Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fallbeispiel Blickdiagnose für Prüfungsvorbereitung HPA
#1
Ihr Lieben, hier kommt euer nächstes Übungsbeispiel zur Blickdiagnose. 

1. Bitte beschreibt wieder zuerst genau. 

2. Welche Beschwerden könnte die Patientin äußern? Welche weiteren Symptome sollten erfragt werden?

3. Letzter Schritt: Um welche Erkrankung handelt es sich? Was könnte es noch sein, was spricht dafür, was dagegen?

Ganz viel Freude!   [Bild: heart.gif] 

Herzliche Grüße
Marlene Furtwängler

PS: ich lasse euch übers Wochenende in Ruhe arbeiten und schaue am Montag wieder rein.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Ich sehe einen linken Fuß vermutlich einer älteren Frau.

Der gesamte Fuß ist geschwollen, wahrscheinlich auch der Bereich der Knöchel.
Alle Zehen weichen nach außen in Richtung kleine Zehe ab.
Das Bein wirkt eher blass, der Fuß könnte leicht gerötet sein.
Bonnie
Antworten
#3
Ich möchte zu Bonnies Ausführung ergänzen:
Die Haut ist intakt, keine sichtbaren offenen Stellen, keine Kratzspuren
Die Fußnägel- soweit es auf dem Foto zu sehen/erkennen ist- sind unauffällig in Farbe, Form und Länge.

Lg
Antworten
#4
Sehr schön, Birte, Du bringst mich auf die Idee, dass man auch aufzählen sollte was "normal" und unauffällig ist. Dann hat man schon mal wieder mehr Redeanteil für sich gewonnen.
Bonnie
Antworten
#5
Auf dem Fußrücken erscheint die Haut verändert, trocken mit leichter Schuppen- bzw. Borkenbildung, kann man allerdings sehr schlecht erkennen. Ich finde auch, dass der Fußrücken gerötet erscheint, durch den starken Lichteinfall von rechts kann man das aber schlecht abgrenzen.

Ulnardeviation ist mir auch gleich in den Sinn gekommen, könnte aber natürlich auch an der Perspektive liegen...

Bin mir nicht sicher, ob der Knöchel auch geschwollen ist weil man die knöchernen Strukturen am Fußspann noch erkennen kann.
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#6
Ihr Lieben, ganz vielen lieben Dank für alle Beiträge.

Dann gehen wir doch zum zweiten Schritt über:

2. Welche Beschwerden könnte die Patientin äußern? Welche weiteren Symptome sollten erfragt werden?




Heart
Antworten
#7
Sie könnte Spannungs- und Schweregefühl empfinden, evtl. ist die Bewegung eingeschränkt.
Bonnie
Antworten
#8
Ich würde nach Schmerzen fragen? Wenn ja, wann ( Ruhe/ Belastungsschmerzen?) Welche? Spitz,dumpf,druck oder oder?
Gibt es Veränderung in der Schwellung? Also: nach längerem Stehen stärker geschwollen als nach dem Aufstehen z.B.
Gibt es weitere Beschwerden?
Vorerkrankungen?
Lg
Antworten
#9
Super Dankeschön  Heart

"Gibt es weitere Beschwerden?

Vorerkrankungen?"

Welche denn?
Antworten
#10
Vorerkrankungen z.B.: OP, Bestrahlung, Krebserkrankung, entzündliche Erkrankung (z.B. Thrombophlebitis)
Bonnie
Antworten
#11
Welche weiteren Beschwerden: z.B. würde ich nach Luftnot, anderen Schwellung fragen? Wie klappt es mit dem Wasserlassen?
Vorerkrankungen: ergänzen zu Bonnies: bekannte Nieren und oder Herzerkrankungen?

Ist die Person umgeknickt mit dem Fuß?


Lg
Antworten
#12
Man könnte noch fragen, ob ein Juckreiz besteht und ob Allergien bekannt sind.
Nimmt sie Medikamente, wenn ja, welche?
Gab es einen Auslöser seit dem der Fuß so aussieht?
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#13
Super Dankeschön ihr Lieben,

an euren Aufzählungen und Fragen merke ich, dass ihr viele gute Ideen habt und dass ihr die wahrscheinlichste Diagnose schon "auf dem Schirm" habt. 

Ich möchte euch deswegen bitten das Bild nochmal genau anzuschauen. Ich stelle euch hier noch eine etwas andere Perspektive ein, vielleicht seht ihr es hier besser. 
Es ist hier wirklich ein ganz typisches Krankheitsbild zu sehen und eine Auffälligkeit (Symptom) die bis jetzt noch keiner beschrieben hat (oder sie ist mir durch die Lappen gegangen). Also aufgezählt wurde es schon grob, aber der AA wollte es hier ganz genau beschrieben haben...

Heart


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#14
Ich finde hier sieht man jetzt deutlich eine abgegrenzte Rötung auf dem gesamten Fußrücken.

Hatte schon jemand nach Juckreiz und Überwärmung gefragt?
Bonnie
Antworten
#15
Ich finde, die Haut wirkt beim Übergang vom Fußrücken zu den Zehen so "aufgeworfen", ein bisschen wie ein Elefantenfuß.
Liebe Grüße
Helena

Heart  My goal is to build a life I don't need a vacation from  Heart
Antworten
#16
Ich finde auch die Wölbung sehr auffällig.
Kann das ein Ganglion sein?


Lg
Antworten
#17
Ganglion, glaube ich eher nicht. Sind Ganglien nicht kleiner?
Bonnie
Antworten
#18
Mir fällt noch auf, dass die Zehen geschwollen zu sein scheinen. Ich würde gerne das Stemmer Zeichen testen, d.h. probieren, ob ich vor dem 2.-3. Zeh die Haut abheben kann. Falls nein, spricht das für ein Lymphödem.
Die Drift nach außen - heißt das am Fuß auch Ulnardrift? - finde ich nicht auffällig.

Allerdings ist die Haut im Bereich des vorderen Mittelfußes gerötet und dort auch besonders geschwollen, ich würde erst Schmerzen erfragen. Und mögliche Insektenstiche als Ursache abklären.
Zitat:*** Mein Lieblingstag ist heute ***

Antworten
#19
(13.06.2018, 10:32)Priska schrieb: Mir fällt noch auf, dass die Zehen geschwollen zu sein scheinen. Ich würde gerne das Stemmer Zeichen testen, d.h. probieren, ob ich vor dem 2.-3. Zeh die Haut abheben kann. Falls nein, spricht das für ein Lymphödem.
Die Drift nach außen - heißt das am Fuß auch Ulnardrift? - finde ich nicht auffällig.

Allerdings ist die Haut im Bereich des vorderen Mittelfußes gerötet und dort auch besonders geschwollen, ich würde erst Schmerzen erfragen. Und mögliche Insektenstiche als Ursache abklären.

Super Dankeschön an alle  Heart


Wie nennt man denn diese geschwollenen Zehen?
Antworten
#20
Mir fällt keine besondere Bezeichnung für geschwollene Zehen ein.
Aber ich würde - wie oben schon jemand genannt hat - ein Lymphödem bzw. eine Elephantiasis vermuten.
Bonnie
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Fallbeispiel Blickdiagnose Prüfungsvorbereitung Marlene Furtwängler 34 719 13.06.2018, 10:36
Letzter Beitrag: Priska
  Fallbeispiel Blickdiagnose für Prüfungsvorbereitung Marlene Furtwängler 26 734 29.05.2018, 07:39
Letzter Beitrag: Marlene Furtwängler
  Allgemeines zur Blickdiagnose Marlene Furtwängler 1 193 17.05.2018, 11:30
Letzter Beitrag: Claudia64

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: