Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Onkologie - Fachausbildung ab September 2017
#1
Hallo Ihr Lieben! 

Am 13. September 2017 um 09.00 Uhr beginnt unsere nächste Onkologie - Fachausbildung!

http://www.isolde-richter.de/nc/ausbildu...logie.html

Vielleicht vorab etwas zu mir, warum biete ich als TCMlerin die Onkologie - Ausbildung an?

Ich arbeite seit nunmehr 40 Jahren mit Krebspatienten, erst in der schulmedizinischen Diagnostik (Röntgen, CT, Nukleramedizin), dann in der schulmedizinischen Therapie (Bestrahlungstherapie) und jetzt seit 18 Jahren in meiner Praxis! 

Zu Beginn meiner Praxistätigkeit, wollte ich nichts mehr mit dem Thema "Krebs" zu tun haben!! 
Aber meistens kommt es anders als man denkt!  [Bild: confused.gif] 

Eine gute Freundin erkrankte schwer an einem HNO-Tumor, inoperabel war die damalige Diagnose! Das ist jetzt 17 Jahre her und ich habe gesehen - was man mit der Naturheilkunde und auch mit der TCM, in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin bewirken kann und dies mittlerweile bei vielen Patienten eingesetzt! 

Doch man kann nicht Alle heilen, dazu gibt es einfach zu viele Faktoren die eine Rolle spielen! Aber man kann sie unterstützen, begleiten - ihnen vieles erträglicher machen, Ihnen Lebensfreude und Energie geben und ihnen noch Zeit schenken, die sie mit Ihrer Familie nutzen können! 

Diese Ausbildung ist deshalb auch umfangreicher, als viele andere Ausbildungen im Bereich Onkologie und wir werden ausgiebig auch die schulmedizinischen Aspekte der Therapie besprechen!

Ihr werdet das Wissen brauchen - zum einen, damit den Einsatz und die Wirkung der schulmedizinischen Medikamente versteht, zum anderen auch, damit Ihr wisst wo Hilfe notwendig ist, zum Anderen damit Ihr ruhig schlafen könnt und auch zum Wohle Eurer Patienten, die Euch Ihr Leben anvertrauen!  

Ich freue mich auf Alle die Interesse haben und teilnehmen!
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
Antworten
#2
Liebe Birgit,

ist es richtig, dass die Onkologie Ausbildung ca. 2 Jahre dauert und dass der nächstmögliche Live-Einstieg im Herbst 2019 wäre, wenn man nicht im Herbst 2017 einsteigt  ? Oder gibt es einen jährilichen Start ?

Viele Grüße und weiterhin einen wunderschönen Urlaub bei nicht mehr soooo heißen Temperaturen aber viel Sonnenschein  Smile Smile .

Mayte
"Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit"
  A. Schopenhauer
Antworten
#3
(12.06.2017, 17:14)Mayte schrieb: Liebe Birgit,

ist es richtig, dass die Onkologie Ausbildung ca. 2 Jahre dauert und dass der nächstmögliche Live-Einstieg im Herbst 2019 wäre, wenn man nicht im Herbst 2017 einsteigt  ? Oder gibt es einen jährilichen Start ?

Viele Grüße und weiterhin einen wunderschönen Urlaub bei nicht mehr soooo heißen Temperaturen aber viel Sonnenschein  Smile Smile .

Mayte

Hallo Mayte!

Es ist richtig das die Onkologie-Ausbildung mit Block 5 bis Dezember 2018 geht und das wahrscheinlich die nächste Ausbildung erst 2019 beginnt, wann genau weiß ich noch nicht!
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
Antworten
#4
Hallo an alle Interessenten,

ich kann nur sagen, die Ausbildung ist der Wahnsinn. Ein sooooo schwieriges Thema so zu vermitteln, is klasse. Birgit macht es toll, nochmals danke dafür. Es war megaviel und ich denke, es hätte locker nochmal 2 Jahre weitergehen können.

Ich habe und hatte viel Betroffene, um mich rum in meinem Umfeld und ich hatte immer mehr das Gefühl, ich bin gewappnet, ich lasse mich nicht mehr  einschüchtern von dem Wort "Krebs".

Ich kann die Ausbildung nur empfehlen........... top
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy
Antworten
#5
Liebe Eva,

vielen lieben Dank für Deine Empfehlung.

Ja, es ist leider so, dass mit jedem Jahr, das wir älter werden, die Anzahl der Fälle im Umkreis steigt.

Du hast mich nochmal darin bestätigt, dass ich diese Ausbildung zu 100 % machen werde - nur denke ich, dass ich erst einen  Kurs später einsteigen werde.

Diese Schule wird mich nämlich nicht nur in medizinischen Themen lehren sondern auch in Geduld Smile .

Am liebsten würde ich alles sofort machen, aber es macht keinen Sinn. Ich möchte nicht den Spaß und die Freude verlieren und werde mir deshalb erstmal nur kleinere Lehrgänge wie Schröpfen, Atemtechnik oder Wechseljahre gönnen und nach der OAS in die etwas intensiveren einsteigen, wie Onkologie und TCM.

Lieben Gruß,

Mayte
"Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit"
  A. Schopenhauer
Antworten
#6
(12.06.2017, 20:22)Mayte schrieb: Liebe Eva,

vielen lieben Dank für Deine Empfehlung.

Ja, es ist leider so, dass mit jedem Jahr, das wir älter werden, die Anzahl der Fälle im Umkreis steigt.

Du hast mich nochmal darin bestätigt, dass ich diese Ausbildung zu 100 % machen werde - nur denke ich, dass ich erst einen  Kurs später einsteigen werde.

Diese Schule wird mich nämlich nicht nur in medizinischen Themen lehren sondern auch in Geduld Smile .

Am liebsten würde ich alles sofort machen, aber es macht keinen Sinn. Ich möchte nicht den Spaß und die Freude verlieren und werde mir deshalb erstmal nur kleinere Lehrgänge wie Schröpfen, Atemtechnik oder Wechseljahre gönnen und nach der OAS in die etwas intensiveren einsteigen, wie Onkologie und TCM.

Lieben Gruß,

Mayte

.....und wenn Du dann .....

sowohl noch die Onkologie und die TCM machen möchtest - dann gebe ich Dir den Tipp mache erst die TCM Cool  und dann die Onkologie  Big Grin Big Grin!
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
Antworten
#7
(12.06.2017, 19:49)eva-e schrieb: Hallo an alle Interessenten,

ich kann nur sagen, die Ausbildung ist der Wahnsinn. Ein sooooo schwieriges Thema so zu vermitteln, is klasse. Birgit macht es toll, nochmals danke dafür. Es war megaviel und ich denke, es hätte locker nochmal 2 Jahre weitergehen können.

Ich habe und hatte viel Betroffene, um mich rum in meinem Umfeld und ich hatte immer mehr das Gefühl, ich bin gewappnet, ich lasse mich nicht mehr  einschüchtern von dem Wort "Krebs".

Ich kann die Ausbildung nur empfehlen........... top

Hallo Eva!

Vielen herzlichen Dank für Deine tolle Bewertung und Empfehlung! 

Es wird auch noch einen Zusatzkurs zum Thema Brustkrebs geben, ich bin dabei ihn auszuarbeiten!!!
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

http://www.Birgitkriener.de
Antworten
#8
Heute haben wir ja unter anderem auch über Interaktionen bei den Pflanzen und der Ontologischen Therapie gesprochen und hier findet ihr den Kurs von Birgit dazu zum Thema!

Ich vermute Birgit wird euch auch beibringen was nicht zusammen geht, wann Vitamin C keine Option ist usw.

Falls auch die Onkologie euer Thema ist oder wird, könnt ihr dazu hier bei Birgit Fragen stellen.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Onkologie - Arbeitskreis "Prüfungsvorbereitung" am 07.11.2016 um 19.30 Uhr Birgit Kriener 39 2.350 18.01.2017, 13:19
Letzter Beitrag: Sibylle Indlekofer
Wink Onkologie Block 4 - Chinesische Phytotherapie Birgit Kriener 12 936 17.10.2016, 11:20
Letzter Beitrag: ute-die-gute
  Onkologie Block 3 - Krebs aus Sicht der TCM (Akupunktur + Diätetik) Birgit Kriener 18 1.541 09.10.2016, 20:15
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Arbeitskreis in der Onkologie? Birgit Kriener 10 977 09.09.2016, 11:47
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  "kritische Stoffe" in der Onkologie Silke Uhlendahl 1 406 03.09.2016, 12:09
Letzter Beitrag: Nina Schumacher

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste