Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Achtung ich bin eine Alpha-Version des Forums. Hier gibt es noch jede Menge Fehler. Wenn du ein funktionierendes Forum ohne Fehler benötigts bist du hier falsch. Dann stelle wieder die Standarteinstellung im Benutzer CP ein.
Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Euphorie als Symptom bei Delir?
#1
Hallo,

ich bin beim Lernen über folgende Formulierung gestoßen:

"Euphorie zählt zu den Störungen der Affektivitt und tritt ebenso beim Delir, Alkohol- und Drogenkonsum, ADHS, akutem Korsakow Syndrom und der narzisstischen Persönlichkeitsstörung auf. Darüber hinaus gehört Euphorie zum typischen Erscheinungsbild der Manie."

Hinsichtlich Manie, Alkohol- und Drogenkosum, ADHS und narzisstischer Persönlichkeitsstörung gehe ich mit.

Aber was ist bei Delir und Korsakow Syndrom? Sind die Personen euphorisch? Kann das sein?

Ich freue mich auf die Lösung  Rolleyes

Karin
Antworten
#2
Hallo Karin,


es kann sein, dass sich beim Delir und Korsakow Syndrom auch Euphorie zeigt.
Aber nicht durchgängig würde ich sagen.
Bei den anderen Erkrankungen allerdings auch nicht.
Außer bei der Manie, da hab ich es schon erlebt, dass die Euphorie länger da war.

LG
Antje
Antworten
#3
Liebe Karin,
ja, es mutet etwas merkwürdig an, aber es ist in der Tat so.

Ich stelle mir die Euphorie immer so vor, dass sie wirklich symptomatisch ist. Also nicht wie ich, wenn ich eine Zuckerwatte in Aussicht habe ;-) 

Sondern irgendwie nicht "normal" (was ist schon normal?).. übersteigert.. überzogen.. merkwürdig.. und dann finde ich es auch nicht mehr so komisch, dass es auch bei Korsakow und Delir vorkommen kann. Ist nun nicht das häufigste Symtom! Aber ja.. KANN vorkommen.

Liebe Grüße,
Savina
Don´t push the river - it flows by itself.
Antworten
#4
Karin, darf ich fragen woher du diese Definition hast?
Ich möchte mir gern eine "umgekehrte" Übersicht machen, also nicht Zuordnung Störung -> welche Symptome tauchen auf sondern Symptome -> auf welche Störungen können diese hindeuten.

Vielleicht hast du (oder jemand anderes) da einen Tipp für mich  Shy
Antworten
#5
(08.08.2018, 07:54)Carina. schrieb: Karin, darf ich fragen woher du diese Definition hast?
Ich möchte mir gern eine "umgekehrte" Übersicht machen, also nicht Zuordnung Störung -> welche Symptome tauchen auf sondern Symptome -> auf welche Störungen können diese hindeuten.

Vielleicht hast du (oder jemand anderes) da einen Tipp für mich  Shy

Hallo Carina,

zum Buch "Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker Psychotherapie - Elementarfunktionen und die drei Säulen  der psychiatrischen Therapie" gibt es Lernkarten.

Diese Lernkarten fragen wie folgt ab:
- Was versteht man unter..
- Zu welcher Art von Störungen zählt .... (hier ist der Oberbegriff gemeint)
- bei welchen Störungen ist ..... Symptom? (hier sind die Krankheiten gemeint)

Liebe Grüße und viel Freude beim Lernen

Karin
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: