Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage - Antwort-Spiel zum Immunsystem
#1
erkläre das unspezifische Immunsystem

Liebe Grüße Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#2
Das unspezifische Immunsystem ist das angeborene Immunsystem das gegen allerlei Erreger vorgehen kann, das wir mit auf die Welt bringen, es besteht aus einer zellulären Abwehr, das sind bestimmte Abwehrzellen, die Phagozytose machen, und aus einer humoralen Abwehr, da sind die abwehrenden Stoffe, wie z.B. Antikörper (glaub ich zumindest, denn ich schau hier jetzt nicht ins BuchWink), Antigene, in Flüssigkeit gelöst also nicht zellulär.

Und das unspezifische Immunsystem das geht nicht gezielt auf die Eindringlinge los, wie das spezifische Immunsystem, sagen wir mal das Unspezifische macht den Schnellschuß, ist sofort da und ballert los, hat aber auch kein Immungedächtnis, wie beim Spezifischen (z.B. einmal Masern gehabt, lebenslange Immunität).

Das unspezifische Immunsystem aktiviert glaube ich auch das Komplementsystem.

Erkläre mir bitte das KomplementsystemSmile

Liebe Grüße
Ela
Antworten
#3
das Komplementsystem ist vor allem für die Zerstörung der Antigene da und fördert Entzündungen.
Es besteht aus 9 Komplementfaktoren C1 -C9
Es ist hier gleich wie bei den Gerinnungsfaktoren, C1 - C9 sind inaktive Enzyme die kaskadenförmig aktiviert werden.

diese Kettenreaktion kann auf 2 verschiedenen Wegen in Gang kommen:
auf dem Antigen-Antikörper - Komplex
auf dem Weg der bakteriellen Antigene

erkläre mir den Weg der bakteriellen Antigene

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#4
fragend versteh Deine Frage nicht, oder ich kann es nicht erklärenSad

LG
Ela
Antworten
#5
ich habe es so verstanden das die Lipopolysaccharide (Endotoxin) das sind irgendwelche chemischen Verbindungen von Glucose und Lipiden an der äußeren Zellmembran von gramnegativen Bakterien haften.
Nach aktuellem Kentniss Stand soll nur das Lipid A die Komponente sein , die als Endotoxin wirkt.

der toxisch wirksame Bestandteil also das Lipid A reagiert mit seinen Rezeptoren vorallem mit den Makrophagen.
Als erstes bindet es an das CD14 infolge dessen produzieren und sezernieren die betroffenen Zellen die Entzündungsmediatoren IL-1, IL-6, IL-12, Tnf-a

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#6
Hallo Christine

du hast im Juni vergessen eine neue Frage zu stellen, ich übernehm das mal für dich

Liebe Forumsmitglieder hier meine erste Frage: wie heißen die primären lymphatischen Organe

Liebe Grüße an euch alle Sabine
Antworten
#7
ich glaub das sind Thymus und Knochenmark

sollte es richtig sein eine neue Frage: was sind die sekundären lymphatischen Organe

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#8
das sind die Lymphfollikel
Peyer Plaques
Appendix
Tonsillen
Milz

halt natürlich noch die Lymphknoten

Was sind Lymphozyten und welche Aufgabe haben sie bei der Abwehr?
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#9
Lymphozyten sind eine Untergruppe der Leukozyten.
ihre Aufgabe ist die Abwehr von Krankheitserregern.

welche 2 Typen von Lymphozyten werden unterschieden.

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#10
Man unterscheidet B-Lymphozyten und T-Lymphozyten

Wo werden welche Lymphozyten geprägt ?
Liebe Grüße Anja

                                           Ein Plan, der sich nicht ändern lässt ist ein schlechter Plan  (Sallust)

Antworten
#11
die B-Lymphozyten im Knochenmark
die T-Lymphozyten im Thymus

was sind die Aufgaben der B- Lymphozyten

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#12
'Sie produzieren Antikörper gegen körperfremde Antigene 

Was sind die Aufgaben der T-Lymphozyten?




Muss man bei Lymphozyten nicht auch noch die Natürlichen Killerzellen erwähnen?
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#13
Aufgabe der T-Lymphozyten: erkennen der Antigene

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#14
hallo Christine,

ich wollte noch wissen ob die NKs nich auch dazugehören und wo ist deine weiterführende Frage
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#15
Hallo Eva

das mit den natürlichen Killerzellen, weiß ich nicht ob die dazugehören.

ich nehm das dann gleich als neue Frage: gehören die natürlichen Killerzellen zu den Lymphozyten

LG Christine
Die Liebe braucht ein Spiegelbild um sich darin  wieder zu erkennen.
Antworten
#16
Die natürlichen Killerzellen gehören zu den Lymphozyten und werden im Knochenmark geprägt, sie zirkulieren im Blut um Tumorzellen und virusgeschädigte Zellen zu erkennen und abzutöten

was versteht man unter angeborener Immunabwehr
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#17
Die angeborene Abwehr besteht aus:

- der Haut und allen Schleimhäuten an den Körperöffnungen als äussere Barrieren
- verschiedenen Abwehrzellen (Gruppe der Leukozyten)
- verschiedenen Stoffen im Blut und in Körperflüssigkeiten (Enzyme)


Dann frage ich der Vollständigkeit halber: Was ist das erworbene Immunsystem?
Herzlichst,
Steffi  Heart


Glück ist kostenlos, aber dennoch unbezahlbar!



Patenkind von RegReg
Antworten
#18
Das erworbene Immunsystem ist die spezifische Abwehr - wenn die unspezifische Abwehr es nicht schafft, Erreger, Bakterein bzw. Eindringlinge zu vernichten, tritt die spezifische Abwehr in Kraft, braucht etwas länger, ist aber sehr genau in ihrer Arbeitsweise - und...das erworbene Immunsystem hat ein Immungedächtnis - wer z. B. einmal an Masern erkrankte, und diese heile überlebt hat, wird aller Wahrscheinlichkeit im Laufe seines Lebens nie wieder an Masern erkranken - da es im Immungedächtnis gespeichert wird.

Erkläre mir bitte die aktive Impfung.

Liebe Grüße
Ela
Antworten
#19
Bei der aktiven Impfung wird der Körper, durch die Injektion von abgetöteten oder virulenzabgeschwächten Erregern, aufgefordert, aktiv zu werden, das heisst, er bildet Antikörper gegen den Erreger, der nun durch die Impfung in ihm zirkuliert.  Durch dieses aktive Mithelfen des Körpers ist die Immunität (also das Geschütztsein gegenüber eines Wirtes) länger als bei einer passiven Reaktion des Körpers (also im Gegensatz zu einer passiven Impfung).  Wenn der Erreger dann ich Wirklichkeit (also im Rahmen einer echten Infektion) in den Körper eindringt, dann ist der Antikörper schon da und der Erreger kann gleich bekämpft werden.


Was passiert denn dann bei einer passiven Immunisierung, bzw. bei einer passiven Impfung?

glg Anna
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schlagwort Frage-Antwort Spiel Sabine Wellmann 65 5.703 08.10.2016, 15:11
Letzter Beitrag: Christine32
  Frage Antwort Spiel "Finde den Fehler" Sabine Wellmann 2 1.111 10.09.2015, 12:13
Letzter Beitrag: Sabine Wellmann
  Manuelas Fragen und Antwort Spiel Manuela Wohlfahrt 9 2.267 31.05.2014, 13:30
Letzter Beitrag: Manuela Wohlfahrt
  Frage-Antwort-Spiel- Richtig oder Falsch Steffi M. 27 10.942 10.10.2012, 11:47
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  Frage-Antwort-Spiel "Wer oder was bin ich?" *Brigitte* 178 50.897 07.03.2012, 14:38
Letzter Beitrag: *Brigitte*

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste