Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildrätsel Hand
#21
Genau das.. damit hätten wir meiner Meinung nach alle DDs...

und die Lösung ist natürlich auch dabei.. es handelt sich um ein Ganglion...

Wie wäre es..

Eine kurze, gemeinsame Zusammenfassung???

Definition:
Pathogenese:
Symptome:
DD:
Therapie:
LG Andrea

Antworten
#22
Ok, nachdem keiner mitmacht, definiere ich mal:

Ein Ganglion, also Überbein ist eine Geschwulst, die mit Synovialflüssigkeit gefüllt ist(deshalb anfangs weich) und die von Sehnenscheiden und/oder Gelenkkapseln ausgeht.......
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#23
(11.10.2017, 16:55)eva-e schrieb: Ok, nachdem keiner mitmacht, definiere ich mal:

Ein Ganglion, also Überbein ist eine Geschwulst, die mit Synovialflüssigkeit gefüllt ist(deshalb anfangs weich) und die von Sehnenscheidenentzündung und/oder Gelenkkapseln ausgeht.......

Hallo Eva.
Ich lese ganz gespannt mit. Leider kann ich noch nicht recht mitmachen. Aber die Rätsel machen Spaß :-)
Antworten
#24
Bei Pathogenese bin ich grad unsicher, was dazu gehört, ich versuche es mal so:
Es entsteht meist plötzlich, z.B. bei einer Überstreckung des betroffenen Gelenkes.
Zunächst ist es weich (Synovialflüssigkeit) und wird dann immer härter.
Es kann schmerzen, wenn es auf Nerven oder Muskeln drückt, kann aber auch schmerzfrei sein.
Antwort:*** Mein Lieblingstag ist heute ***

Antworten
#25
in diesem Fall war es so, dass mit dem betreffenden Finger ziemlich volle (schwere)  Leitz-Ordner aus dem Regal geholt wurden.....

Grüße Elke
Antworten
#26
Ah, Danke, Elke! Nun hab ich auch gleich ein Bild im Kopf Smile
Antwort:*** Mein Lieblingstag ist heute ***

Antworten
#27
Ich will mich auch mal ein klein wenig versuchen.
Zur Diagnosestellung: Meist reicht die Palpation in Verbindung mit Inspektion und Anamnese.
Um aber sicher zu gehen, kann man bildgebende Verfahren durchführen (natürlich nicht der HP :Smile Ein Röntgen schließt eine Knochenveränderung aus (die hier eh nicht wahrscheinlich ist, da es ja anfangs weich war) Darüber ist vermutlich auch ein Ultraschall möglich, um eine Gewebsveränderung ausschließen zu können.

Therapiert wird es vor allem mit Ruhigstellung. Wenn das nicht reicht, kann man versuchen, es leicht (weg) zu massieren. Im Zweifel wird es operativ entfernt.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bildrätsel geschwollener Fuß für HPA = gelöst Isolde Richter 45 1.169 09.09.2017, 10:21
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Bildrätsel Hauterscheinungen an Gesäß und Oberschenkel = gelöst Isolde Richter 15 2.486 21.11.2016, 16:31
Letzter Beitrag: angelapapenfuss
  Bildrätsel Unterschenkel = gelöst Isolde Richter 38 3.436 26.07.2016, 19:09
Letzter Beitrag: eva-e
  Bildrätsel Hauterscheinungen an Hand und Fuß = gelöst Isolde Richter 74 8.238 14.06.2016, 19:16
Letzter Beitrag: eva-e
  Bildrätsel Hauterscheinungen am Arm = gelöst Isolde Richter 26 5.410 24.09.2015, 15:47
Letzter Beitrag: Claudia-CGN

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste