Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Offene Fragen ???
#1
Thumbs Up 
Hallo liebe Anja,

Dein Webinar ist echt klasse  top so schade dass ich nicht life dabei war.
Ich habe mir jetzt zuerst eine Private Seite erstellt, dann die Geschäftliche (im Aufbau  lol2  ) Jetzt bekomme ich ohne Ende Freundschaftsanfragen ..... was ja ganz toll ist aber jetzt stellt sich mir die Frage ? Sind Freund dann auch gleich Fans oder soll man die nochmal separat auf die Firmenseite einladen.
Und noch was ? Ich habe ein Gewerbe mit Verkauf und Behandlungen mit MwSt und den HP. Würdest Du mir zwei Seiten empfehlen oder alles unter einer laufen lassen?
Freu mich schon auf Antwort von Euch 

Herzliche Grüße und gute Geschäfte 
Cornelia
Antworten
#2
Liebe Cornelia,

schön, daß Dir der Kurs gefällt, ich freu mich!

Wenn Du auf Deiner privaten Seite Freundschaftsanfragen bekommst, dann hat das nichts mit der geschäftlichen zu tun. D.h. also: Nein, sie sind nicht automatisch Fans Deiner Seite. Du kannst sie also einladen, auch Fan der geschäftlichen Seite zu werden.
Mein Tipp ist allerdings: Warte noch damit, bis Deine Seite fertig ist und Du 2 oder 3 Inhalte gepostet hast. Denn wenn sie die Einladung bekommen und die Seite liken, wird das wiederum einer Menge derer Freunde angzeigt. (Also den Freunden von denen, die geliked haben.) Je klarer Du da schon positioniert bist und auch schon den einen oder anderen Post veröffentlich hast, desto wahrscheinlicher ist, daß diese Freundes-Freunde die Seite interessant finden und auch liken.
Also auch wenn's schwer fällt (ich weiß und ich verstehe das)... warte noch mit dem einladen.

Wenn Deine gewerbliche Tätigkeit mit dem HP im weitesten Sinne zusammen hängt, dann würde ich zu einer Seite raten. Sind sie völlig Art-fremd, dann lieber zwei.
Stell Dir vor, Du likest die Seite eines HP. Und der veröffentlich dann auch immer mal wieder Koch-Video mit wertvollen Ernährungstipps (und z.B. dem Hinweis, daß man die Töpfe, die er dafür benutzt, auch bei ihm kaufen kann)... dann paßt das.
Veröffentlicht er aber immer wieder Bilder von seinen handgestrickten Pullovern und Babysocken und bietet die zum Verkauf an, dann hast Du sehr wahrscheinlich weniger Interesse daran und bist vielleicht irgendwann genervt.

Also... wenn es einen Bezug gibt: 1 Seite. Ansonsten würde ich Dir zu einer zweiten Seite raten.

Heart lichst,
Anja Flörke
Antworten
#3
Liebe Anja,

auch ich habe Dein Webinar erst jetzt "nachgebucht" und finde es ganz toll!
Ich habe mich Anfang August bei Facebook angemeldet und bin jetzt irgendwie schon "mittendrin".

Ich habe mir bereits die ersten 3 Webinar-Termine angeschaut und viele Fragen, die ich hatte,
sind schon beantwortet.


Einige Fragen habe ich jetzt noch. Hier stelle ich mal ein paar.

1.Wenn ich ein eigenes Tab auf der linken Seite erstelle, darf ich dort auf jede beliebige Homepage verweisen?
Wenn ich zB. immer an einem bestimmten Ort einen Kurs veranstalte, dürfte ich dann mit diesem Tab auf 
die Seite dieses Ortes verlinken?
2. Warum kann ich manche Seiten nur "privat" kommentieren, manche auch mit meiner "geschäftlichen" Seite?
3. Wenn ich einen Beitrag mit meiner privaten Seite teilen möchte, erscheint dieser immer nur im Aktivitätsprotokoll,
aber nicht auf meiner Seite als Beitrag. Was muß ich machen, damit der Beitrag in der Chronik erscheint?
4. Gibt es die FMK Isolde Richter Seite noch, mit der Ihr gearbeitet habt?

Ich hoffe, das waren nicht zu viele Fragen auf einmal.  Blush 
Ich hätte vorher nicht gedacht, daß Facebook so komplex ist und bin wirklich froh über Deine vielen Infos.

Ganz liebe Grüße.
Nina
Antworten
#4
Liebe Nina,

ich versuch mal, Deine Fragen zu beantworten:

zu 1. Tabs auf derr linken Seite
Du kannst auf jede beliebige Seite verlinken. Wenn Du zum Beispiel Volkshochschul-Kurse anbietest und Du verlinkst auf den Kurskalender der VHS dann ist das völlig ok. Bei Verlinkungen auf private Seiten würde ich das vorher mit dem Besitzer absprechen.

zu 2. privat oder geschäftlich kommentieren
Das sind Einstellungen von Facebook.
Auf privaten Seiten und in Gruppen kann man grundsätzlich nur als Privatperson kommentieren.
Auf geschäftlichen Seiten kannst Du auch mit dem geschäftlichen Profil kommentieren.
Und es kommt immer noch zusätzlich auf die Privatsphäreeintellung desjenigen an, dem die Seite gehört, auf der Du kommentieren möchtest.

zu 3. teilen auf privater Seite
Wenn Du auf Deiner geschäftlichen Seite bist, hast Du in der Zeile in der "gefällt mir / kommentieren / teilen" steht rechts daneben Dein Profilfoto.
Daneben ist ein Mini-Pfeil. Wenn Du den anklickst kannst Du auswählen, daß Du als Privatperson agieren möchtest.
Wenn Du das gemacht hast und dann teilst, dann erscheint es in Deiner privaten Chronik.

Hier nochmal der rechtliche Hinweis: Wenn Du auf Deiner privaten Seite geschäftliche Sachen teilst muß dort auch das Impressum mit maximal 2 Klicks erreichbar sein!!!

zu 4.  Kurs-Facebookseite
Ja, die gibt es noch. Einfach mal in der Suchleiste bei Facebook eingeben, dann bekommst Du sie angezeigt.

Heart lichst,
Anja Flörke
Antworten
#5
Liebe Anja,
danke für Deine Antworten.
Du bist so unglaublich schnell. Smile


Heart  Nina
Antworten
#6
(29.08.2017, 09:30)nini schrieb: Liebe Anja,
danke für Deine Antworten.
Du bist so unglaublich schnell. Smile


Heart  Nina

Da kann ich mich nur anschließen !!!!!!

Danke
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste