Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fernseh-Tipp für heute Abend
#1
Hallo in die Runde,

gerade im Fernsehprogramm entdeckt:
in WDR um 22:40 Uhr kommt bei "Menschen hautnah" eine Reportage über einen jungen Mann, der bipolar ist.

Liebe Grüße,
Tanja
Antworten
#2
Danke für den Tipp. Hoffentlich kann ich das später über die Mediathek anschauen...
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#3
Ja, gibts auch oft noch in Youtube später.
Ist eine gaanz tolle Dokureihe.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten
#4
danke, Katha. Jaja, das sind so die seltenen Momente, in denen ich mir wünschte, ich könnte fernsehen...
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#5
Nah, das wünsch dir lieber nicht. Big Grin
Gerade WDR oder so haben ja sehr viel in der Mediathek.
Müssen sie auch, weil sonst noch mehr kopiert wird von Leuten. Smile 

Ich werde jedenfalls gleich vor der Flimmerkiste hängen und erörtern, ob die Doku realitätsnah ist...
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten
#6
Sie wird wiederholt: https://www.tvspielfilm.de/tv-programm/s...d4164.html
Antworten
#7
(14.03.2019, 22:11)Katha 4 accessibility schrieb: Nah, das wünsch dir lieber nicht. Big Grin
Gerade WDR oder so haben ja sehr viel in der Mediathek.
Müssen sie auch, weil sonst noch mehr kopiert wird von Leuten. Smile 

Ich werde jedenfalls gleich vor der Flimmerkiste hängen und erörtern, ob die Doku realitätsnah ist...

Und? Was sagst Du?
Antworten
#8
Und - was meint ihr? Soll ich es mir heute anschauen?

Katha: Der Gatte und ich haben uns bewusst gegen eine Antenne oder ähnliches entschieden. So gucken wir immer mal einen Film oder eine Serie auf DVD. Ansonsten wird gelesen *Bildungsbürgeralarm* ????
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#9
Also ich fand es eine interessannte Sache.
Es ging um den klassischen Typ I der Störung.
Es war eine typische, zugleich auch tendenziell eher extreme Form.
Wenn man auf der Seite vom dgbs.de nachliest, dann sieht man doch, dass es ja schon Unterschiede gibt. Und wie sollte es auch anders sein - ist doch geschätzt über 1,5% der Weltbevölkerung bipolar.

Es wird schön beschrieben wie viele Faktoren reinspielen können. Am besten hat mir die Aussagen ziemlich am Anfang gefallen, wo das Fernsehteam von sich meint: "Als wir ihn da getroffen haben,..." also sinngemäß, dass er gut gelaunt und normal wirkt auf das Team.

Das ist denke ich das schwerste an dieser Störung - die wissen sich zu verkaufen, wie so schön beschrieben auch vor Ärzten, Polizei etc. Man könnte es als naher Vertrauter merken, wenn sie besonders kreativ und eindringlich reden. Im Grunde braucht es Jahre, bis man es wahrhaben möchte und nochmal Jahre (wenn überhaupt, da muss viel kommen) bis eine eigene Idee in Richtung Krankheitseinsicht entsteht.

@ Doro: Das finde ich eine gute Sache. Bei uns wäre das auch so, allerdings müssen wir abwägen. Da ungemein viele Hobbys wegfallen weil es einfach nicht geht vom Sehen oder so, finden wir es doch ganz ok, dass wir manchmal Dokus oder aus Spaß am "Wer von uns ist besser im Raten" Jauchs Millionär angucken... achja, ich rate meist schlechter.  Big Grin
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten
#10
Danke für die ausführliche Antwort.

Täuschen, tarnen, tricksen. Mein Mann hat gerade eine ganz schlimme Phase und sitzt im schwarzen Depri-Loch. Als sein Fahrer gestern Abend kam, hat er erzählt, gelacht und Witze gerissen - der würde mir im Leben nicht glauben, dass mein Mann schwer depressiv ist. Zu mehr reicht die Kraft dann aber nicht. Ganz, ganz schlimm.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag ❤️
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#11
(15.03.2019, 11:03)dorothearose schrieb: Danke für die ausführliche Antwort.

Täuschen, tarnen, tricksen. Mein Mann hat gerade eine ganz schlimme Phase und sitzt im schwarzen Depri-Loch. Als sein Fahrer gestern Abend kam, hat er erzählt, gelacht und Witze gerissen - der würde mir im Leben nicht glauben, dass mein Mann schwer depressiv ist. Zu mehr reicht die Kraft dann aber nicht. Ganz, ganz schlimm.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag ❤️

Viel Kraft dir Heart
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten
#12
(15.03.2019, 11:42)Katha 4 accessibility schrieb:
(15.03.2019, 11:03)dorothearose schrieb: Danke für die ausführliche Antwort.

Täuschen, tarnen, tricksen. Mein Mann hat gerade eine ganz schlimme Phase und sitzt im schwarzen Depri-Loch. Als sein Fahrer gestern Abend kam, hat er erzählt, gelacht und Witze gerissen - der würde mir im Leben nicht glauben, dass mein Mann schwer depressiv ist. Zu mehr reicht die Kraft dann aber nicht. Ganz, ganz schlimm.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag ❤️

Viel Kraft dir Heart

Danke, Katha. Ich sitze schon so lange in diesem Boot...
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten
#13
(15.03.2019, 11:55)dorothearose schrieb:
(15.03.2019, 11:42)Katha 4 accessibility schrieb:
(15.03.2019, 11:03)dorothearose schrieb: Danke für die ausführliche Antwort.

Täuschen, tarnen, tricksen. Mein Mann hat gerade eine ganz schlimme Phase und sitzt im schwarzen Depri-Loch. Als sein Fahrer gestern Abend kam, hat er erzählt, gelacht und Witze gerissen - der würde mir im Leben nicht glauben, dass mein Mann schwer depressiv ist. Zu mehr reicht die Kraft dann aber nicht. Ganz, ganz schlimm.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag ❤️

Viel Kraft dir Heart

Danke, Katha. Ich sitze schon so lange in diesem Boot...
dito
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Doku Tipp zu Legal Highs Regina Herzog-Visscher 5 261 01.12.2018, 14:25
Letzter Beitrag: Antje
  Doku Tipp Trauma Anika* 10 1.432 06.09.2018, 17:16
Letzter Beitrag: Savina Tilmann
  Filmtipp heute 22.2. zum Thema ADHS eva-e 0 255 22.02.2018, 11:01
Letzter Beitrag: eva-e
  Film Tipp und andere Betrachtungsschau zu DIS DaniBene 0 884 22.10.2017, 19:11
Letzter Beitrag: DaniBene
Thumbs Up Thema Angsstörungen ein Buch Tipp DaniBene 1 596 06.10.2017, 06:05
Letzter Beitrag: Rosie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: