Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fall 3 aus der Lerncoachpraxis
#1
Zu euch kommt eine Mutter mit ihrem Sohn. 8 Jahre alt. Bisher noch keine Diagnostik durch Psychologe oder ähnliches. 

Sie beschreibt massive Schwierigkeiten in der Schule....

Machen wir es doch mal wie in den Fallbeispielen:

Anamnese:
*
*
*
*
*

Diagnostik/ Was würdet ihr tun?
*
*
*
*
*
LG Andrea

Antworten
#2
Hallo Andrea,
na zuerst würde ich "die Schwierigkeiten in der Schule" mal genauer hinterfragen: was genau sind die Schwierigkeiten in der Schule ? (Der Stoff? Die Konzentration? Die sozialen Kontakte? Gesundheitliche Beschwerden?)
Lgr
Astrid
Antworten
#3
Zu euch kommt eine Mutter mit ihrem Sohn. 8 Jahre alt. Bisher noch keine Diagnostik durch Psychologe oder ähnliches.

Sie beschreibt massive Schwierigkeiten in der Schule....

Machen wir es doch mal wie in den Fallbeispielen:

Anamnese:
*Was genau sind die Schwierigkeiten in der Schule? --> Die Schule sagt, dass sie möchten, dass das Kind durch eine Förderschule getestet wird. Es kann mit den anderen Schülern nicht mithalten.
* Wie sieht es mit der Konzentration aus. Die Lehrerin macht keine genaueren Angaben. Aber das Kind sagt selbst, dass es davon ausgeht, dass es oft unkonzentriert ist.
* Soziale Kontakte gut.
* Es liegt eine Muskeldystonie vor.
*

Diagnostik/ Was würdet ihr tun?
*
*
*
*
*
LG Andrea

Antworten
#4
Dann fasse ich mal zusammen:

Zu euch kommt eine Mutter mit ihrem Sohn. 8 Jahre alt. Bisher noch keine Diagnostik durch Psychologe oder ähnliches.

Sie beschreibt massive Schwierigkeiten in der Schule....

Zuerst würde ich Erfragen wo genau die Schwierigkeiten liegen.
* also welches Fach
* Wo genau? Welches Thema
* Erfragen ob es schon vorher in der Entwicklung Probleme gab. Gab es eine SEV oder SES, gab es Hörstörungen, Wahrnehmungsstörungen usw.
* Informationen bei Eltern, KIND und Lehrern einholen (wenn möglich).
* Eigene Diagnostik durch individuelles Diagnostikmaterial - je nach Schwierigkeiten
* Rahmenplan erstellen
* diesen den Eltern und v.a. dem Kind vorstellen



In unserem Webinar werden wir das natürlich noch viel mehr mit Leben füllen
LG Andrea

Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Fall 4 aus der Lerncoachpraxis Andrea 0 16 22.03.2019, 13:14
Letzter Beitrag: Andrea
  Fall 2 aus der Lerncoachpraxis Andrea 5 119 09.03.2019, 06:48
Letzter Beitrag: Andrea
  Fälle aus der Lerncoachpraxis 2019 Andrea 2 81 06.03.2019, 19:20
Letzter Beitrag: Andrea
  Fälle aus der Lerncoachpraxis 2019 Andrea 3 81 26.02.2019, 08:02
Letzter Beitrag: Andrea
  Fälle aus der Lerncoachpraxis: langsam und Konzentration Andrea 9 486 27.04.2018, 15:50
Letzter Beitrag: Antjebec

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: