Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Atemtherapie 2018 - Block 1 - Wer ist dabei?
#21
Hallo liebe Sonja,

ich habe heute das von einer Teilnehmerin "bearbeitete" Skript ausgedruckt.

Leider fehlen hier die Seitenzahlen. Können wir in Zukunft bitte wieder das Originalskript bekommen. Wer es auf weniger Seiten ausdrucken will, kann das wie schon besprochen über das Druckmenü steuern.

Das wäre schön.

LG, Michaela Uhl
Antworten
#22
Liebe Michaela,

ihr bekommt von mir IMMER das Begleitskript im Original.   Cool

Das von Antje war zusätzlich hochgeladen......ich hoffe, du hast das Originalskript gefunden.

Ganz liebe Grüße und bis bald  Wink
Sonja
Antworten
#23
Hallo liebe Sonja und Teilnehmerinnen,

Aufgrund des unverhofft frei gewordenen Abends kann ich mich ja glatt noch vorstellen.
Also, für mich ist so ein Forum ganz neu, nicht böse sein wenn ich jetzt unabsichtlich irgendwo antworte oder sonst was anstelle Smile
Falls ich mich im Webinar auch mal zu Wort melde wird wahrscheinlich mein Dialekt deutlich durchschlagen.

Mein Name ist Barbara Stummer und ich komme aus Österreich - Oberösterreich - Linz.
Ich bin Heilmasseurin und habe eine Praxis für Heilmassage und Präventiv - Massage  in Linz.

Für das Webinar und Thema Atemtherapie habe ich mich aus beruflichen und privaten Gründen entschieden.
Beruflich, weil ich davon überzeugt bin, dass die gezielte Atmung viele Behandlungen wunderbar ergänzt und sich dadurch eine geniale Symbiose ergibt.......

Privat, weil ich in letzter Zeit vermehrt beim Spaziergang mit meinem Hund auf meine Atmung geachtet habe (wir haben manchmal etwas schwierige Hundebegegnungen an der Leine) und was soll ich sagen "stockt mir der Atem" zeigen sich bei mir, meinem Hund und beim anderen Hund komplett andere Verhaltensweisen und natürlich auch Körpersprache als wie wenn ich normal oder bewusst tiefer weiteratme
(meistens Wink )

Ich freu mich dabei sein zu dürfen und bin sehr gespannt auf die nächsten Webinar - Stunden.

Schönen Abend und alles Liebe,
Barbara
Antworten
#24
Liebe Barbara,

danke für deine tolle Vorstellung, ich freue mich, dass du dabei bist.  Heart 

Wir sehen und hören uns ja am nächsten Mittwoch, ich freue mich auf euch! Wink 

Hab ein schönes Wochenende
Deine Dozentin Sonja
Antworten
#25
Hallo zusammen,
auch ich habe meine HP-Ausbildung bei Isolde absolviert, 1995 die Zulassung bekommen und 1996 die eigene Praxis in unserem Haus, in den Kellerräumen, die wir dafür extra ausbauen ließen, eröffnet. In den folgenden Jahren hatte ich dann allerdings mit ein paar Problemen zu kämpfen:
- 1997 trat die erste Feuchtigkeit auf - es folgte eine Sanierung.
- 2003 stand eines Tages das Wasser bzw. Abwasser knöcheltief in den Räumen vor der Praxis. Ein kleines Erdbeben einige Wochen vorher hatte verursacht, dass die Abwasserrohre im Boden an mehreren Stellen zu Bruch gegangen waren und so diese „leckere“ Überschwemmung verursachte. Die Praxisräume selber waren zwar nicht betroffen, aber mit Presslufthammer-Geräuschen über Wochen war vorübergehend nicht ans Arbeiten zu denken.
- 2007 drückte das Wasser sogar von unten her durch den Boden (Handwerkerpfusch bei der Haussanierung Jahre zuvor). Es reichte mir und ich zog in einen gemieteten Raum um.
- Nachdem ich dort den ganzen Winter frieren bzw. mit einem Heizgerät nachhelfen musste und weder die Vermieterin (auch Therapeutin) noch der Heizungsmonteur Abhilfe schaffen konnten/wollten trat auch dort im Heizungskeller, der zur Praxis gehörte ein Wasserschaden auf (der Heizungsmonteur hatte vergessen, ein Ventil zu schließen).
Ich zog um in ein Yoga-Zentrum, wo ich einen kleinen Raum stundenweise mietete. Das war auf Dauer natürlich nicht befriedigen, ich suchte und fand neue Räume in einem Gebäude, in welchem auch eine Apotheke und verschiedene Ärzte untergebracht waren. Dort war eine schöne Atmosphäre, die für meine damalige Energiezonen-Behandlungen (zu denen ich auch während einiger Jahre bei Isolde jährlich eine live-Fortbildung gab) ideal war. Aber eines Tages geschah im Laden direkt unter dem Energie-Behandlungszimmer ein Mord …
Der nächste Umzug erfolgte in eine nette kleine Wohnung, wo ich einige Jahre gerne und ohne solche oder ähnliche Probleme arbeitete. Zu meinem 60. Geburtstag letztes Jahr habe ich mir dann allerdings den Umzug zurück in unser Haus (im Dachgeschoss waren durch den Auszug der Kinder Zimmer frei geworden) einen weiteren Umzug und durch den Wegfall einer Wohnung auch Entlastung geschenkt … ?.
In all den Jahren gab es schon Momente, wo ich überlegte, was mir die vielen Wasserprobleme sagen wollen und ob ich mit der Arbeit mit Menschen aufhören soll. Aber das kam eigentlich nicht in Frage; diese Arbeit füllt mich so sehr aus und es ist wunderbar, zu sehen, wie Menschen durch meine Begleitung wieder Mut fassen, den ganz eigenen Weg zu gehen.
Von Beginn an, hatte ich psychotherapeutisch arbeiten wollen; die Akzeptanz in der Bevölkerung, beim Heilpraktiker auch die psychischen Aspekte einer Erkrankung anzuschauen, war aber noch nicht so groß wie heutzutage. Zum Glück hat sich das geändert.
Ich habe viele Methoden durch Ausbildungen/Fortbildungen sowie Selbststudium kennen und lieben gelernt (z.B. FOCUSING, PESSO-Therapie, Hypnose, Traum-Arbeit, Lehrerin für AT, Seminarleiterin für PMR, diverse Methoden des Energetischen Heilens, usw.) Heute freue ich mich darüber, dass ich eine so große Auswahl an „Werkzeugen“ zur Verfügung habe, so dass eine individuelle Beratung/Psychotherapie möglich ist. Gerne hole ich mir weitere Impulse durch Fortbildungen, wie jetzt diejenige in Atemtherapie. Die Aufmerksamkeit auf die Atmung zu lenken, ist auch Bestandteil z.B. im FOCUSING. Aber Menschen bei Atemübungen anzuleiten, bringt sicher noch eine weitere Qualität in die Arbeit. Und für mich selber verspreche ich mir auch einiges davon … ?
Ich freue mich auf die weiteren Abende mit Sonja, die ich bisher als sehr klar und kompetent erlebt habe, und die anderen TeilnehmerInnen!
Mit herzlichen Grüßen
Beatrice
http://www.holistische-psychotherapie-praxis.de
PS: Ui, das war jetzt vielleicht ein wenig zu ausführlich, aber wenn schon denn schon ;-)
Antworten
#26
Liebe Beatrice,

vielen Dank für deine wunderbare ausführliche Vorstellung . Heart


Es freut mich, dass du als fertige Heilpraktikerin und mit deiner langjährigen Erfahrung offen bleibst und dir die Atemtherapie zusagt. 

Danke auch für dein Kompliment, das ist für uns Dozenten am anderen Ende der Leitung oftmals wie bei den Künstlern auf der Bühne der Applaus......ein Feedback von euch gibt uns Kraft und vor allem Motivation, das Beste zu geben.

Feedback zum Webinar könnt ihr auch hier schreiben:
Feedback und Infos zum Block 1 - Atemtherapie 2018


Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Smile
Liebe Grüße
Sonja
Antworten
#27
Hallo Ihr Lieben, ich bin auch mit dabei und habe endlich den Code für das Forum geknackt  Big Grin Jetzt schau ich auch ab und an vorbei und freue mich auf einen spannenden Weg. Ich bin schon sehr lange an der Isolde Richter Schule eigentlich wollte ich den HP machen, da ich aber sehr krank wurde, war meine Priorität erst einmal auf meine Gesundheit gerichtet. Ich hab bei Sonja einige tolle Kurse schon gemacht..säure-Basen, Cellulite, einige kleinere Kurse für den HP und bei einer anderen Dozentin Gudrun Nebel den Ernährungsberater und orthomolekulare Medizin.
Eigentlich hab ich immer so im Nebenblick das mit der Atmung gehabt und als ich jetzt den Yogalehrer für Senioren gemacht habe, und Sonja diesen Kurs angemeldet hat, war ja klar, dass ich hier lande. Spannend ich freu mich über Dein geballtes Wissen und Deine unermüdliche Fröhlichkeit bei der Übermittlung an uns. Bleib weiter so lustig bis nächste Woche. 
Barbara Müller aus Karlsruhe
Antworten
#28
Liebe Barbara,

danke für deine nette Vorstellung und schön, dass wir uns so nicht ganz aus den Augen verlieren. Wink Heart 

Bis gleich.
Sonja
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  3. Arbeitskreis - Atemtherapeuten 14.12.2018 Sonja s-harwardt 12 309 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  2. Arbeitskreis - Atemtherapeuten 26.10.2018 Sonja s-harwardt 7 299 26.10.2018, 17:29
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  Atemtherapie Block 1 - 2018 - Fragen, Feedback und Infos Sonja s-harwardt 21 479 25.10.2018, 08:31
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  Atemtherapie 2018 - Fragen, Feedback und Infos Sonja s-harwardt 18 840 24.10.2018, 22:38
Letzter Beitrag: Antje Bürger
Video Mayim Bialik über Atemtherapie für gestresste Mütter corneliagrae 1 154 02.09.2018, 06:51
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: