Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meditation für den Weltfrieden
#21
Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte ja nicht Eure hehren Absichten in Frage stellen, das liegt mir gänzlich fern. Und natürlich wäre auch ich glücklich über ein bisschen mehr Frieden in der Welt.

Aber ist es nicht auch ein Stück weit vermessen, sich einem solch großen Thema anzunehmen, wenn der Freiden oft im Kleinen, in der Familie, in der Nachbarschaft, in der Schule, am Arbeitsplatz, auf der Straße etc. nicht funktioniert? Sollten wir nicht alle mal anfangen, in diesen Bereichen, die wir selbst beeinflussen können, für den Frieden aktiv zu werden? Wir brauchen dafür nicht viel. Nur ein kleines Bisschen aktives Tun, indem wir nicht wegschauen, sondern eingreifen, auf Andere freudlich zugehen, auch mal Rückgrat zeigen ...

Ach, Euch fällt bestimmt auch jede Menge ein, wie wir mit Freiden beginnen können. Und dann können wir viellleicht auch andere dafür begeistern.
Liebe Grüße

Gabi Smile


Patenkind von Andrea Marka
Patentante von anigeR und Martinagö   [Bild: smilie_engel_036.gif]
Antworten
#22
Liebe Gabi,

Du hast absolut recht.....ich kann da nur zustimmen!

Der Frieden rundherum liegt oft im Argen.....Ich habe festgestellt, wenn man freundlich und lächelnd auf die Leute zugeht, so bekommt man auch ein Lächeln und ein freundliches Wort zurück...obgleich manchen Menschen das auch ab und an suspekt erscheint (vielleicht können sie die Freundlichkeit kaum glauben).

Das mag vielleicht nicht wirklich dem absolutem Weltfrieden helfen, dafür genügt sicherlich kein Lächeln und keine kleine Geste, aber dennoch fängt Frieden in der Tat vor der eigenen Haustür und im persönlichen Umfeld an....und dort Frieden zu halten ist manchmal schon keine leichte Aufgabe!

Danke für den Anreiz!!!!!
Herzlichst,
Steffi  Heart


Glück ist kostenlos, aber dennoch unbezahlbar!



Patenkind von RegReg
Antworten
#23
Liebe Gabi, Liebe Steffi, ihr habt beide recht!!!
Ich lächle viel und bin "fast immer" freundlich
Und seit ich den Entspannungpädagogen bei Daniela begonnen habe, (ver)schwindet das "fast" von Tag zu Tag mehr und mehr
Ich lächle immer häufiger auch Menschen an, die mir im ersten Moment unsympatisch sind oder auch einfach nichts in mir auslösen
Ich habe heute eine längere Zeit im Wartebereich des Rathauses verbringen dürfen, habe mich auf positive Gedanken konzentriert und wahrscheinlich permanent leicht gelächelt
Es war wirklich sehr auffällig, wieviele Menschen von sich aus beim vorbeigehen gegrüßt haben (das ist in unserer Region leider nicht wirklich üblich)
und wie postiv die Stimmung der wartenden Leute um mioch herum war, wie "friedlich"
Da das eine das andere ja nicht ausschließt, finde ich die Idee der gemeinsamen Meditation dennoch sehr schön

herzlichst

Stephan


Betrachte stets die helle Seite der Dinge
Und wenn sie keine haben

Dann reibe die dunkle bis sie glänzt

Antworten
#24
Gabi und Steffi, ich geb euch recht mit dem was ihr schreibst, es geht im Kleinen los,
wie es in seinem Umfeld zugeht, ist jedem sein eigenes Zutun...
und ich denke was das schwierigste daran ist, den anderen so zu akzeptieren
wie er ist.

Und es ist ein uralter Spruch, mit ganz langem Bart, dass so wie ich in den Wald
hineinschreie auch wieder zurück hallt.

Es ist völlig legitim das nicht jeder Mensch der gleichen Meinung ist und ich

sehe es auch so wie Stephan, dass das eine das andere nicht ausschließt.

Wir wissen das Gedanken eine unheimliche Verwirklichungskraft haben...
drum bin ich gespannt, wer noch alles mit dabei ist und eine große Energiewelle
mit uns losschicken wird.
Ich freu mich schon drauf, aber dir liebe Daniela wünsch ich jetzt erstmal
einen erholsamen Osterurlaub Heart Heart Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#25
Schaden tut es auf alle Fälle nicht, da habt Ihr recht...vor Allem nach den heutigen Ereignissen. So viel Schreckliches in der Welt!

Aber seid nicht böse, wenn ich da nicht mitmache....so wirklich mit Meditation hab ich es nicht...ich würde es zwar gerne erlernen...aber ich bin da glaube ich nicht so für geeignet...soviel innere Ruhe hab ich gar nicht! Aber Euch viel Erfolg und ich hoffe, es hilft!
Herzlichst,
Steffi  Heart


Glück ist kostenlos, aber dennoch unbezahlbar!



Patenkind von RegReg
Antworten
#26
Liebe Steffi,

es wird niemand dazu gezwungen. Jeder darf teilnehmen für den es sich stimmig anfühlt
und gerne dabei ist...
Smile Heart Smile
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#27
Ist ja klaro.....ich wünsche Euch auf jeden Fall VIEL ERFOLG in jeder Hinsicht!!!!!!
Herzlichst,
Steffi  Heart


Glück ist kostenlos, aber dennoch unbezahlbar!



Patenkind von RegReg
Antworten
#28
schubs, wer möchte noch mitmachen?
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#29
wer ist dabei und kann sich dafür noch begeistern?
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#30
Yup! Tolle Idee! Bin auch dabei soweit es mein Terminplan zulässt  blume blume

Liebe Grüße

Melanie
Antworten
#31
Liebe Daniela,

herzlichen Dank für die tolle Umsetzung heute in der Sommerakademie.

Heart Heart Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#32
Ich habs verpasst - sooo schade...
Dabei wäre es jetzt besonders nötig gewesen  Blush
Aber mein Mann hat Urlaub und wir sind viel unterwegs 
LG Claudia
Antworten
#33
Liebe Daniela!

Vielen lieben Dank für Deine so schön geführte Meditation!

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meditation zu Farberlebnissen stephanme 2 448 29.03.2017, 16:38
Letzter Beitrag: stephanme
  Selbstliebe-Meditation danielaebn 2 489 24.03.2017, 20:22
Letzter Beitrag: danielaebn

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste