berater noch in der Ausbildung dazu, hab aber im Sinn, diese im Oktober zu starten.

Meine Tochter muß im Mai eine 3tägige Aufnahmeprüfung für die Realschule machen, da sie in die Montessorischule geht.
Sie lernt seit Januar sehr ehrgeizig und ist wirklich fleißig, (weil sie unbedingt in die Realschule gehen will) <-- Das ist für mich der wichtigste Satz im ganzen Text und wirft bei mir ganz viele (neue/weitere) Fragen auf trotzdem bringt sie momentan lauter schlechte Noten (von den Probe-Prüfungen, die sie derzeit im Vorbereitungsunterricht schreiben) mit nach Hause.
Darüber ist sie sehr enttäuscht <-- Das spricht z.B. für Pine oder für Rock Water  und denkt, sie schafft die Prüfung nicht.<-- hierfür käme Larch, aber ggf. auch Gentian in Betracht  Wobei sie in den Probe-Prüfungen Fehler macht, die sie zu hause nicht macht. <--hier wäre Chestnut Bud ein Klassiker, aber vielleicht auch wieder Rock Water (falls sie sich in der Prüfung einen zu hohen Druck macht) oder möglicherweise auch andere Blüten, die mit dem Thema Aufmerksamkeit/Gedankenabschweifen zu tun haben. Je nach dem, was eben der Grund ist.   
Ich muß dazusagen, daß sie schon eine gewiße "Lernschwäche" hat und einfach viel mehr Zeit braucht als die anderen Kinder. Vermutlich ist sie dadurch auch unter (zeitlichen und psychischen) Druck gesetzt. siehe oben, zusätzlich könnte, was den zeitlichen Druck anbelangt Impatiens noch eine gute Idee sein, damit sie sich selbst die Zeit zugesteht, die sie braucht

Außerdem ist sie eher schüchtern und zurückhaltend, zumindest in der Schule oder in neuen/ungewohnten Situationen <-- speziell hierbei könnte Walnut angezeigt sein und hat wenig Selbstbewußtsein. <-- hier kann man an Larch denken, aber auch an weitere Blüten, wie z.B. Centaury (siehe nächster Punkt)
Wird sie ungerecht behandelt, nimmt sie es zur Kenntnis und ärgert sich insgeheim, hat aber nicht den Mut sich zu "verteidigen". <-- das ist eine recht klassische Beschreibung für Centaury 

Ansonsten ist sie sehr sehr sportlich, hat unglaublich viel Energie und Ehrgeiz <-- hier kommen auch wieder ein paar Blüten in Betracht, ich denke an Rock Water oder Pine, aber auch Vervain.....also Aufgeben ist absolut nicht ihre Devise Big Grin <-- der letzte Teil lässt mich an Oak denken und passt vielleicht auch zur allgemeinen Situation. Sie quält sich weiter durch diese Prüfungsphase, ist der tapfere Krieger 

Ich würde ihr gerne mit Bachblüten weiter helfen, vielleicht habt ihr ein paar passende Blüten, die ihr mir empfehlen könnt..

Für die Aufnahmeprüfung an sich, hätte ich an Rescue-Tropfen gedacht. <-- Kommt darauf an, Rescue wäre vielleicht höchstens für die Situation "Ich drehe das Blatt mit den Aufgaben um, blicke auf schwierige Aufgaben, erschrecke und kann dann nicht mehr klar denken", aber jetzt nicht im Sinne von Baldrian oder anderen Beruhigunsmitteln, um sich vorher runter zu fahren. Da gäbe es andere Blüten, die man gezielter anwenden könnte. z.B. Konzentrationsblüten wie Chestnut Bud, White Chestnut oder Clematis (je nachdem, was individuell passt; man könnte sogar an Wild Oat denken, wenn deine Tochter Schwierigkeiten hat, die Aufgaben strukturiert zu erledigen und hin und her springt und dabei Fehler macht), aber auch Blüten, die das Selbstbewusstsein und positive Denken für die Situation stärken (Larch, Cerato, Gentian) könnten hilfreich sein. Wie gesagt, je nachdem wie das Problem genau gelagert ist. 

Meine Frage ist grundsätzlich auch: Reicht es die Tropfen zu Hause zu nehmen, bevor sie zum Bus geht? Oder ist die Zeit bis zur Prüfung dann zu lang? Sind ja dann ein paar Stunden dazwischen. Idealerweise würde deine Tochter ja schon die Blüten über einen gewissen Zeitraum genommen haben, sodass sich schon ein bisschen was getan hat. Für den Prüfungstag kannst du ihr die Blüten auch einfach in ihre Trinkflasche träufeln und mitgeben, so nimmt sie immer wieder etwas davon (quasi die Wasserglas-Methode to go ;-)) 

Ich freue mich auf eure Antworten und Anregungen Heart
It's gonna be okay in the end. 
If it's not okay, it's not the end.
Heart   
Antworten
#3
Vielen, vielen Dank für die ausführliche Antwort, das hilft mir schon mal sehr weiter..

Ich würde mir gern ein Set von Bachblüten kaufen, da ich ja im Herbst die Ausbildung starten will und ich es für die Praxis ja dann sowieso brauche Big Grin

Was haltet ihr von diesem Angebot?
https://www.bachbluetenapo.com/bachbluet...lueten.php

Gibts da einen erheblichen Unterschied zu den originalen von Nelson?

Bachblüten-Karten und das Buch hab ich eben auch schon bei Isolde im Shop bestellt :-)
LG Micha Angel
Antworten
#4
Wie ich gerade zufälligerweise schon in einem anderen Thread geschrieben habe, scheiden sich da die Geister. Es gibt welche, die schwören auf Nelson. Wieder andere auf Healing Herbs oder die von Keilholz (oder oder oder). Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass manche Leute die einen Blüten, andere Leute die anderen Blüten besser vertragen. Ich selbst nutze hauptsächlich Nelson und Keilholz, habe aber auch ein Set von Healing Herbs (und Miriana Pet für die lieben Tierchen Big Grin)
It's gonna be okay in the end. 
If it's not okay, it's not the end.
Heart   
Antworten
#5
Liebe Micha,

bei Gudrun in der Ausbildung arbeitet man mit den Original Bachblüten von Nelson.
Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und verwende die Bachblüten
selber schon seit 30 Jahren.

guck mal hier bekommst du ein sehr günstiges Set:
https://www.eurapon.de/bachblueten-10-ml...gJ96fD_BwE

Im Laufe der Zeit schaut man natürlich auch über den Tellerrand und ich bin zusätzlich
noch auf die Ausstralischen Buschblüten gekommen. Welche ich allerdings nur
für mich selber verwende. und die kalifornischen Blütenessenzen.

Alles Liebe für deine Tochter Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bachblüten-Aufbau-Kurs startet am 24.04. Gudrun Nebel 1 39 Gestern, 10:43
Letzter Beitrag: corneliagrae
  Herzliche Einladung zum Bachblüten Arbeitskreis am 26.03.18 Sabine Wellmann 2 121 22.03.2018, 08:50
Letzter Beitrag: Sabine Wellmann
  Herzliche Einladung zum Bachblüten Arbeitskreis am Montag, 29.01.18 Sabine Wellmann 1 125 26.01.2018, 22:52
Letzter Beitrag: corneliagrae
  Aktuelle Termine für den Bachblüten Arbeitskreis Sabine Wellmann 0 162 05.01.2018, 22:28
Letzter Beitrag: Sabine Wellmann
  Behandlung mit Bachblüten doreenheck 1 318 21.11.2017, 13:00
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste