Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
neues Webinar *Iris-Diagnose* (Augendiagnose)
#21
(23.03.2017, 07:16)Silke Uhlendahl schrieb:
Antwort:die "alten" Iris-Diagnostiker haben alle mit einer 8-fach vergrößernden Lupe angefangen. Das hat den Vorteil, dass man als Anfänger in erster Linie, die Dinge wahrnimmt, die "ins Auge springen" 

Ein Iris-Mikroskop zeigt so viele Dinge, dass es manchmals schwierig ist, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.

Das kann ich auch bestätigen, wir haben auch mit Lupen begonnen. Dann kam es auf, dass Fotoapparate an die Irismikroskope kamen.

Ich glaube heute verwenden die meisten  " nur" ein Foto, das dann ausgewertet wird.

Ich bin gespannt, wie Kay das heute in der Praxis macht und bestimmt hat er tolle Bilder!

Liebe Silke,

ich danke Dir auch an dieser Stelle nochmals für Deine Vermittlung an Isolde ... und ja, ich werde viele interessante Fall - und Fotodokumentationen vorstellen.

Danke Dir nochmals und liebe Grüsse
Kay
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste