Themabedankung:
  • 1 Bedankung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie ich die Wechseljahre erlebt habe...
#61
hallihallo,

dies ist nun kein Bericht, aber man macht sich ja so seine Gedanken und nachdem Uli schon von den Wechseljahren der Männer gesprochen hat, ist mir etwas aufgefallen. Wie Ihr wisst gehe ich jeden Tag schwimmen und da trifft man ja auch viele andere Menschen. Ich finde es auch schön, Menschen zu beobachten und dann ist mir etwas aufgefallen.........
Mittlerweile gibt es viele Männer mit Vollbärten und da meine ich nicht diese Dreitagebärte und auch nicht diese“normalen“ Vollbärte, sondern Vollbärte, die in akkurate Form (meist so eckig) geschnitten wurden und die dazugehörigen Männer würde ich alle dem Alter 35 -55 Jahre zuordnen. Nach unsrer Diskussion hier kam mir die Überlegung, dass dies evtl. ein Zeichen der männlichen Wechseljahre sein könnte.
Was meint Ihr dazu?
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten
#62
Antwort:Vollbärte, die in akkurate Form (meist so eckig) geschnitten wurden und die dazugehörigen Männer würde ich alle dem Alter 35 -55 Jahre zuordnen. Nach unsrer Diskussion hier kam mir die Überlegung, dass dies evtl. ein Zeichen der männlichen Wechseljahre sein könnte.

Was meint Ihr dazu?


Du meinst die Hipster-Bärte. Hmmm ich denke das ist eher ein Modetrend so allgemein und weniger ein Zeichen der männlichen WJ, sondern hormonell gesehen ja das Gegenteil. Der Bartwuchs ist bei Männern abhängig von der Veranlagung und dem Testosteronspiegel.

Die "männlichen WJ"  ( auch als LOH, PADAM, Andropause usw. beschrieben) sind in erster Linie Hormonmangelsyndrome und diese  erleben nicht alle Männer.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten
#63
(16.06.2017, 07:00)Silke Uhlendahl schrieb:
Antwort:Vollbärte, die in akkurate Form (meist so eckig) geschnitten wurden und die dazugehörigen Männer würde ich alle dem Alter 35 -55 Jahre zuordnen. Nach unsrer Diskussion hier kam mir die Überlegung, dass dies evtl. ein Zeichen der männlichen Wechseljahre sein könnte.

Was meint Ihr dazu?


Du meinst die Hipster-Bärte. Hmmm ich denke das ist eher ein Modetrend so allgemein und weniger ein Zeichen der männlichen WJ, sondern hormonell gesehen ja das Gegenteil. Der Bartwuchs ist bei Männern abhängig von der Veranlagung und dem Testosteronspiegel.

Die "männlichen WJ"  ( auch als LOH, PADAM, Andropause usw. beschrieben) sind in erster Linie Hormonmangelsyndrome und diese  erleben nicht alle Männer.
Ich dachte die lassen sich die Bärte stehen um zu zeigen, dass das"noch" funktioniert, so nach außen hin, denn junge Männer haben die viel seltener Big Grin , da läuft es doch noch auf die Dreitagebartversion heraus........
Klar, dass die nicht alle Männer erleben, sind ja auch nicht alle Bartträger, ich dachte nur weil mir das vom Alter her so auffiel und ich auch mehrere Männer in dem Alter kenne, die noch nie einen Bart hatten und ihn auch nicht wollten und grade die ließen sich plötzlich mit 45 einen wachsen, weil sie es angeblich leid waren zu rasieren.........ich fand das schon komisch Big Grin Big Grin
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Feed back zum Kurs Wechseljahre Silke Uhlendahl 30 2.850 10.07.2017, 11:09
Letzter Beitrag: Susanne Zulauf
  Wechseljahre für Therapeuten angelapri 9 1.046 08.06.2017, 06:27
Letzter Beitrag: Silke Uhlendahl
  Das Buchskript zum Kurs Wechseljahre im Shop erhältlich Silke Uhlendahl 23 2.855 14.06.2016, 19:28
Letzter Beitrag: stefaniemar
  Kurs Schwerpunkt Wechseljahre Herbst 2015 Silke Uhlendahl 10 1.930 18.11.2015, 08:27
Letzter Beitrag: Silke Uhlendahl
  Schwerpunkt Wechseljahre 24.10.2015 in Gelsenkirchen bei Let`s work Silke Uhlendahl 7 1.856 31.10.2015, 08:58
Letzter Beitrag: Silke Uhlendahl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste