Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildrätsel: Hand
#1
Liebe HPAs  Heart

hier sehr ihr mal etwas, was euch in der Praxis vielleicht unterkommen könnte.
Ich sag jetzt erstmal nix weiter dazu, bitte postet doch einfach mal wild was euch dazu einfällt. Big Grin

   

Motivierende Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#2
Ich sehe eine Wunde (Schnittwunde, kann aber auch ein Riss z.B. Dornen bei Gartenarbeit sein)
an der Fingerbeere des Zeigefingers der linken Hand
mit Entzündungszeichen (rubor).

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#3
Wenn es im Garten passiert ist, muss auch an Wundstarkrampf durch Clostridium tetani, gedacht werden, nicht mehr meldepflichtig seit 2001, da es auch nicht im §7 des IFSG steht, darf es vom HP behandelt werden. Sollten Grippeähnliche Symptome dazu kommen muss durch einen Arzt behandelt werden. Allerdings können auch nur die Symptome behandelt werden.
Antworten
#4
Sehr gut ihr Beiden.

Prima beschrieben liebe Silke. Würdest Du sagen das es sich um eine frische Wunde handelt?
Oder wäre das uninteressant? Was sagt ihr?

Genau liebe Kerstin, wenn es im Garten passiert wäre - also schon mal eine super Frage: Wie und wo passiert?


Gibt es noch mehr Ideen, Überlegungen und vielleicht Fragen, die ihr hier stellen würdet?
Ich warte mal noch ein wenig ab, bevor ich euch die Fragen beantworte.  Big Grin
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#5
Die Wunde sieht meiner Meinung nach nicht mehr ganz frisch aus.
Gegen eine frische Wunde spricht, denke ich, die schon ziemlich starke Rötung und die wulstigen Wundränder.

Fragen, die sich mir stellen sind:

Wann passiert?
Wie, wo, womit passiert?
Was schon unternommen?
Aktuelle bzw. ausreichende Impfung gegen Tetanus vorhanden?

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#6
Wie schmerzhaft ist die Wunde?, gibt es neben Berührungs- und Druckschmerz auch einen pochenden Schmerz?

LG Ulrike
Antworten
#7
Ihr seid sehr gut !

Gleich von Anfang an die richtigen Überlegungen angestellt. Dann beantworte ich jetzt mal eure Fragen und ihr könnt überlegen, was weiter zu tun wäre:

Wie und wo passiert?
- im Garten beim Efeuschneiden mit einer Gartenschere reingeschnitten

Wann passiert?
- vor 2 Tagen

Was schon unternommen?
- unter Wasser abgespült und Pflaster drauf

aktuelle und ausreichende Impfung vorhanden?
- letzte Impfung von mehr als 20 Jahren

Wie schmerzhaft?
- sehr berührungsempfindlich, kein pochender Schmerz


Was nun? Habt ihr noch Fragen oder was habt ihr noch für Ideen oder Überlegungen?
Motivierende Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#8
Nach obigen Angaben liegt der Verdacht des Eindringens des Erregers Clostridium tetani nahe.
Die Impfung liegt schon 20 Jahre zurück. Impfschutz bietet die Impfung ca. 10 Jahre, wobei die Möglichkeit einer Restimmunität besteht.

Als Heilpraktiker besteht zwar keine Meldepflicht und auch kein Behandlungsverbot, da es sich dabei aber um eine schwere Erkrankung handelt, die mit verschreibungs-
pflichtigen Medikamenten (evtl. Antibiotika) behandelt werden muss, würde ich an den Hausarzt oder bei schon auftretenden, typischen Symptomen direkt in das Krankenhaus
verweisen.

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#9
Hallo liebe Silke,

perfekte Antwort!
Wir dürfen zwar, aber aus Gründen der Sorgfaltspflicht sind wir raus.

Spielen wir jedoch mal eine anderes Szenario durch: angenommen es besteht ein ausreichender Impfschutz. Würden wir dann noch an etwas anderes denken?

Neugierige Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#10
Mir fällt da noch das Eindringen von Bakterien wie Streptokokken oder Staphylokokken ein, die bis zu einer Sepsis führen können.

Und auf jeden Fall zum Arzt!!!

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#11
Super, aaaaaaaaaber ich nerve weiter: was kann denn noch entstehen?

Auf jeden Fall zum Doc ist völlig richtig. Trotzdem wäre es gut auch ein paar andere Dinge im Kopf zu haben und auch zu nennen in der Prüfung.
Ich bin sicher ihr wisst das alles, aber denkt immer daran der Amtsarzt sieht euch nicht an was ihr wisst, ihr müsst schon laut sagen was ihr denkt ;-)

Gut gelaunte Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#12
Meinst Du zum Thema Wundversorgung oder andere Erreger und evtl. Krankheitszeichen?
Ich steh grad auf der Leitung.

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#13
Denk mal Richtung "Ausbreitung" und Folgen - hilft das?

GLG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#14
- Erreger (z.B. Streptokokken od. Staphylokokken) werden in Blutbahn verschleppt

erste Entzündungszeichen beachten:
   - rubor
   - dolor
   - calor
   - tumor
   - functio laesa
   

- Verbreitung Erreger und /oder ihrer Toxine im ganzen Körper  -> jedes Organ kann betroffen sein
- kommt zu überschießender Immunreaktion
- kann in kürzestem Zeitraum verlaufen
    Anzeichen:
      - hohes Fieber
      - evtl. Schüttelfrost
      - Tachykadie
      - Tachypnoe
      - Unruhe
      - Verwirrtheit

Folgen je nach Schwere und betroffenem Organ:
     - Nierenversagen  
     - Leberversagen (bei schwerem Verlauf mit Ikterus)
     - Hirnhaut-Infektionen ...

gefährdete Personen:
     - Abwehrgeschwächte
     - chronisch Kranke (Diabetes mellitus, AIDS ...)

Behandlung:
     - Antibiotikum

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#15
Alles völlig korrekt und SUPER zusammen gestellt. Ganz große Klasse liebe Silke - vielen Dank dafür Heart

Ich wollte euch aber noch ein bisschen daran erinnern, was aus einer "Bagatellverletzung" aber noch werden kann.
Viele Ämter lieben die Streptokokken und deren Ausbreitung in Haut und Lymphbahn. Wink

So ich bin jetzt erstmal off für heute und schau morgen nochmal rein und löse auf, falls ihr es nicht sowieso schon alles wisst.
Gut gelaunte Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#16
schubs
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten
#17
Uih sorry, ich hab´s glatt vergessen zu antworten.

Es ging mir darum das wir daran denken das aus einer Bagatellverletzung auch gerne eine Lymphangitis und im schlimmeren Fall auch ein Erysipel entstehen könnte.
Da manche Ämter da gern nachfragen, dachte ich es nochmal anzusprechen.
Und wenn man noch weiter ausholen wollte, könnte man auch noch an die Folgeerkrankungen denken wie z.B. Glomerulumnephrititis, Meningitis, etc.. wie Du liebe Silka ja oben auch schon mit aufgelistet hast.

Auch wenn ich denke das ihr da sicher selber dran gedacht habt und es nur nicht laut gesagt habt. Wir hätten halt in so einem Fall in der Mündlichen auch fragen können, ob sich noch woanders etwas zeigt, insb. roter Streifen oder Hauterscheinung usw.

Denkt dran immer LAUT denken und vieles zu fragen, was hilfreich wäre, wenn sie euch lassen ;-)
Liebe Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten
#18
Liebe Gini,
danke für die klare Zusammenfassung.
Das hilft sehr für die notwendige, sich anzueignende Gedankenstruktur.

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Bildrätsel Gini 25 801 18.06.2019, 14:52
Letzter Beitrag: katha_w
  Bildrätsel: Hand Gini 26 865 15.02.2019, 15:19
Letzter Beitrag: Gini
  Bildrätsel Gini 1 247 07.12.2018, 16:27
Letzter Beitrag: Gini
  Bildrätsel Hand Isolde Richter 27 3.465 23.10.2017, 09:00
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Bildrätsel geschwollener Fuß für HPA = gelöst Isolde Richter 45 3.881 09.09.2017, 09:21
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: