Umfrage: Interessiert ihr euch für Farbtherapie?
Nein
Ja
Weiß nicht, brauche noch Infos
Kursstart soll April/Mai 2016 sein
Kursstart soll Herbst 2016 sein
Kursstart soll Winter 16 oder sogar Jan 2017 sein
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was Sie gewählt haben.
Themabedankung:
  • 1 Bedankung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage: interessiert ihr euch für Farbtherapie
#1
Ich persönlich habe mit der Farbtherapie beste Erfahrungen gemacht. Deshalb wollte ich schon seit langer Zeit gerne darüber ein Webinar anbieten.
Jetzt endlich habe ich eine Dozentin gefunden: Heidrun H. Horn, Heilpraktikerin

Wir haben in einem Vorgespräch folgendes überlegt:
In dem Webinar geht es darum, die Farbtherapie so gründlich zu erlernen, dass ihr später in der Praxis damit arbeiten könnt.
Die Farben sollen ganz ausführlich besprochen werden, sodass man sie wirklich verinnerlicht und ihre Wirkungsweise versteht. Das bedeutet, dass pro Webinarabend (vermutlich 1, 5h) nur eine Farbe besprochen wird.
Insgesamt sollen 6 Farben besprochen werden.
Der Kurspreis würde somit ca. bei 150 bis 180 Euro liegen (für insgesamt 9 Stunden a 60 Min)

Den Kursstart haben wir uns noch nicht überlegt, da wollten wir erst eure Meinung hören.

Außerdem möchten wir wissen: interessiert euch ein solches Webinar überhaupt?
Findet ihr, es sollte länger/kürzer als 6 Abende a 1,5 h sein?

Was habt ihr sonst noch für Ideen dazu?
Ich freue mich auf eure Ideen und eure Abstimmung
Antworten
#2
Hallo liebe Isolde,

könnte man die Farbtherapie denn auch als Farbberatung anbieten? Noch bevor ich den HP mal zuende mache? Ähnlich wie die Bachblütenberatung?
Dann fände ich sie sehr spannend. Allerdings muss ich auch ein bisschen aufpassen, dass ich mich nicht verzettele...
Heart-liche Grüße
von Cathrin




Schalte auch mal ab
und genieße das Leben,
Tagträumen ist keine verlorene Zeit,
sondern Auftanken der Seele.
Antworten
#3
Da Farben auch die Psyche beeinflussen können, wäre das evtl. auch für HPP interessant.
Die Frage ist, wie so ein webinar aufgebaut wäre und was die Inhalt ungefähr sein könnten. Allerdings geht es mir ebenso wie Cathrin - ich muss aufpassen, dass ich nicht zu viel mache und mich verzettele
LG
Monika
Antworten
#4
Hallo Cathrin, hallo Monika,

es gab leider ein paar technische Probleme, weswegen ich mich jetzt erst melde.
Sorry.

Zuerst möchte ich mich bedanken, dass ihr eure Überlegungen in dies Forum gestellt habt und ich freue mich natürlich über euer Interesse. Farben sind eine Leidenschaft von mir und ich gebe seit vielen Jahren für Therapeuten aber auch für Laien Seminare und halte Vorträge in ganz unterschiedlichen Foren. Ich kann euch ersteinmal den Stressfaktor < Zeit > nehmen. Dieses Webinar baut in 6 Terminen aufeinander auf. In einem Zeitrahmen von ca. 1Std 30 min tauchen wir gemeinsam in die Symbolik und Wirkung einer Farbe ein. Diese umfasst die organische Indikation, aber vor allem auch die Ebene auf der Farben Einfluss auf unsere Emotionen und unser Mentalfeld nehmen. Ebenso bringt jede Farbe auch eine spezifische spirituelle Qualität zum Ausdruck, die zum Beispiel ganz wunderbar in der Meditation oder Entspannungstechniken, auch Phantasiereisen angewandt werden kann. Es gibt viele Psychotherapeuten und auch einige Analytiker die sehr genau um die Wirkungen der Farben wissen. Vor allem in der Kunsttherapie ist dies natürlich ein dankbares Wissen.
Ihr werdet sofort nach dem ersten Abend genügend Wissen zur Hand haben um dies den Menschen, denen ihr helfen wollt, anzubieten. Aber - und das finde ich ganz wichtig - erstmal mit sich selbst anfangen. Ausprobieren, Wirkungen nachspüren, selber erfahren. Das vertieft das Wissen dann, aus der Theorie - hinein ins eigene Erleben.
Dies macht einfach auch viel Spaß. Ihr müsst nicht nach dem Abend noch dicke Bücher wälzen, das habe ich schon für euch getan! Alles was ich zu dem Thema weiß, packe ich kompakt und sofort umsetzbar in jeden Abend, sodass jede Teilnehmerin am Ende die jeweilige Farbe tiefer verstanden und erlebt hat.
Liebe Cathrin, natürlich darfst du dann dein Wissen weitergeben, solange du nicht in direkte therapeutische Handlungen wie z.B. Farbakupunktur übergehst, ohne entsprechende Ausbildung. Denn da muss man schon gut wissen was man tut.

Ich hoffe ich habe eure Fragen soweit beantwortet. Vielleicht eines noch: Farbwissen ist einfach eine wunderbare und sehr hilfreiche Ergänzung für die therapeutische Arbeit. Auch um selber heiler zu werden.

Liebe Grüße

Heidrun
Antworten
#5
Farben sind was ganz wunderbares, ich habe vor vielen Jahren eine Ausbildung zur Farb- und Typberaterin gemacht :-) und es ist erstaunlich was Farben bewirken können.

Auch in der Kosmetik wird die Farbbehandlung eingesetzt. Ich habe damit auch nur gute Erfahrungen gemacht.

Wird die Farbtherapie dann mit einer Farblampe eingesetzt?
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#6
Ich "arbeite" bei meiner Tochter mit der Farbpunktur nach Peter Mandel und finde das eine wunderbare Möglichkeit in der Therapie mit Kindern. 

So sanft und wirkungsvoll . Ich kann es wirklich jedem empfehlen mit Farben zu arbeiten,der mit Kindern arbeiten möchte
Liebe Grüße
PetraSmile

..................................
Erfolg hat drei Buchstaben :TUN (Goethe)

Antworten
#7
Hallo Simone,
ja es ist einfach großartig was Farben bewirken. Man sollte das nicht unterschätzen, nicht wahr?!
In der Kosmetik wird auch mit Blau und Rot Bestrahlung gearbeitet - im Wechsel.
Welche Anwendungen meinst du?

Nun in dem Seminar werden verschiedene Möglichkeiten der Farbnutzung vorgestellt.

Hier kann ich gleich Petra begrüßen. Hallo! Wenn man den Farbstrahler von Peter Mandel besitzt ist das eine ganz phantastische Möglichkeit tiefgreifend zu arbeiten. Vielleicht auch etwas abweichend von seinem System. Es geht immer darum wie tief man eine Farbe erfasst hat und sie dann zum Einsatz bringt.
Ich kann das nur dick unterstreichen, in der Arbeit mit Kindern ist es ein Segen, denn wer möchte schon gerne Kindern Nadeln setzen, oder anders herum, wirklich scharf darauf sind Kinder nicht! Hier kann man wundervolle Erfolge erzielen und sich auch etwas abheben von vielen anderen Praxen, was ja nicht falsch ist. Und die Eltern danken es einem.

Vielen Dank für eure Beiträge.

Viele farbige Grüße
Heidrun

Hier kann ich gleich
Antworten
#8
Ganz lieben Dank für eure Beiträge und Fragen - und dir, liebe Heidrun, für deine geduldigen Antworten.
Aber nur 15 "Interessierte", ich denke, da verschieben wir das Projekt lieber in das Jahr 2016. Confused
 Dann starten wir nochmals eine Anfrage. Vielleicht kommen dann mehr Interessenten zusammen. Smile
Antworten
#9
Schade! Vielleicht braucht das Thema Farben noch etwas Zeit um in der Naturheilkunde wieder richtig anzukommen.

Danke auf jeden Fall an alle 15 Interessenten und vielleicht auf ein anderes Mal.

Danke dir, liebe Isolde, für dein Vertrauen.

Farbenfrohe Wünsche

Heidrun
Antworten
#10
Liebe Heidrun,
vielleicht ist es am besten, wenn wir die Woche nochmals telefonieren und überlegen, wie wir nun vorgehen. Smile
Antworten
#11
Liebe Heidrun und Isolde,

mich würde die Farbtherapie sehr interessieren. 
Vielleicht kann man das Seminar noch fülliger Gestalten, und beschreiben, um was es genau geht.
Und in welchen Bereichen , man dies optimal verwenden kann.
Chakrenbehandlung
Raumgestaltung
Kleidung 
Aura Soma
Maltherapie
Psychologische Wirkung
Anthroposophisch nach Goethe
   
Sonnige Grüße ,Nadja
                                                                                                                       
Den Sinn der Welt verwirklicht die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.
( Rudolf Steiner )
Antworten
#12
Vielleicht liegt die fehlende Resonanz/ das fehlende Interesse auch daran, dass wir kurz vorm Jahresende sind... und einige in der aktiven Prüfungsvorbereitung oder gerade die Prüfung geschafft haben und erstmal wieder durchschnaufen wollen. Oder weil einige derzeit schon so viel haben, dass es gerade etwas viel wird. Ich habe schon Interesse... aber auch im nächsten Jahr würde ich das weder zeitlich noch finanziell on top leisten können, da meine VT-Fortbildung - hurra - in die Verlängerung geht :-)
Ich verfolge das hier aber mit Interesse.
LG
Monika
Antworten
#13
(18.11.2015, 20:03)PetraR schrieb: Ich "arbeite" bei meiner Tochter mit der Farbpunktur nach Peter Mandel und finde das eine wunderbare Möglichkeit in der Therapie mit Kindern. 

So sanft und wirkungsvoll . Ich kann es wirklich jedem empfehlen mit Farben zu arbeiten,der mit Kindern arbeiten möchte

Das klingt sehr interessant.. hast Du die Ausbildung bei Peter Mandel gemacht? Ich war gerade mal auf seiner Seite echt beeindruckend.
LG
Sandra
Antworten
#14
Liebe Isolde,

was ist denn aus dem Thema Farbtherapie geworden?
Möchtet ihr evtl. mal einen Infoabend anbieten?
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten
#15
Oh ja da schließe ich mich Simones Frage direkt mal an, wäre sehr interessiert daran.

Vielleicht klappt es ja diesmal mit mehr TN
ganz  Heart Grüße 
Dani


Sei Du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben (Oscar Wilde)
Antworten
#16
Liebe Isolde!

Gestern auf meiner Spenglersan- Fortbildung wurde vom Dozenten auch auf die gute Wirkung der Farbtherapie hingewiesen.

Gibt es denn da Neuigkeiten zu einem Webinar bei uns an der Schule?

LG

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste