Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adrenogenitales Syndrom
#1
1) Wieso kommt es denn hier beim Mann zur Hodenatrophie (bei der Frau aber zur Klitorishypertrophie)?
Logischerweise müsste es doch auch beim Mann zur Vergrößerung der Hoden kommen - und auch zu überdurchschnittlicher Körpergrö0ße, besonders starken Muskeln etc.

2) Wieso gibt man nur bei Frauen ein Antiandrogen, wieso nicht bei Männern? Bilden sich dann vielleicht weibliche Körpermerkmale beim Mann aus?
Bonnie
Antworten
#2
Zitat:1) Wieso kommt es denn hier beim Mann zur Hodenatrophie (bei der Frau aber zur Klitorishypertrophie)?
Logischerweise müsste es doch auch beim Mann zur Vergrößerung der Hoden kommen - und auch zu überdurchschnittlicher Körpergrö0ße, besonders starken Muskeln etc.


Die Klitoris entspricht vom Gewebetyp dem Penis, genauer Glans penis und der penis vergrößert sich, die Hoden bleiben jedoch klein beim klassischen AGS


Zitat:2) Wieso gibt man nur bei Frauen ein Antiandrogen, wieso nicht bei Männern? Bilden sich dann vielleicht weibliche Körpermerkmale beim Mann aus?

Man substituiert die Hormone, die Fehlen, bzw. blockiert die zu starke Ausprägung und die Virilisierung zu stoppen, das ist bei Männern nicht erforderlich, die dürfen ja gern viril sein!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#3
Danke!
Bonnie
Antworten
#4
Zu Frage 2:

Vermutlich gibt man beim Mann auch keine Anti-Androgene, weil durch die Gabe von Aldosteron und Cortisol die Produktion von ACTH und damit auch der Androgene sinkt.
Bonnie
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Cushing-Syndrom Bonnie2000 7 1.036 20.12.2015, 12:51
Letzter Beitrag: Bonnie2000
  Fetteinlagerungen beim Cushing-Syndrom PetraR 6 1.212 06.02.2014, 18:31
Letzter Beitrag: werner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: